1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Plugins für PVR, NAS, Schnitt und Abschaltung HDD?

Dieses Thema im Forum "Golden Media Spark TRIPLEX" wurde erstellt von Wassibaby, 17. Oktober 2013.

  1. Wassibaby
    Offline

    Wassibaby Newbie

    Registriert:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo an alle,

    nachdem mir in der Kaufberatung u.a. zum GM Spark Triplex geraten wurde, habe ich diesen gekauft. Danke für den Tip, das Gerät gefällt mir! Gestern ist er eingetroffen, funktioniert wunderbar, nach Installation von HDMU konnte ich mir auch schon einmal ein erstes Bild davon machen, nachdem ich mich mit dem Spark vertraut gemacht habe. Bild Top, Guter Ton, einfache Grundbedienung. Über die Fernbedienung, dessen Haptik und den Senderadius kann ich wirklich nicht klagen.

    Ursprung des Kaufes war der Wunsch nach ein wenig mehr Komfort, insbesondere beim PVR - ich würde gerne die Aufnahmen quasi im ganzen Haus verfügbar machen wollen. Da meine TV- Geräte alle das Abspielen von *.ts- Dateien beherrschen, dachte ich mir, sollte das kein Problem sein. Das wurde mir im Kaufberatungströt auch bestätigt.

    Zum PVR:

    Entweder die Aufnahmen auf die externe USB- Festplatte auflaufen lassen, und diese, sofern es ein Plugin gibt, auf ein NAS automatisch nach erfolgter Aufnahme verschieben lassen.

    oder

    Direkt vom Receiver auf das NAS aufnehmen lassen und gar nicht erst blöd rumkopieren - Vorraussetzung ist natürlich, das das NAS das Datenvolumen schafft, schon beim Receiverstart gemountet ist und dauerhaft läuft. (NAS hängt an meiner FritzBox 7360SL) Der Receiver hängt per LAN- Kabel an der Fritz.

    oder

    Alle Receiver im Haus gegen GM- Modelle austauschen, die direkt auf die Festplatte des Triplex zugreifen. Das würde ich jedoch zunächst nicht bevorzugen, da die anderen Receiver gut laufen und eigentlich das NAS dafür herhalten sollte.

    Frage: Da ich gestern festgestellt habe, das der Triplex zumindest unter HDMU als DLNA- Gerät aktiviert werden kann, wäre wissenswert, ob jemand Erfahrung damit hat. Denn normalerweise werden bei meinen TV- Geräten die DLNA- Geräte angezeigt und es kann darauf und auf die dort vorhandenen Medieninhalte zugegriffen werden. Ist das bei dem Triplex auch so, und geht das nur im eingeschalteten Zustand oder auch im Standby? Denn dieser wird auch während des Standby in meinem Netzwerk angezeigt. Vielleicht kann man so einfach und ohne den ganzen Aufwand auf die Aufnahmen des Triplex auf der USB- Platte zugreifen?

    Über Ideen und Anregungen zur Lösung der Aufgabe wäre ich echt froh, zumal ich über die Möglichkeiten als Neuling im Linux- Receiver- Thema noch nicht viel weiß.

    Zur Abschaltung einer ext. USB- Platte:
    Gibt es eine Möglichkeit, die externe Festplatte am USB- Port zur Schonung nach einer eingestellten Zeit in den Ruhezustand zu versetzen (Spindown), und erst für eine Aufnahme wieder hochzufahren? Die externe ist bei mir leider keine 24/7- Platte und sollte sonst nicht alt werden wenn sie ständig durchziehen muß, aber nur eine Stunde täglich aufnimmt.

    Zum Schnitt der Movies:
    Gibt es unter Spark oder dem jeweiligen E2 ein Plugin um die Filme egal ob auf dem NAS oder der USB- Platte zu schneiden? Werbung und der "Überhang" ist für mich nur Speicherfresser und nervt.

    Generell zu den Betriebssystemen:
    Interessant wäre, ob das gewünschte nur unter HDMU geht oder auch unter Spark, oder ob mir von Euch prinzipiell zu einem anderen E2 geraten wird, da scheint es ja einige zu geben. Welches E2 bietet mir aus Eurer Sicht die meisten Möglichkeiten / Stabilität? Da ich bei HDMU schon einige Plugins in der Liste sehe, die ich downloaden und installieren kann, stelle ich mir die Frage, gibt es noch mehr, wo finde ich die und woher weiß ich, das die auf dem Triplex auch funktionieren? Wo finde ich die Plugins für Spark, bei mir ist nur eines (calculator) vorinstalliert.

    Ich weiß, es sind viele Fragen, aber ich bin da noch "unbeschrieben" und wenn ichs wüsste oder dazu was gefunden hätte, würde ich Euch ja nicht um Hilfe bitten. Danke schonmal vorab!

    Gruß, Maik
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. reini12
    Offline

    reini12 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    12. November 2009
    Beiträge:
    2.555
    Zustimmungen:
    3.096
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbständig in der IT Branche
    Ort:
    Hannover
    AW: Plugins für PVR, NAS, Schnitt und Abschaltung HDD?

    Hallo Wassibaby,

    Dein Text liest sich schwierig da ganz schön lang :-D Gut ich will mich mal auf dein Aufnahme Problem konzentrieren. Zunächst egal welche System du nun nimmst, Spark oder HDMU, du kannst beiden sagen es soll auf der NAS aufnehmen. Du musst dazu eigentlich nur erst mal die NAS ins System einbinden. Sind natürlich bei beiden Systeme andere Wege. Beim HDMU machst du das über Menü/HDMUCenter/Einstellungen/Netwerk dort findest du den Eintrag Mountmanager. Da trägst du die Daten deiner NAS ein und setzt die Option use as HDD replacement auf Ja Somit nimmt HDMU dann schon mal auf der NAS auf. Wo aufgenommen werden soll und was kannst du auch noch unter Menü/Einstellungen/System/Aufnahmepfade bestimmen.

    Unter Spark geht das ganze über Menü/System Netzwerkeinstellung/Netzwerkfestplatte. Auch da die Daten der NAS rein und fertig.

    Wenn du eine Platte dran hängen willst, musst du die richtig für HDMU formatieren und einbinden wie das geht steht in dieser Anleitung.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Für Spark ist das glaube ich nicht nötig.

    So das mach erstmal.

    Ich persönlich rate dir bei einem E2 zu HDMU ich selbe benutze es jetzt schon sehr lange Zeit und bin äusserst zufrieden damit, aber du kannst ja alles mal durchtesten, aber immer aufpassen das du das richtige Image für den GM TripleX nimmst.

    Zu Plugins für Spark, die findest du eigentlich alle in einem Paket hier.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Ist halt begrenzt.

    Zum schneiden bei Aufnahmen kann ich nix sagen.

    Plugins, findest du unter HDMU auf dem Feed, den du ja scheinbar schon gefunden hast. Du kannst natürlich soweit ich weis alles Pliugins für Enigma nehmen die OE2 sind. Nur ob sie dann laufen ist immer fraglich, aber das musst du einfach testen.

    So ich möchte hier jetzt erstmal ein Schnitt machen, evtl. verringern sich jetzt deine übrigen Fraen und wir können sie dann noch mal durch gehen und besser beantworten.

    Beste Grüsse
    reini12
     
    #2
    Pilot und Wassibaby gefällt das.
  4. Wassibaby
    Offline

    Wassibaby Newbie

    Registriert:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Plugins für PVR, NAS, Schnitt und Abschaltung HDD?

    Danke Reini!

    Das versuche ich nachher erstmal.

    Gruß, Maik
     
    #3
  5. Daggi_Duck
    Offline

    Daggi_Duck Elite Lord

    Registriert:
    6. August 2011
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    1.552
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Plugins für PVR, NAS, Schnitt und Abschaltung HDD?

    Außer Enigma2 gibt es auch noch ein NeutrinoHD für den Spark-Triplex. sollte man sich auch mal ansehen.
     
    #4
    Pilot und Wassibaby gefällt das.

Diese Seite empfehlen