1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Peinliche Panne bei N-TV

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 30. April 2010.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Bei der Vorstellung eines neuen Internet-Diensts erschien plötzlich ein Mann beim Onanieren auf dem Bildschirm.

    [​IMG]

    Eigentlich sollte in der Sendung “Busch@n-tv“ auf dem Nachrichtensender n-tv nur der neueste Internet-Chat Anbieter “Chatroulette” vorgestellt werden, doch unerwartet flimmerte plötzlich das Bild eines nackten männlichen Unterleibs über den Sender.

    Bei “Chatroulette” werden per Zufall zwei Internetnutzer miteinander verbunden, die vor ihren heimischen Webcams sitzen. Dies kann überall auf der Welt sein, und jeder, der eine Webcam hat, kann mitmachen und sich einklinken. Dies wollte der Redakteur Moritz Wedel live in der Sendung demonstrieren.

    Zunächst verlief auch alles ganz harmlos, Wedel wurde mit einem Teenager irgendwo auf der Welt verbunden. Doch nach wenigen Sekunden wechselte der Bildschirm. Statt eines Teenies im “Spongebob“-Shirt war nun ein Mann Wedels Chatpartner, der sich offensichtlich selbst befriedigte.

    Doch Wedel reagierte schnell. Sofort beendete er das Chat-Programm und überspielte die pikante Situation mit der Anmerkung, dass man sich bei “Chatroulette” eben „alles Mögliche und unmögliche“ anschauen könne, was die Menschen da am anderen Ende der Webcam so treiben.

    Das Video von der peinlichen Penis-Panne verbreitet sich derzeit rasend schnell im Internet.

    Quelle: Freenet
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2010
    #1

Diese Seite empfehlen