1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pay-TV-Sender Kabel1-Classics baut sich um - neues On-Air-Design

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von josef.13, 31. Mai 2011.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.628
    Zustimmungen:
    15.217
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Pay-TV-Sender Kabel1-Classics baut sich um - neues On-Air-Design

    Der

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    baut sich anlässlich seines fünften Geburtstages am Mittwoch um. Das teilte der Münchner Fernsehkonzern ProSiebenSat.1 am Dienstag mit.

    Unter anderem erinnert das Logo des Kanals in Zukunft stärker an das Free-TV-Programm von Kabel1, der Schriftzug "Classics" erfährt zudem eine Aufwertung. Eingesetzt werden über alle Design-Elemente hinweg die drei Basisfarben Schwarz, Orange und Platin. ProSiebenSat.1 will im Juni in all seinen Sendern für den Bezahlkanal die Werbetrommel rühren. Dafür sind verschiedene Spots mit 20 und 40 Sekunden Länge eingeplant.

    Beim Programm bleibt sich Kabel1-Classics treu, zu sehen sind Filme wie "Frühstück bei Tiffany", "Grüne Tomaten", "Der Pate" oder "Love Story", zudem werden montags bis freitags die Konserven "Vega$" und "Die Straßen von San Francisco" ausgestrahlt.

    Der Pay-Sender ist seit Juni 2006 im digitalen Kabel und via IPTV und inzwischen auch verschlüsselt über Satellit auf Sendung. Etwa 2,5 Millionen Menschen können das Programm über Basis-Bouquets der Netzbetreiber empfangen. Wieviele davon Kabel1-Classics tatsächlich häufiger nutzen, ist nicht bekannt.

    Quelle: Sat+kabel
     
    #1
    Borko23 und Pilot gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.628
    Zustimmungen:
    15.217
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Pay-TV-Sender Kabel1-Classics baut sich um - neues On-Air-Design

    kabel eins classics zum Fünfjährigen im neuen Look

    Für Abonnenten des Pay-TV-Kanals gibt es nicht nur ein neues On-Air-Design, sondern auch Seriennachschub aus den 70er und 80ern.

    Der digitale Pay-TV-Sender kabel eins classics verpasst sich anlässlich seines fünften Geburtstags einen neuen Look. Ein neues On-Air-Design und ein Online-Relaunch stehen auf dem Plan. Die neue Wortbild-Marke greift mit seinem Bild-Logo die originäre Verwandtschaft mit der Free-TV-Marke kabel eins auf und stellt mit dem Schriftzug „classics“ die Kernkompetenz des Senders stärker in den Vordergrund. Die drei Basisfarben des Designs - Schwarz, Orange und Platin - verleihen dem On-Air-Auftritt in Verbindung mit den flächigen grafischen Elementen eine klare und wertige Struktur mit einem zeitgemäßen Retroaspekt, heißt es in einer Pressemitteilung.

    Neue Werbe-Opener und Station-IDs in Scherenschnitt-Motiven, die in den drei Basisfarben gehalten sind, greifen die verschiedenen Genres wie Western, Abenteuer und Science-Fiction auf und unterstreichen den Umgang des Senders mit Film- und Serienklassikern. Auch der Online-Auftritt passt sich der Farbwelt des On-Air-Designs an. Das Programm wartet zudem mit vielen Highlights und einem neuen Serien-Vorabend auf. Mit einer umfangreichen crossmedialen Imagekampagne wird auf den Geburtstagsmonat von kabel eins classics aufmerksam gemacht.

    Der Pay-TV-Sender bleibt seinem Programmschema treu und präsentiert die besten Filme aller Genres aus über 50 Jahren Filmgeschichte. Von zeitlosen Klassikern über gefühlvolle Dramen am Dienstag bis hin zu ausgezeichneten Meisterwerken wie die Trilogie «Der Pate» oder «Love Story». Zudem können sich alle Serienfans ab dem 1. Juni montags bis freitags mit «Vega$» und «Die Straßen von San Francisco» auf zwei der beliebtesten Serienklassiker der 70er und 80er Jahre freuen.

    „Wir haben für unsere Zuschauer über 800 Programmstunden international ausgezeichnete Unterhaltung im Portfolio. Unser Konzept, etwas Besonderes zu bieten, ist aufgegangen. So zeigen uns die Umfragerankings, dass kabel eins classics seit Senderbestehen durchgehend unter den Top-5 der beliebtesten Pay-TV-Sender ist. Gestartet haben wir mit 500.000 Abonnenten. Mittlerweile können uns über 2,5 Millionen Haushalte sehen“, bilanziert Marcel Mohaupt, Leiter Pay-TV bei der ProSiebenSat.1-Tochter SevenSenses.

    Quelle: Quotenmeter
     
    #2
    Borko23 und Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen