1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sonstige Anbieter Pay-TV-Pakete: Unitymedia setzt auf Vereinfachung

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von kiliantv, 30. August 2010.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.063
    Zustimmungen:
    15.719
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Pay-TV-Pakete: Unitymedia setzt auf Vereinfachung

    Statt wie bislang vier Pay-TV-Pakete gibt es bei Unitymedia künftig nur noch ein Einsteiger- sowie das Komplett-Paket. Der Einstieg wird billiger, das Komplettpaket auch. Doch andere zahlen drauf.

    Während man sich bei Kabel BW gerade dazu entschlossen hat, sein Pay-TV-Angebot künftig modular aufzubauen und dem Kunden damit mehr Wahlmöglichkeiten zulassen, geht man bei Unitymedia den umgekehrten Weg. Dort setzt man ab dem 1. September auf Vereinfachung: Statt wie bislang die vier Pakete "Family", "Sport & Mehr", "Kinder" und "Lifestyle" anzubieten, gibt es künftig nur noch die Wahl zwischen einem Einsteiger-Paket und dem Komplett-Angebot.

    Das bisherige Paket Digital TV Family wird zum neuen Paket "Digital TV Highlights" und umfasst 17 Sender wie die Seriensender TNT Serie, Fox oder RTL Crime sowie Dokusender wie National Geographic Channel, History und Discovery Channel. Erfreulich: Das bislang wohl meistgebuchte Paket wird sogar billiger: Statt wie bislang mit 8,90 Euro schlägt es künftig nur noch mit 7 Euro pro Monat zu Buche - eine Preissenkung um über 20 Prozent.

    Auch wer sich für das komplette Angebot interessiert, das wie bislang aus 51 Sendern besteht, fährt künftig wesentlich günstiger. Bislang mussten Kunden dafür 19,90 Euro berappen, künftig gibt es das Komplett-Angebot, das künftig als "Digital TV Allstars" vermarktet wird, bereits für 15 Euro. Doch es gibt auch Verlierer der neuen Struktur: Wer sich beispielsweise nur für die Kinder- oder Sportsender interessierte, konnte die Pakete bislang einzeln für 8,90 Euro buchen, künftig ist dafür stets das 15 Euro teure Komplett-Angebot nötig. Für Bestandskunden ändert sich an den Konditionen aber ohnehin nichts.

    Weiterhin möglich ist die Kombination mit der HD-Box. Für die Kombi aus HD Box und dem Highlights-Paket werden künftig allerdings 12 Euro fällig. Bislang gab es das vergleichbare Angebot für 10 Euro. Das Bundle aus HD-Box und Digital TV Allstars wird dafür mit 19 Euro einen Euro billiger. Richtig interessant wird die HD-Box dann allerdings ohnehin erst im Oktober. Dann wird Unitymedia mit eigenen HDTV-Paketen an den Start gehen.

    Quelle: dwdl
     
    #1

Diese Seite empfehlen