1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Paris Hilton verprügelt Paparazzo

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 28. Juni 2012.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Mittwochmorgen, 27. Juni, in einer Tiefgarage in West Hollywood: Paris Hilton, 31, wollte nach einem Clubbesuch einfach nur mit ihren Freunden ins Auto steigen und nach Hause fahren, doch sie wurde von einem Paparazzo abgefangen und das schmeckte der Hotel-Erbin gar nicht.

    [​IMG]

    Die hat daraufhin versucht dem Fotografen Billy Barrera die Kamera zu entreißen. Laut dem Paparazzo soll das It-Girl auf Drogen gewesen sein.

    Das Ganze endete in einem handfesten Streit mit Paris und ihren Freunden. Die 31-Jährige soll sogar an seinem Nacken gehangen haben! Das passt so gar nicht zu ihrem Image von der netten Blondine. Barrera konnte sich erst retten, als ihm andere Paparazzi zur Hilfe kamen.

    Wie das amerikanische Portal “RadarOnline“ berichtet, soll er lediglich durch Zufall in der Tiefgarage gewesen sein und beim Anblick der Hotelerbin seine Kamera gezückt haben:

    "Ich erwartete nicht, angegriffen zu werden! Ich habe Paris schon oft fotografiert und ich bin immer nett zu ihr."

    Natürlich passen solche Negativschlagzeilen Paris gar nicht in den Kram. Aber dummerweise wurde die Attacke auch noch von dem betroffenen Fotografen auf Video aufgezeichnet.

    Dumm gelaufen, Paris!

    Quelle: OK-Magazin
     
    #1

Diese Seite empfehlen