1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Panasonic kommt mit 3D-Roadshow nach Deutschland

Dieses Thema im Forum "TV News" wurde erstellt von a_halodri, 5. Oktober 2009.

  1. a_halodri
    Offline

    a_halodri Guest

    Panasonic hat ein 50-Zoll-Full-HD-3D-Plasma-Display entwickelt, auf dem der Zuschauer mit einer speziellen Shutterbrille 3D-Filme ansehen kann (inside-digital.de berichtete). Prototypen werden am Dienstag auf der Elektronikmesse Ceatec in Japan vorgestellt. Einen Vorgeschmack auf das dreidimensionale, hochaufgelöste Heimkinoerlebnis gibt Panasonic auf seiner 3D-Roadshow, wo Full-HD-3D-Videos und Trailer aktueller 3D-Filme präsentiert werden.
    Anzeige
    Wettlauf: Panasonic vs. Sony

    Die neuen 3D-Displays sind die Vorboten eines Trends, der bereits auf der IFA zu erkennen war: Schon bald werden die ersten 3D-Fernseher ins heimische Wohnzimmer einziehen. Als erstes Unternehmen weltweit will Panasonic bereits 2010 Full HD 3D-Fernseher auf den Markt bringen. Heißer Konkurrent im 3D-Wettlauf ist allerdings Sony: Der Rivale aus Tokio hat auf der Ceatec einen eigenen 3D-Bereich eingerichtet und will seine neuen 3D-fähigen Bravia-LCD-TVs ebenfalls 2010 in den Handel bringen - wenn möglich natürlich vor dem Konkurrenten aus Osaka.

    50 Zoll als neuer Plasma-Standard

    Panasonic setzt im Zuge des Trends der immer größer werdenden Bildschirmdiagonalen auf 50 Zoll als neue Standard-Größe von Plasma-Panels. Bevorzugt werden bei der Entwicklung seiner 3D-Technologien und Produkte ganzheitliche Lösungen, wobei der Full-HD-3D-Plasma-Fernseher durch den passenden Blu-ray Player ergänzt wird. Derzeit arbeitet der Elektronikhersteller an der Serienreife seiner 3D-Produkte. Eine ähnliche Technik wie das verwendete "Full HD ×2" wird heute bereits eingesetzt, um die Raumwirkung in Kinosälen zu erzeugen. Pate bei der Entwicklung der neuen Technologie stand das weltweit erste Plasma-Home-Cinema-System, bestehend aus 103-Zoll-Bildschirm und Blu-ray Player; es war im vergangenen Jahr vorgestellt worden.

    3D-Treiber

    Das neue Panasonic Full-HD-3D-System verfügt über einen speziellen 3D-Treiber mit schneller Pixelbeleuchtung. Diese verhindert bei gleichbleibender Helligkeit das Ghosting, einen Effekt, der in Folge der abwechselnden Darstellung von Bildern für das linke und rechte Auge bisher häufig auftrat. Die präzise Bewegungsdarstellung der Plasma-Panels sorgt zusätzlich für eine optimale 3D-Bildwiedergabe in hoher Auflösung. Spezielle 3D-Brillen steuern den Links-Rechts-Wechsel präzise.

    Roadshow im Oktober

    Panasonic wird auf seiner Roadshow neben 3D-Videos und -Trailern auch seine aktuellen TV-Geräte, Blu-ray Player und Rekorder vorstellen. inside-digital.de wird Ende Oktober in Köln vor Ort sein.

    quelle: inside-digital
     
    #1

Diese Seite empfehlen