1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gelöst Oscam läuft instabil mit Dbox2

Dieses Thema im Forum "CS mit der Dbox" wurde erstellt von Duckjibe, 24. August 2013.

  1. Duckjibe
    Offline

    Duckjibe Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    6. Februar 2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo Leute,

    bei der Dbox2 die mit Oscam läuft stürzt(?) immer mal wieder der Oscam ab bzw. nach einem Reset funktioniert alles wieder einwand frei.
    Das Bild bleibt einfach stehen oder nach längerem Standby Betrieb funktionierts nicht mehr.
    Manchmal hilft auch ein umschalten und dann wieder zurück zum eigentlichen Sender, aber eben nicht immer.

    Konfig ist:
    Oscam (mehrere Versionen getestet)
    Camd3.5 UDP
    Keyweltimage

    Danke für einen Ratschlag.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2013
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. volbuss
    Offline

    volbuss Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    Sachsen
    AW: Oscam läuft instabil mit Dbox2

    ich kann die Doscam empfehlen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    umbenennen wie oscam, ein Config-File ist auch nicht nötig:
    doscam Version 0.12 für Coolstream HD-1, RaspberryPi und DBox2



    DOSCam V0.12 "Fasten Your Seatbelts"
    -> von nun an geht die DOSCam ihren eigenen Weg und baut nicht mehr auf das offizielle SVN der OSCam auf.


    [generelle Neuerungen]
    - Ab sofort funktioniert die DOSCam vollkommen ohne Config.
    - Neu implementierter Auto-Betatunnel, der auch EMMs tunneln kann.
    - WebIf läuft per Default auf Port 8080.
    - Monitor-Service läuft per Default auf Port 988.
    - Es gibt einen automatisch angelegten Monitoruser: monitor, Passwort: monitor
    - Monitor und WebIf sind per Default nur aus dem LAN zu erreichen.
    - Bei individuellen Anpassungen läuft alles mit einer Minimalconfig [siehe Anmerkungen]


    [DVBApi]
    - automatische Boxtype-Erkennung
    - neu implementierte DVBApi mit neuem request_mode=0 und neuem request_mode=1
    - request_mode=1 ist der neue Standard [Ausnahme: dbox2 nutzt den mode0]
    - Freeze-freier CAID-Wechsel in beiden Modi, sobald ein Reader not found liefert oder ein Netzwerk-Reader die Verbindung verliert.
    - Auch Multicrypt-Sender können ohne oscam.dvbapi dekodiert werden.
    - neues Coolapi Channel- & Thread-Handling
    - EMMs auf Free2Air-Kanälen
    - kein Anlegen des DVBApi-Users mehr notwendig: Er wird automatisch mit AU-Rechten für alle Reader angelegt
    - Der Parameter decodeforever wurde entfernt. Die Cam hört nie auf zu decoden.


    [Reader]
    - Keine Definition von internen Readern mehr notwendig.
    - AU und emmcache automatisch aktiviert.
    - automatische Kartenerkennung
    - automatisiertes ins7e11 für videoguard-Karten
    - boxid für Videoguard-Karten per Default 12345678
    - Für die geläufigsten Nagra-Karten ist keine Angabe von RSA- und Boxkey mehr notwendig.


    -> S02/D02 laufen im Irdeto-Modus. Für den Nagra-Modus (z.B. für D09 zwingend notwendig) muss in oscam.conf folgendes eingestellt werden:
    Code:
    [global]
    lb_auto_betatunnel = 0
    - ORF ICE läuft ohne Config in den internen Readern per Default im Irdeto-Modus.
    - Für externe User/Sharing: Slot1 befindet sich in group=1, Slot2 befindet sich in group=2.


    [EMU]
    - verbesserte EMU-Integration
    - wird kein EMU-Reader konfiguriert, wird die SoftCam.Key im Standard-Configverzeichnis erwartet (auf der Coolstream: /var/tuxbox/config/) oder im Verzeichnis, der mit dem -c Parameter beim Start übergeben wurde.
    - Auch ohne Config lässt sich der EMU weitersharen; er befindet sich in group=64.
    - EMU kann auch Betatunnel-Anfragen beantworten.


    [Anmerkungen]
    - Prinzipiell ist bei einem Server-Betrieb nur noch das Anlegen des Servers in oscam.conf und der externern User in oscam.users notwendig.
    - Prinzipiell ist bei einem Client-Betrieb keine Config mehr notwendig, außer man nutzt externe Reader, welche in oscam.servers definiert werden müssen.
    - Bei individuellen Anpassungen läuft alles mit einer Minimalconfig:


    -> Beispiel 1: Der User möchte den WebIf-Port von 8080 auf 3001 ändern. Es genügt folgende Config in der oscam.conf:


    Code:
    [webif]
    httpport = 3001




    -> Beispiel 2: Der User möchte, dass Slot1 "Sky" heißt:


    Code:
    [reader]
    label = Sky
    protocol = internal
    device = 0
    group = 1


    -> Beispiel 3: Anlegen eines externen Readers:


    Code:
    [reader]
    Label = Extern
    Protocol = sc8in1
    device = /dev/ttyUSB0:6
    Group = 1
     
    #2
    Duckjibe gefällt das.
  4. maxblank
    Offline

    maxblank Elite User

    Registriert:
    3. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    555
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    @home
    AW: Oscam läuft instabil mit Dbox2

    Bitte mal die Configs und ein Log in Spoilern posten.
    Wie hoch ist der Imagefüllstand auf der dbox²?
     
    #3
  5. Duckjibe
    Offline

    Duckjibe Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    6. Februar 2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Oscam läuft instabil mit Dbox2

    Hi,

    hab jetzt mal den Tipp von volbuss ausprobiert und die doscam rübergespielt.
    Bisher kein Freezer bei normalen Betrieb, aber nach Standby muss ich immer erst den Sender wechseln.

    @maxblank: Auslastung ist bei 63%.

    Kann das mit der Config wirklich zusammenhängen?
    Es funktioniert alles einwandfrei ohne Probleme, nur ab und zu eben stillstand...

    Für mich scheint eher hier die Dbox zicken zu machen...

    In welchen Logs sollt ich am besten mal reinschauen?
     
    #4
  6. Duckjibe
    Offline

    Duckjibe Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    6. Februar 2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Oscam läuft instabil mit Dbox2

    Hallo,

    also die Lösung lag irgendwo in der Dbox2 (Sagem).
    Mit neuestem Keywelt und DOscam v18 schnurrts ganz fein.

    Endlich.. :)
     
    #5

Diese Seite empfehlen