1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ORF Sport Plus startet mit Tennis-Übertragung

Dieses Thema im Forum "TV SPORT NEWS" wurde erstellt von josef.13, 5. Oktober 2011.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.609
    Zustimmungen:
    15.199
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    ORF Sport Plus startet mit Tennis-Übertragung

    Das Programm des neuen Digitalkanals ORF Sport Plus startet am 26. Oktober um 14.00 Uhr mit der Übertragung des Erstrundenspiels von Jürgen Melzer beim "Erste Bank Open"-Tennisturnier in der Wiener Stadthalle.

    "Unser Programm soll die Vielfalt des Sports abbilden. Die Leistungen der Sportlerinnen und Sportler stehen dabei im Mittelpunkt", sagte TV-Sportchef Hans-Peter Trost bei der Präsentation des neuen Spartenkanal am Dienstag im Multiversum in Schwechat. Der Digitalsender will sich vor allem auf Sportarten fokussieren, die sonst weniger im Mittelpunkt der Medienöffentlichkeit stehen. "Ob Schulsport, Behindertensport oder das Antreten österreichischer Sportlerinnen und Sportler bei internationalen Wettkämpfen – ORF Sport Plus ist mit dabei", warb Trost euphorisch für den neuen Sender.

    Der Österreich-Bezug werde auf dem neuen Sportkanal eine zentrale Rolle spielen. Daher werden sowohl regionale und nationale Veranstaltungen österreichischer Sportverbände und Veranstalter als auch internationale Sportbewerbe, bei denen österreichische Mannschaften oder Sportler antreten, in das Programm aufgenommen. Weitere Kernpunkte seien die Live-Berichterstattung sowie die umfassend Information über sportliche Fragen und die Förderung des Interesses der Bevölkerung an aktiver sportlicher Betätigung.

    "Wir wollen ein qualitativ hochwertiges Programm für alle sportbegeisterten Frauen und Männer machen", so die Sendungsverantwortliche Veronika ******-Berger. Das Programmschema, das für ORF Sport Plus entwickelt wurde, soll den Zuschauern dabei die größtmögliche Programmsicherheit bieten.

    Der neue ORF-Sportsender zeigt bereits seit 1. Oktober alle Live-Übertragungen nicht nur auf TW1, mit dem sich der Kanal derzeit noch eine Frequenz teilt und der dann in ORF 3 übergeht, sondern parallel auch auf der neuen Frequenz (Astra 1KR; 19,2 Grad Ost; 11,244 GHz (Polarisierung horizontal; Symbolrate 22 000 MSym/s, Fehlerkorrektur FEC 5/6). Außerhalb der Sportflächen wird die neue Frequenz mit einem Testbild bespielt, damit Zuschauer rechtzeitig vor dem Start am 26. Oktober den Sender suchen und einstellen könnten, hieß es.

    ORF Sport Plus wird wie alle anderen ORF-Kanäle grundverschlüsselt über die Satellitenposition 19,2 Grad Ost verbreitet. Die Ausstrahlung ist offiziell nur mithilfe einer ORF-Smartcard zu entschlüsseln, welche die Sendeanstalt gegen eine einmalige Servicepauschale ausschließlich an Bürger mit österreichischem Wohnsitz aushändigt

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen