1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Österreich: Mehr HDTV-Satellitenreceiver verkauft

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Ranger79, 24. März 2009.

  1. Ranger79
    Offline

    Ranger79 VIP

    Registriert:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    4.676
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    AL. TV/VIDEO/HIFI
    Ort:
    Keller
    Österreich: Mehr HDTV-Satellitenreceiver verkauft
    Die Nachfrage nach dem hochauflösenden HD-Fernsehen in Österreich steigt. Dabei ist für die Konsumenten als Empfangsweg der Satellit die erste Wahl. Laut den aktuellen Zahlen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hat sich der Absatz der High Definition Satelliten-Receiver im vergangenen Jahr mehr als verdreifacht. Insgesamt gingen von Januar bis Dezember 2008 rund 40.000 HDTV Set-Top-Boxen für Satellitenempfang über die österreichischen Ladentische. Im Vergleich dazu wurden im Jahr 2007 lediglich 13.000 HD-Sat-Empfänger abgesetzt. Am Gesamtmarkt der bereits in den österreichischen TV-Haushalten verfügbaren HD-Receiver unterstreicht der Satellitenempfang seine Führungsrolle ebenfalls sehr deutlich: Fast 89 Prozent der rund 45.000 in 2008 verkauften HDTV-Receiver sind Satelliten-Empfangsgeräte, rund zwölf Prozent sind für den Kabelempfang geeignet und knapp ein Prozent für den terrestrischen HD-Empfang.

    Insgesamt wurden im vergangenen Jahr rund 503.000 digitale Set-Top-Boxen in Österreich verkauft. Dabei liegt der digitale Satellitenempfang im Vergleich zu den anderen beiden digitalen Infrastrukturen Kabel (DVB-C) und Antenne (DVB-T) auch in der Betrachtung des gesamten Marktes deutlich in Führung. Rund 332.000 oder 66 Prozent der im vergangenen Jahr abgesetzten digitalen Set-Top-Boxen waren Satelliten-Receiver. Der Absatz der digitalen DVB-T-Antennenreceiver lag bei ca. 134.000 (27 Prozent), vom entsprechenden DVB-C-Equipment wurden rund 20.000 Stück verkauft (vier Prozent). Den Rest des Absatzmarktes bildeten Kombinationsgeräte DBV-S/DVB-T, von denen rund 16.000 Stück über die Ladentische wanderten (drei Prozent).


    Di, 24. Mär 2009 Q:satnews
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. darmann
    Offline

    darmann Newbie

    Registriert:
    18. März 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo bitte um hilfe orf ist down über sat habe humax ipdr 9000 reciver und ci modul orion3000 kannst du mir weiterhelfen das ich orf wieder empfangen kann komm aus bayern es gibt bei erfolg auch fetten bonus danke

    heine email hapefeldafing@aol.com
     
    #2
  4. Ranger79
    Offline

    Ranger79 VIP

    Registriert:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    4.676
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    AL. TV/VIDEO/HIFI
    Ort:
    Keller
    AW: Österreich: Mehr HDTV-Satellitenreceiver verkauft

    ORF hat die verschlüsselungs key gewechselt, zur zeit kann da keiner schauen ausser
    mit gültigem abo oder cardsharing.
    mußt dich vorerst damit abfinden, im Forum kannst du dich genau einlessen über den key wechsel.
    sobald es neue keys geben sollte, wirst du diese hier im board ohne aufwand finden.
    bis dahin muß ich dich um gedullt bitten und bitte andere fragen im betreffenden treat zu stellen.

    siehe hier:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #3
    ruebenhase gefällt das.

Diese Seite empfehlen