1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nvidia und ATI stellen neue Grafikkarten vor

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von Anderl, 26. November 2008.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.348
    Zustimmungen:
    99.644
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Nvidia hat nun ihren Nachfolger der 9x00 Serie vorgestellt, zeitgleich kommt AMD/ATI mit der 4xx0 Serie.

    Die Nvidia GTX 280/260 - Grafikkarten stellen Rekorde in den Grafikbenchmarks auf, leider aber auch im Stromverbrauch. Die Shader-ALUs wurden verdoppelt, das HiEnd-Modell hat derer 240 , was für eine theoretische Rechenleistung von knapp 1TFLOP reicht ( ehemalige Hochpreiskarte 9800GTX etwa 650 GFLOPs bei 128 Shader-ALUs ). Bei 1,4 Milliarden Transistoren und 1GB Grafik-Ram werden grob 230 Watt verbraucht, trotzalledem gibt es Stromsparmechanismen, die den Verbrauch bis unter 40 Watt senken können.

    Mit CUDA hat Nvidia seit Längerem eine eigene -C ähnliche- Sprache in Petto, die den Grafikkern zum Coprozessor macht. Ziel ist es, die Grafikkarte zum festen Bestandteil von wissenschaftlichen Berechnungen zu machen ( zB PhysX ). Nvidia wird nicht müde, sich ständig zu rühmen, gegenüber dem Hauptprozessor um mehrere Faktoren voraus zu sein, zB wird das Video Transcoding per Grafikkarte 18 mal schneller ausgeführt als mit der CPU.

    Tatsache ist aber, dass in den ersten Tests manche Spiele-Benchmark-Werte verdoppelt, andere wiederum kaum verbessert wurden. Vielleicht kann man es auf die noch nicht ausgereiften Treiber schieben ( wann waren sie das schon ), andererseits muss man nicht all zu viel erwarten, es ist eben eine Evolution statt einer Revolution.

    Die GTX 280 soll für etwa 550 Euro auf den Markt kommen, während die kleine Schwester GTX 260 etwa 350 Euro kosten soll. Ein Haufen Geld. Ich denke, der große Vorteil wird darin liegen, dass die "Vorgänger" 9x00 und 8x00 stark im Preis fallen werden, jetzt schon gibt es die 8600 für läppische 70 Euro.


    [​IMG]





    [​IMG]

    [​IMG]




    Technische Daten der 280 GTX - G200 noch nicht Final!

    • Chip = G200
    • Fertigung = 65 nm
    • Chip Größe = 576 mm²
    • Transistoren = ca. 1.400 Mio.
    • Chiptakt = 602 MHz
    • Shadertakt = 1.296 MHz
    • Pixel-Pipelines = keine
    • Shader-Einheiten (MADD) = 240 (1D)
    • FLOPs (MADD/ADD) = 933 GFLOPs
    • ROPs = 32
    • Pixelfüllrate = 19.264 MPix/s
    • TMUs = 80
    • TAUs = 80
    • Texelfüllrate = 48.160 MTex/s
    • Vertex-Shader = kein
    • Unified-Shaderin Hardware = √
    • Pixelshader = SM 4
    • Vertexshader = SM 4
    • Geometryshader = √
    • Memory
    • Art = Hynix
    • Speichermenge = 1.024 MB GDDR3
    • Speichertakt = 1.107 MHz
    • Speicherinterface = 512 Bit
    • Speicherbandbreite = 141.696 MB/s
    • Stromaufnahme >>> 236 Watt TDP (über einen 6xpin und 8xpin Anschluß)
    • Die Karte besitzt nur Shader 4.0, dass heißt keine DX10.1 unterstützung!
    • Die Karte nutzt PCIe 2.0, ist aber völlig abwärtskompatibel.


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. @nd1
    Offline

    @nd1 VIP

    Registriert:
    2. August 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Nvidia und ATI stellen neue Grafikkarten vor

    Wie wärs wenn NVIDIA endlich mal sich von der 65nm Technologie verabschiedet, alle kucken auf Strom sparen, nur NVIDIA nicht, endlich hat man es mal geschafft nen Stromsparmechanismus einzubauen. Aber ich glaub meine nächste Karte wird mal wieder ne ATI, die machen klasse Karten zu nem erstklassigen Preis. Mein aktueller PC mit ner 8800 Ultra kann ich kaum laufen lassen, zum Surfen absolut unbrauchbar bei so nem Stromverbrauch, mein Quad Core taktet sich wenigstens runter aber die Grafikkarte dümpelt vor sich hin und braucht trotzdem 150 Watt.
     
    #2

Diese Seite empfehlen