1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nokia beendet Support für Symbian und MeeGo

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von chris, 8. Oktober 2013.

  1. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auch wenn das Ende von Symbian damals schon absehbar war: 2011 versprach Noch-Nokia-CEO Stephen Elop noch, man werde das OS-Auslaufmodell noch bis mindestens 2016 unterstützen. Und vor sogar nicht einmal einem Monat hat Nokias Executive Vice President Sales & Marketing Chris Weber den gleichen Timeframe noch einmal bestätigt – wohlgemerkt nach der Ansage, Microsoft werde Nokias Handysparte übernehmen.


    Tja, hat sich was mit den ganzen Versprechen: Ende des Jahres ist Schluss, zum 1. Januar 2014 läuft der Support aus – nicht nur für Symbian, sondern auch für MeeGo. Dann wird es Entwicklern nicht mehr möglich sein, im Nokia Store neue Apps für die beiden Betriebssysteme zu veröffentlichen oder bestehende Anwendungen zu aktualisieren.


    Das berichtet die Webseite AllAboutSymbian unter Bezug auf eine E-Mail, die an Developer geschickt wurde. Dass in der E-Mail dann stolz für die Plattformen Asha und Windows Phone geworben wird, ist eine schallende Ohrfeige ins Gesicht derjenigen, die vor gerade einmal gut einem Jahr das frische Symbian-Flaggschiff 808 PureView gekauft haben. Aber es ist ja nicht das erste Mal, dass Microsoft seine Kunden im Regen stehen lässt – siehe etwa die zahlreichen WP7-Smartphones, die sich nicht auf Windows Phone 8 updaten lassen.



    Quelle: tech stage
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen