1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nicole "Coco" Austin - Unverschämter Busenblitzer auf der Fashion Week

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 17. September 2011.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Nicole "Coco" Austin (32), die Skandalnudel mit dem berühmten Giga-Hinterteil, machte mal wieder Schlagzeilen mit einem Auftritt auf der New York Fashion Week. Dank ihres äußerst freizügigen Outfits, dass ihre üppige Figur kaum verhüllte, passierte ein unverschämtes Malheur.

    [​IMG]

    Der Reality-Star trug nämlich ein trägerloses Super-Minikleid, dass ihre Oberweite nicht genug halten konnte. Während sie in dem Kleid für den Designer Richi Rich auf dessen ‘Popluxe Fashion Show’ modelte, enthüllte sie (wohl eher absichtlich) reichlich Busen.

    [​IMG]

    Bevor sie mit zwei männlichen Models über den Catwalk lief, rutschte ihre komplette rechte Brust aus dem Ausschnitt. Schnell versuchte sie das viel zu kurze, schwarz-weiß gestreifte Kleid wieder ordentlich herzurichten.

    Im Publikum konnte nicht nur ihr Ehemann Ice-T ihre riesige Oberweite betrachten, sondern auch Stars wie Schauspielerin Kirstie Alley oder Kris Humphrey, der Partner von Kim Kardashian.

    Nach der Show erklärte Coco, dass sie erst zehn Minuten vor der Show bemerkt hatte, dass das Kleid zu klein ist, um alles vollständig zu bedecken. Sie sagte auf der Internetseite Celebuzz: " Der Stoff war so rutschig. Ich wusste es würde etwas Dummes passieren. So ist das Leben. Was will man dagegen tun?"

    Vielleicht war es wirklich ein Versehen, aber sicher war es auch nur wieder eine schlaue Taktik, Aufmerksamkeit zu bekommen.

    Quelle: Klatsch-Tratsch
     
    #1

Diese Seite empfehlen