1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

News Corp. stockt Anteile am Pay-TV-Sender Premiere weiter auf

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von kiliantv, 20. Mai 2008.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    15.720
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Murdoch kauft weitere Premiere-Anteile

    (pk) Der US-amerikanische Medienzar Rupert Murdoch stockt seine Anteile am deutschen Pay-TV-Anbieter Premiere auch weiter auf. Wie sein Unternehmen News Corp. am Montagnachmittag (Ortszeit) in New York mitteilte, reicht die Beteiligung mit nunmehr 25,01 Prozent für eine Sperrminorität. Zuletzt hatte die Beteiligung bei den Wettbewerbshütern der Europäischen Union für Interesse gesorgt: Die EU-Kommission untersucht die Transaktion.

    Der Chef des italienischen Pay-TV-Senders SkyItalia, Tom Mockridge, hatte bei News Corp. zuletzt die Verantwortung für die europäischen Fernsehbeteiligungen übernommen. Zu seinen Aufgaben gehört auch die Beteiligung an Premiere. Neben Mockridge sollen ab 12. Juni auch Mark Andrew Williams von News Corp. und der ehemalige SBS-Vorstandsvorsitzende Markus Tellenbach in den Aufsichtsrat des Münchner Bezahlsenders einziehen. Die Hauptversammlung muss die Personalien noch absegnen.

    Quelle: sat+kabel
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    15.720
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Murdoch hält nun Sperrminorität bei Premiere

    ( 20.05.2008 ) Rupert Murdochs NewsCorp. hat ihre Anteile an Premiere aufgestockt. Damit wächst der Einfluss des Medienmoguls auf den Bezahlsender.
    Foto: PremiereMedienriese Rupert Murdoch hält mit seinem Unternehmen NewsCorp. nun die Sperrminorität beim Bezahlsender Premiere. NewsCorp. hat seine Beteiligung an dem deutschen Medienunternehmen von knapp 23 auf nun 25,01 Prozent aufgestockt. Das teilte NewsCorp. am Montag mit. Über diesen Schritt wurde zuvor spekuliert.

    Damit wächst der Einfluss Murdochs im europäischen Pay-TV-Markt. Im Juni soll der Aufsichtsrat von Premiere um drei weitere Mitglieder aufgestockt werden, die aus Murdochs Umfeld kommen. Sky Italia-Chef Thomas Mockridge und NewsCorp.-Manager Mark Williams, sowie Markus Tellenbach werden in den Aufsichtsrat einziehen. Tellenbach war bereits Chef des Privatsenders Vox und Vorsitzender der Premiere-Geschäftsführung in früheren Jahren, in denen Murdoch dort beteiligt war.

    Im zweiten Halbjahr stellt Premiere zudem sein Verschlüsselungssystem auf die Technologie NDS Videoguard um. Auch Videoguard kommt aus dem Hause Murdoch. In den vergangenen Monaten hatte Premiere vermehrt mit Schwarzsehern zu kämpfen, die Premiere unter anderem für die miesen Zahlen im ersten Quartal dieses Jahres verantwortlich macht.

    Quelle: dwdl
     
    #2
  4. Holzwurm0101
    Offline

    Holzwurm0101 MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    25. November 2007
    Beiträge:
    7.179
    Zustimmungen:
    3.073
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    GROSSMEISTER
    Ort:
    im Norden
    AW: News Corp. stockt Anteile am Pay-TV-Sender Premiere weiter auf

    " Im zweiten Halbjahr stellt Premiere zudem sein Verschlüsselungssystem auf die Technologie NDS Videoguard um."

    Da haben wir ja wieder die Aussage.....................
     
    #3

Diese Seite empfehlen