1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuer Topseller - WLAN Cracking Kits

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von rooperde, 7. Mai 2010.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Wer in China kostenlos ins Internet will, findet seit Kurzem auf den dortigen Märkten und Basaren die neuste Erfindung des chinesischen Schwarzmarktes: "WLAN Cracking Kits".

    [​IMG]

    Mit dem Kit sollen die Käufer die Möglichkeit erhalten, die Passwörter unsicherer WLANs auszuspähen. Der Werbeslogan der Produkte lautet dementsprechend: „Wo auch immer Sie sich aufhalten, Sie können für lau ins Internet!“ Die Ausrüstung besteht aus einem kleinen USB Adapter mit einer WLAN-Antenne, einer Treiber-CD, einer detailierten Gebrauchsanweisung und einer Live-CD inklusive der Linux Distribution BackTrack. Da in diesem kleinen Betriebssystem bereits Software für das Ausspähen von Passwörtern vorhanden ist, gestaltet sich der Vorgang denkbar einfach. Das Tool Spoonwep nutzt lange bekannte Sicherheitslücken im Protokoll von WEP-geschützten Netzwerken aus, während Spoonwpa WPA-geschütze Netzwerke mittels Bruteforcing attackiert (gebräuchlicher wären ein Wörterbuch-Angriff oder Rainbow Tables). Ist das gesuchte Passwort bekannt, wird der PC neugestartet, Windows gebootet und man kann fröhlich lossurfen. Allerdings kann sich der Bruteforcevorgang sehr langfristig gestalten. So brauchte Spoonwpa für das Erraten des Passwortes "sugar" in einem Test, über eine Stunde.

    Besonders gefährlich gestaltet dieses Angebot der erstaunlich geringe Preis von nur 24 Dollar (umgerechnet etwa 18,85 Euro) und die Tatsache, dass auch technisch weniger begabte Benutzer die Programme dank der ausführlichen Anleitung problemlos benutzen können. Denn obwohl die beiden unterstützten Sicherheitsprotokolle WEP und WPA schon lange als unsicher gelten, werden diese dennoch vor allem in chinesischen Haushalten oft verwendet.

    Noch ist unklar, wer genau diese Kits herstellt. Der taiwanesische WLAN-Adapterhersteller Wifly-City sagt ausdrücklich, dass sie die Programme, die oft mit ihrer Hardware verkauft werden, nicht unterstützen würden. Auch die Entwickler von BackTrack wollen nichts mit dieser chinesischen "Neuheit" zu tun haben, da ihr Betriebssystem nur zu Testzwecken über die oben genannten Programme verfügt.

    Quelle: Gulli
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. sumsi
    Offline

    sumsi VIP

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    5.393
    Zustimmungen:
    4.142
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Neuer Topseller - WLAN Cracking Kits

    Thema wurde gestern von Anderl3 eingestellt!
     
    #2

Diese Seite empfehlen