1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Domain-Namen im Angebot

Dieses Thema im Forum "Off Topic News" wurde erstellt von Bastisdad, 23. Oktober 2009.

  1. Bastisdad
    Offline

    Bastisdad Chef Mod

    Registriert:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    1.896
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in der Nähe von
    Neue Domain-Namen im Angebot

    Begehrte Netz-Kürzel

    Internetnutzer haben von Freitag (23.10.09) an mehr Möglichkeiten, die Adresse ihrer Internetseite zu gestalten: Ab dann sind Domain-Namen mit nur einem oder zwei Zeichen vor dem Deutschland-Kürzel wie zum Beispiel "du.de" möglich.

    Die so genannten Mini-Domains können ab Freitag um neun Uhr morgens registriert werden. Dann sind auch reine Zahlenkombinationen (123.de) oder Kombinationen nach dem Vorbild von Kfz-Kennzeichen erlaubt, kündigte die in Frankfurt ansässige Denic an. Die Organisation verwaltet alle Adressen, die auf ".de" enden. Konkreter Anlass für die Änderung war ein Urteil des Bundesgerichtshofes, mit dem ein Rechtsstreit zwischen der Denic und dem Autokonzern VW beendet wurde. Volkswagen hatte bereits vor einiger Zeit vor dem OLG Frankfurt die Zuteilung der Adresse VW.de durchgesetzt. Das bisherige Minimum von drei Buchstaben diskriminiere Firmen, deren gängige Abkürzungen kürzer seien, entschieden die Richter (Aktenzeichen 11 U 32/04). Denic hatte erfolglos argumentiert, so kurze Internetadressen könnten technische Probleme hervorrufen.

    Demnach soll es in der Vergangenheit zu Server-Zusammenbrüchen gekommen sein, wenn eine Adresszeile identisch mit einer sogenannten "Toplevel-Domain" war. Toplevel-Domains sind etwa ".com" oder ".de" - Adressen wie

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ließen sich nicht verarbeiten. Diese technischen Unsicherheiten seien nun behoben, sagte ein Denic-Sprecher WDR.de. In vielen anderen Ländern sind zweistellige Domain-Namen bereits seit Längerem erlaubt und in Gebrauch - offenbar ohne vergleichbare Komplikationen.

    Erster Anmelder erhält den Zuschlag

    Viele der neuen Adressen sind bei Unternehmen begehrt, weil man sie sich leicht merken kann. Um sich eine bestimmte Domain zu sichern, müssen sich Interessenten sputen. Denn wer sich bei der Denic seine Wunschadresse als Erster reservieren lässt, bekommt sie auch. Allerdings nur, wenn die Regeln des Markenrechts gewahrt bleiben. Wer sich zum Beispiel die Adresse bp.de sichert, wird sie wohl wieder abgeben müssen: an den gleichnamigen Energiekonzern. Bisher gab es nur insgesamt vier Mini-Domains, von denen die Adresse der Deutschen Bahn

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    die bekannteste war. Diese Adressen hatten die Betreiber allesamt vor 1993 angemeldet. Zu diesem Zeitpunkt waren die Vorgaben der Denic noch nicht in Kraft.

    Bayrischer Rundfunk sichert sich Namensrechte

    Die Änderung betrifft auch einige Anstalten der ARD: Bayrischer Rundfunk, Hessischer Rundfunk und Deutsche Welle bemühen sich um die Rechte für die Adressen br.de, hr.de und DW.de. Der Bayerische Rundfunk hat eine einstweilige Verfügung gegen die Denic erwirkt, mit dem Ziel, dass die gewünschte Adresse nicht andersweitig vergeben wird. Auch der Hessische Rundfunk erwägt juristische Schritte.
     
    #1
    Pilot gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Bastisdad
    Offline

    Bastisdad Chef Mod

    Registriert:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    1.896
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in der Nähe von
    AW: Neue Domain-Namen im Angebot

    Dazu passend:

    Goldgräberstimmung bei Domainhändlern

    Kurze Internet-Adressen kommen

    Wer einen Namen für eine Internetadresse registrieren lassen will, muss sich an bestimmte Regeln halten. Bisher galt: Eine Adresse muss mindestens drei Zeichen lang sein und nicht ausschließlich aus Ziffern bestehen. Der Name wdr.de beispielsweise ist zulässig – wr.de aber nicht. Ab diesem Freitag (23.10.) ändert sich das: Ab sofort können auch Namen registriert werden, die nur aus einem Buchstaben oder einer Zahl bestehen.



    In Deutschland ist die Organisation Denic für die Registrierung der Internet-Namen zuständig. Sie führt eine Datenbank in der genau registriert ist, wem welche Internetadresse gehört. Das ist wichtig, denn schließlich kann eine Adresse nur an einen einzigen Nutzer vergeben werden. Deshalb kommt es häufig auch zu Streit über Adressen – viele Firmen haben schon geklagt, um auch im Internet unter ihrem Firmennamen erreichbar zu sein. Auch hinter den kurzen Domain-Namen, die jetzt eingeführt werden, steckt ein Rechtsstreit. Der Volkswagen-Konzern hat vor einigen Jahren geklagt, weil er den Namen vw.de registrieren lassen wollte – nach den bisherigen Regeln war das nicht möglich. Die Denic verlor den Prozess – und gibt nun kurze Domain-Namen komplett frei. Auf diese Weise beugt man auch weiteren Klagen vor.
    Startschuss um Punkt 9 Uhr

    Wer einen der neuen Namen haben will, muss sich allerdings mehr als beeilen: Die Zahl der möglichen Namen ist schließlich begrenzt, der Ansturm riesig. Zudem hat die Denic ein relativ kompliziertes Vergabeverfahren gewählt. Wer einen Domainnamen registrieren lassen möchte, muss das über einen der 274 Denic-Partner machen. Diese können am 23.10. ab Punkt 9 Uhr die Anträge bei der Denic einreichen – allerdings kann jedes Unternehmen nur maximal vier Anträge pro Minute abgeben. Zudem zählt das Prinzip: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

    Um eine Kurz-Domain zu bekommen, muss man daher gleich doppelt Glück haben: Zum einen sollte man in der Warteschlange eines Denic-Partners möglichst weit vorne stehen, zum zweiten darf noch niemand anders zuvor den Registrierungswunsch eingereicht haben. Attraktive Domain-Namen wie tv.de oder cd.de dürften daher bereits innerhalb der ersten Sekunden weg sein; Tausende der neuen Namen in nur wenigen Stunden vergriffen sein.


    Die Geschäftsidee ist wichtiger als die Domain



    Auf die neuen Namen hat es im Vorfeld einen riesigen Ansturm gegeben. Viele Denic-Partner haben sogar schon am Donnerstag keine Vor-Registrierungen mehr angenommen. Einige der Domain-Händler wittern angesichts der Nachfrage das große Geschäft. So gibt es einen Anbieter der - bei erfolgreicher Registrierung - eine Gebühr von 10.000 Euro erhebt. Ein anderer Anbieter hat den ersten Platz in seiner Warteliste versteigert: Mehr als 8.000 Euro wurden dafür geboten. Ob dieser Ansturm gerechtfertigt ist, steht allerdings noch auf einem ganz anderen Blatt. Im Bereich der com-Namen sind schon seit längerem Domain-Namen mit zwei Buchstaben erlaubt. Wer das Alphabet durchgeht, findet allerdings viele Seiten, auf denen nichtssagende Werbung oder gar keine Inhalte hinterlegt sind.
    Außerdem: Ein guter Domainname ersetzt schließlich keine Geschäftsidee. Wer hätte gedacht, dass Millionen Menschen heute regelmäßig Seiten mit Namen wie "amazon", "google", "yahoo" oder "ebay" aufrufen - alles mehr oder weniger Fantasienamen. Trotzdem haben sich die Unternehmen dahinter inzwischen ihren festen Platz im Internet erobert.
     
    #2
    Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen