1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Netzbetreiber-Surf-Flatrates fürs Laptop ab 10 Euro im Monat

Dieses Thema im Forum "Allgemeiner Talk und Tarifberatung/Empfehlung" wurde erstellt von TV Pirat, 23. August 2012.

  1. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    23.08.2012

    Angebote für Tablet, Netbook und Notebook mit bis zu 100 MBit/s

    1. Für Tablet und Laptop: Surf-Flatrates der Mobilfunk-Netzbetreiber

    In den vergangenen Monaten hat sich für Mobilfunk-Kunden, die auch den Internet-Zugang mit dem Tablet, Netbook oder Notebook nutzen, viel verändert. Telekom, Vodafone und o2 bauen ihre LTE-Netze aus. Sie sorgen so einerseits für die Entlastung des UMTS-Netzes und andererseits für die Möglichkeit, mit noch höherer Geschwindigkeit mobil ins Internet zu gehen.

    Parallel mit der Vermarktung der LTE-Netze haben die Netzbetreiber auch neue Tarife für die Tablet- und Notebook-Nutzung eingeführt. Dabei werden sowohl Einsteiger und Gelegenheitsnutzer bedient, die mit geringerer Datenübertragungsrate und weniger ungedrosseltem Datenvolumen auskommen, als auch Poweruser, die in LTE-versorgten Regionen mit bis zu 100 MBit/s im Downstream online gehen möchten.

    Kleinstes Angebot kommt von Base

    Mobiles Internet am Laptop und Tablet
    Base bietet derzeit das im Vergleich mit den drei anderen Netzbetreibern günstigste Datenpaket an. Zum Monatspreis von 10 Euro bekommen die Kunden den die Option Internet-Flat zum grundgebührfreien Tarif Mein Base Internet. Hier sind monatlich allerdings nur 500 MB ungedrosseltes Datenübertragungsvolumen enthalten. Das mag für die gelegentliche Nutzung ausreichen. Wer regelmäßig mit dem Tablet oder Laptop surft, dürfte das Highspeed-Datenvolumen schnell verbraucht haben.

    In allen Base-Tarifen ist die Datenübertragungsrate derzeit generell auf 7,2 MBit/s im Downstream begrenzt. Greift die Drosselung, so sind die Kunden nur noch mit GPRS-Geschwindigkeit online. Zusätzliche Kosten entstehen nicht. Alternativen zum kleinsten Tarif sind die Internet-Flat L, die für 15 Euro im Monat 1 GB Highspeed-Volumen bietet, und die Internet-Flat XL. Diese kostet monatlich 20 Euro und die Kunden bekommen 5 GB ungedrosseltes Übertragungsvolumen.

    Tarife mit mehr als 5 GB Datenübertragungsvolumen pro Monat mit voller Geschwindigkeit gibt es bei Base derzeit nicht. Allerdings bietet der Netzbetreiber E-Plus, der seine Produkte unter der Marke Base verkauft, auch LTE bisher nicht an. Die Performance im UMTS- und GSM-Netz hat sich hingegen im Vergleich zu den Vorjahren verbessert, wie sich auch in unserem Netztest vor einigen Monaten gezeigt hat.

    Tarife für gelegentliche Nutzung im Überblick

    [​IMG]

    1 GB für 15 Euro auch bei anderen Netzbetreibern

    1 GB Highspeed-Volumen für rund 15 Euro im Monat bekommen die Kunden auch bei Vodafone und o2. Das Vodafone-Angebot nennt sich MobileInternet Flat 3,6 light. Es kostet offiziell 19,99 Euro pro Monat. Kunden, die den Vertrag online abschließen, erhalten für die gesamte Dauer der 24-monatigen Mindestlaufzeit jedoch monatlich 5 Euro Rabatt, so dass sich unter dem Strich eine Monatsgebühr von 14,99 Euro ergibt.

    Bei o2 greift der Online-Vorteil nur im ersten Vertragsjahr. Hier fallen für o2 Go mit Surf-Flat M monatlich 13,49 Euro an. Ab dem 13. Monat erhöht sich die Grundgebühr auf 14,99 Euro. Dieser Preis würde auch über den 24. Monat hinaus weiter gelten, wenn der Kunde den Vertrag weiter nutzt.

    Die Konditionen sind bei den beiden Netzbetreibern recht ähnlich. Zunächst stehen 3,6 MBit/s im Downstream zur Verfügung. Nach Verbrauch von 1 GB wird bis zum Beginn des nächsten Abrechnungszeitraums auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt. Einen vergleichbaren Einsteiger-Tarif gibt es mit Mobile Data S auch bei der Deutschen Telekom. Dieses Preismodell schlägt mit 19,95 Euro monatlicher Grundgebühr zu Buche. Online-Kunden erhalten im ersten Jahr einen Rabatt von 10 Prozent.

    Telekom, Vodafone und o2 bieten in den Datentarifen generell auch die LTE-Nutzung an. Dabei steht auch über 4G jeweils die Bandbreite, die im Tarif verankert ist, zur Verfügung. Telekom und Vodafone haben ihre LTE-Netze bereits recht großflächig ausgebaut, während o2 erst im Juli die Vermarktung aufgenommen hat und bislang vor allem Nürnberg und Dresden versorgt. Weitere Städte und Ballungsgebiete sollen im Laufe des Sommers folgen.

    Auf der zweiten Seite finden Sie Tarife für regelmäßige Nutzer und Poweruser. Dazu kommen Hinweise, worauf Sie vor dem Vertragsabschluss abseits der Preise und der von den Anbietern angepriesenen Inklusivleistungen achten sollten.

    2. Surf-Tarife für die regelmäßige Nutzung

    Wer den mobilen Internet-Zugang regelmäßig nutzt, wird mit den Einsteiger-Tarifen schnell an die Grenzen des Highspeed-Inklusivvolumens stoßen. Wie erwähnt bietet Base 5 GB monatliches Volumen für 20 Euro an. Bei o2 kostet die gleiche Leistung im ersten Vertragsjahr 22,49 Euro pro Monat. Danach erhöht sich der Monatspreis für die Surf-Flat L auf 24,99 Euro.

    Telekom und Vodafone bieten für 29,95 Euro im Monat lediglich 3 GB Highspeed-Volumen an - jeweils wie in den kleinen Tarifen mit Online-Rabatt. Dabei stehen bis zu 21,6 MBit/s im Downstream zur Verfügung. Bei Vodafone gibt es darüber hinaus mit der MobileInternet Flat 42,2 einen Tarif mit 6 GB ungedrosseltem Volumen pro Monat. Das Angebot kostet monatlich 39,99 Euro (bei Online-Buchung 24 Monate lang 34,99 Euro).

    Tarife für Poweruser

    Den zurzeit "größten" Datentarif gibt es bei der Deutschen Telekom. Mobile Data XL schlägt mit monatlich 69,95 Euro zu Buche (im ersten Jahr bei Online-Bestellung mit zehn Prozent Rabatt). Dafür haben die Kunden bis zu 100 MBit/s im Downstream und 30 GB ungedrosseltes Datenübertragungsvolumen zur Verfügung. Mehr bietet derzeit kein anderer Netzbetreiber an.

    Hintergrund: Die Telekom baut LTE in den Städten auf 1800 MHz aus, wo Datenübertragungsraten von derzeit bis zu 100 MBit/s möglich sind. Vodafone und o2 setzen dagegen auch in den Städten bislang vor allem auf LTE 800. Hier ist eine Versorgung aus physikalischen Gründen einfacher realisierbar. Dafür stehen aufgrund der verfügbaren Kanalbandbreite maximal 50 MBit/s im Downstream zur Verfügung.

    Vodafone hat mit MobileInternet Flat 100 einen ähnlichen Tarif, der jedoch nach Angaben der Pressestelle des Unternehmens noch nicht aktiv vermarktet wird, zumal der Netzbetreiber die Bandbreite bislang nur an wenigen Hotspots bietet, an denen LTE auch auf 2,6 GHz funkt. Der aktuelle Vielnutzer-Tarif von Vodafone, die MobileInternet Flat 50,0, erlaubt für 49,99 Euro im Monat (für Online-Kunden zwei Jahre lang 44,99 Euro) maximal 50 MBit/s im Downstream. Zudem stehen 10 MB ungedrosseltes Datenvolumen pro Monat zur Verfügung.

    Ähnliche Angebote gibt es auch bei der Telekom und bei o2. Mobile Data L von der Telekom kostet monatlich 49,95 Euro (für Online-Kunden abzüglich zehn Prozent im ersten Jahr) und bietet bis zu 42,2 MBit/s im Downstream und 10 GB Volumen ohne Drosselung. Das o2-Pendant nennt sich Surf-Flat XXL und kostet monatlich 44,99 Euro (mit Online-Vorteil in den ersten zwölf Monaten 40,49 Euro). Auch hier stehen maximal 10 GB Datenvolumen ohne Drossel zur Verfügung. Downloads lassen sich mit bis zu 50 MBit/s durchführen.

    Tarife für Vielnutzer im Überblick

    [​IMG]

    Fazit: Nicht nur auf den Preis kommt es an

    Unsere Übersicht zeigt, dass es Datentarife für mobiles Internet von den Netzbetreibern inzwischen für fast jeden Geldbeutel gibt. Wer einen neuen Vertrag bzw. Tarif für die mobile Internet-Nutzung mit dem Tablet, Netbook oder Notebook sucht, sollte allerdings nicht nur auf den Preis und die von den Anbietern zugesagten Leistungen achten. Zu unterschiedlich ist mittlerweile die Performance, die die vier deutschen Mobilfunknetze gerade bei der Internet-Nutzung bieten. Neben generellen Trends, die auch unserem Netztest zu entnehmen sind, sind auch regionale Unterschiede zu beachten.

    Das Telekom-Netz hinterließ im Test insgesamt den besten Eindruck, während Vodafone vor allem bei der EDGE-Versorgung Probleme hat und auch die Performance bei o2 schlechter geworden ist, während E-Plus besser als sein Ruf der vergangenen Jahre funktioniert. Es ist aber gut möglich, dass zum Beispiel ausgerechnet an den Orten, an denen Sie den mobilen Internet-Zugang häufiger nutzen möchten, die Telekom Performance-Probleme im UMTS oder sogar nur EDGE bietet, während Vodafone mit LTE und guten Datenraten punkten kann.

    Vor dem Abschluss eines langfristigen Vertrags lohnt es sich, zunächst Tests mit Prepaidkarten an den Orten durchzuführen, an deren der mobile Internet-Zugang vor allem eingesetzt werden soll. Ein LTE-Test ist auf diesem Weg allerdings nicht möglich. Das 4G-Netz ist bei allen Anbietern derzeit Kunden mit einem festen Vertragsverhältnis vorbehalten. Das soll sich frühestens im kommenden Jahr ändern.

    Quelle: teltarif.de
     
    #1
    Pilot und Mogelhieb gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. zipfelsuelze
    Offline

    zipfelsuelze Freak

    Registriert:
    18. März 2011
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Vodafone bietet momentan 5GB Flat für 2,95€/Monat oder mit Stick 4,95€. 2Jahres-Vertrag subventioniert, normal 39,99€!


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    #2
  4. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.482
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Netzbetreiber-Surf-Flatrates fürs Laptop ab 10 Euro im Monat

    Hast Du dazu mal einen Link bevor ich jetzt ewig herum suche?
    Oder meinst Du die Datenflat Zweitkarte für Bestandskuinden?
     
    #3
  5. zipfelsuelze
    Offline

    zipfelsuelze Freak

    Registriert:
    18. März 2011
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ja genau diese meinte ich .... Kommt von Sparhandy.

    Hier der Link:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    #4

Diese Seite empfehlen