1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Netz der Bundesregierung täglich unter Beschuss

Dieses Thema im Forum "Off Topic News" wurde erstellt von Anderl, 18. Mai 2011.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.343
    Zustimmungen:
    99.633
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Netz der Bundesregierung täglich unter Beschuss

    Die IT-Systeme der Bundesregierung stehen täglich unter Beschuss. Neben allgemeinen Bedrohungen wie Phishing-Mails oder Malware müssen die Techniker hier aber auch zahlreiche gezielte Angriffe abwehren.
    Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Bundestagsfraktion der Linken hervor. Demnach werden nach Erkenntnissen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik ”durchschnittlich fünf gezielte Angriffe täglich auf Personen als Nutzer des Regierungsnetzes detektiert und abgewehrt“.
    Ob es sich bei den Angreifern um öffentliche Stellen handelt oder ob ein krimineller Hintergrund vorliegt, sei nicht bekannt. ”Gleichwohl ist eine nachrichtendienstliche Steuerung oder zumindest Beteiligung staatlicher Stellen angesichts der ausgewählten Ziele und der angewandten Methoden in vielen Fallen wahrscheinlich“, hieß es weiter.
    Was Angriffe auf die Vertraulichkeit von Rechnersystemen mittels Malware angeht, sieht sich die Bundesregierung keiner besonderen Bedrohung ausgesetzt. Davon seien Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Behörden und Privatpersonen gleichermaßen betroffen.

    Quelle: winfuture
     
    #1
    Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen