1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NDS verschlüsselt mit auch weiter Programme des Pay-TV-Anbieters DirecTV

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von josef.13, 16. März 2011.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.633
    Zustimmungen:
    15.222
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    NDS verschlüsselt mit auch weiter Programme des Pay-TV-Anbieters DirecTV

    Der Verschlüsselungsanbieter NDS, an dem unter anderem die Sky-Mutter News Corporation von Rupert Murdoch beteiligt ist, schützt auch weiter die Programme des US-Bezahlriesen DirecTV. Am Donnerstag gaben beide Unternehmen eine Verlängerung ihrer laufenden Verträge bis zum Jahr 2016 bekannt. Davon betroffen sind nicht nur nordamerikanische, sondern auch lateinamerikanische Abonnenten.
    Angaben zum finanziellen Umfang machten weder NDS noch DirecTV. Die ursprüngliche Vereinbarung wurde im Jahr 2005 unterzeichnet.
    NDS verweist aktuell auf 145 Millionen aktive Geräte und Smartcards weltweit. Die Middleware "MediaHighway" soll auf 171 Millionen Settop-Boxen laufen.
    DirecTV gehörte früher ebenfalls zur News Corporation, wurde dann aber an den Kabelmogul John Malone verkauft. 28 Millionen Abonnenten beziehen ein Programm in sämtlichen Verbreitungsgebiegten, allein in den Vereinigten Staaten sind es über 19 Millionen.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Quelle: sat+kabel
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen