1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nach dem Preisrutsch: Wo ist das mobile Internet am günstigsten?

Dieses Thema im Forum "Allgemeiner Talk und Tarifberatung/Empfehlung" wurde erstellt von a_halodri, 5. August 2009.

  1. a_halodri
    Offline

    a_halodri Guest

    Diese Preissenkung übertrifft in ihrem Ausmaß die zuletzt so stark gesunkenen Handy-Minutenpreise bei weitem: Statt rund 20 Euro pro Megabyte muss man für die mobile Datennutzung bei Aldi Talk, blau und simyo jetzt nur noch 24 Cent je MB bezahlen. Aber geht es vielleicht noch günstiger?

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Um ein konkretes Beispiel zu nennen: Der Download eines aktuellen Real-Klingeltons beansprucht eine Datenmenge von zirka 200 Kilobyte. Bei gängigen GPRS-by-Call-Tarifen, deren Kosten zwischen 9 Euro und 30 Euro pro Megabyte liegen, fallen für die Übertragung dieser Datenmenge zwischen 1,8 Euro und 6 Euro an. Bei Nutzung des neuen Datentarifs von Aldi, blau und Symo werden für die selbe Datenmenge lediglich 4,8 Cent fällig. Abgerechnet wird im 10-Kilobyte-Takt.
    Doch ist das wirklich das Ende der Fahnenstange und der günstigte Tarif, der jetzt auf dem Markt ist? Die Redaktion hat nachgerechnet.
    Für Prepaid-Nutzer konkurrenzlos

    Wer keinen Vertragstarif, sondern eine Guthabenkarte hat oder sich wünscht, ist nirgends besser aufgehoben als bei Aldi, blau und simyo, was die mobile Datennutzung betrifft. Sowohl bei den anderen Discountern als auch bei den Netzbetreibern fallen pro Megabyte Gebühren von mehreren Euro an, also erheblich mehr als die 24 Cent der drei Preisbrecher. Bei

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    vodafone gibt es das mobile Internet gar nur für Vertragskunden oder mittels Abrechnung fester Guthabenkontingente.
    Vertragstarifler: Auf die Nutzung kommt es an

    Wer einen Vertrag hat, kommt deshalb bei der mobilen Nutzung des Internets nicht automatisch billiger weg. Wer sich im by-Call-Modus abrechnen lässt, muss auch bei den Netzbetreibern mit Gebühren von mehreren Euro pro Megabyte rechnen. Auch die kleinen Datenpakete, mit denen man sich 5, 10 oder auch 30 MB monatliche Nutzung kauft, lohnen sich im Vergleich zu simyo und Co. nicht.
    Nur wer wirklich richtig häufig mobil surft, sollte bei den Netzbetreibern anklopfen und einen Tarif mit einem hohen Inklusivvolumen buchen. Faustregel: Wer regelmäßig zwischen 50 und 100 MB verbraucht, schaut bei Aldi, blau und simyo möglicherweise in die Röhre. Zwar sind die Vielnutzer-Tarife der Netzbetreiber nicht einheitlich bepreist und unterscheiden sich bei gleicher Leistung im Endpreis teilweise deutlich, doch ist bei einem solch hohen Verbrauch die Buchung eines entsprechenden Datenpakets wirklich anzuraten.
    Gelegenheitsnutzer aufgepasst

    Ausnahme: Wer seinen Datentarif nur für kurze Zeit benötigt, etwa weil er auf einer Reise keinen Computer nutzen kann oder will, zahlt im Zweifelsfall drauf, denn die Datenpakete gelten als Tarifoptionen und haben eine Mindestlaufzeit von drei Monaten. Selbst wenn man mit der Tarifoption der Netzbetreiber günstiger dran wäre, so macht es doch wenig Sinn, die Option dreimal zu zahlen (für drei Monate), wenn man sie nur einmal für vielleicht zwei Wochen braucht.


    quelle: call-magazin
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. August 2009
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Takeda
    Offline

    Takeda Newbie

    Registriert:
    14. August 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Nach dem Preisrutsch: Wo ist das mobile Internet am günstigsten?

    Es wurde nicht erwehnt das Simyo noch ein Datenvollumen von 1GB hat für 9,90 € das reicht voll aus man verbraucht kaum 1GB im monat es sei man Läd viel Daten, aber nur bei eMail und Surfen kommt man nicht über 1GB, ich nutze selber schon seit 4 Monaten die 1GB und mache viel damit und mußte noch nie Traufzahlen
     
    #2
  4. Sleeper01
    Offline

    Sleeper01 Guest

    AW: Nach dem Preisrutsch: Wo ist das mobile Internet am günstigsten?

    hallo,

    wollte das Thema mal wieder aufwärmen, wie sieht es zur Zeit mit den Angeboten aus?

    Was ist aus Eurer Sicht Empfehlenswert ? Egal ob Flat oder Volumen:ja
     
    #3
  5. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Nach dem Preisrutsch: Wo ist das mobile Internet am günstigsten?

    Es hängt davon ab, was man will.
    aktuell der günstigste Tarif ist der AldiTalk für 14,99€/Monat für 5 GB vollspeed, allerdings bietet das dort verwendete eplus-netz meist nur UMTS mit 384 kbit, o2, vodafone und t-mobile bieten hingegen Geschwindigkeiten zwischen 3,6 und 7,2 Mbit. Da ist zur Zeit fonic der günstigste mit 19,95 €/5GB/Monat im o2 Netz. alles Prepaid und ohne Laufzeit.
    Mit 24 Monate Laufzeit gibt es z.B. für Vodafone DSL Kunden die 5 GB-flat inklusive Rabatt für 19,95, ähnliches gibt es bei t-mobile.
     
    #4
    Pilot und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  6. boehser.golf
    Offline

    boehser.golf Hacker

    Registriert:
    28. März 2010
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Nach dem Preisrutsch: Wo ist das mobile Internet am günstigsten?

    Was haltet ihr denn hiervon?

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Wäre ja ziemlich günstig, oder?!
     
    #5
  7. *Dr.Hook*
    Offline

    *Dr.Hook* Meister

    Registriert:
    22. März 2010
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    554
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Teilzeit-Hausmann
    Ort:
    Der Pott
    AW: Nach dem Preisrutsch: Wo ist das mobile Internet am günstigsten?

    nein, wenn es dir nur um das surfen mit dem handy geht, ist das aldi angebot deutlich besser, hier der haken beim mtv angebot

     
    #6
  8. boehser.golf
    Offline

    boehser.golf Hacker

    Registriert:
    28. März 2010
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Nach dem Preisrutsch: Wo ist das mobile Internet am günstigsten?

    Mir geht es nicht nur um das Surfen. Ich habe bisher überhaupt kein Handy-Internet und würde dieses auch nur ab und an für E-mails oder mal schnell was nachschauen brauchen. Dafür müsste es doch ausreichen, oder?! Ich finde das Gesamtpaket nicht schlecht.
     
    #7
  9. boehser.golf
    Offline

    boehser.golf Hacker

    Registriert:
    28. März 2010
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Nach dem Preisrutsch: Wo ist das mobile Internet am günstigsten?

    Noch ne Frage zum Aldi Tarif. Ist das immer PrePaid? Oder gibt es das auch als normalen Tarif ohne ständig auf das Guthaben schauen zu müssen?
     
    #8
  10. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Nach dem Preisrutsch: Wo ist das mobile Internet am günstigsten?

    Ja, aldi ist immer prepaid
     
    #9
  11. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Nach dem Preisrutsch: Wo ist das mobile Internet am günstigsten?

    Nur, wenn man sich sicher ist, dass man damit 2 Jahre Klar kommt. Es ist das eplus-Netz, also geht Handyinternet nur mit 384 kb/s. Für nicht smser ist der Tarif kaum geeignet. Die 50min entsprechen bei den heute üblichen 9ct 4,50 €. Ne Handyflat gibt es auch für 9,95/10,00 bei fast jedem Anbieter.
    19ct ausserhalb der 50 min kann es schnell sehr teuer werden.
     
    #10
  12. ShockDoc
    Offline

    ShockDoc Ist oft hier

    Registriert:
    18. November 2009
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Nach dem Preisrutsch: Wo ist das mobile Internet am günstigsten?

    Hallo,
    ich habe gestern 2 Karten von Tchibo gekauft.

    Dort gibt es für Prepaid 3 verschiedene Internetoptionen:

    Für 2,95 täglich Internet-Tages-Flatrate

    ohne Volumenbegrenzung
    Geschwindigkeit bis zu 3,6 Mbit/s (HSDPA)

    Ab einer Datennutzung von 1 GB pro Tag wird die Geschwindigkeit auf max. 64 kBit/s für den Up- und Download gedrosselt.

    Die Tages-Flatrate kann täglich zugebucht werden und endet automatisch nach Ablauf des Buchungstages.

    Für 9,95 monatlich "Internetpaket"

    500MB Volumen sind monatlich inclusive.
    Preis pro Folge-MB: € 0,24
    Geschwindigkeit bis zu 3,6 Mbit/s (HSDPA)
    Die Flat verlängert sich automatischwenn innerhalb von 48 Stunden nach Ablauf des vorherigen Buchungsmonats ausreichend Guthaben vorhanden ist, ansonsten erfolgt keine Reaktivierung.

    Für 19,95 monatlich "Internet-Flatrate XL"

    ohne Volumenbegrenzung
    Geschwindigkeit bis zu 3,6 Mbit/s (HSDPA)

    Ab einer Datennutzung von über 5 GB pro Buchungsmonat je Kalendermonat wird die Geschwindigkeit auf max. 64 kBit/s für den Up- und Download gedrosselt.

    Die Flat verlängert sich automatischwenn innerhalb von 48 Stunden nach Ablauf des vorherigen Buchungsmonats ausreichend Guthaben vorhanden ist, ansonsten erfolgt keine Reaktivierung.

    Bei allen Paketen gilt:

    Die Volumen gelten nur für paketvermittelte Datennutzung innerhalb Deutschlands und nicht für SMS, Sprachdienste, Videotelefonie und VoIP-Nutzung.

    Mehr Infos unter

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Tchibo nutzt das Netz von O2
     
    #11
  13. wolf-gas
    Offline

    wolf-gas Newbie

    Registriert:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Nach dem Preisrutsch: Wo ist das mobile Internet am günstigsten?

    Hallo,
    Hatte vor kurzem ne Reklame von Klar-mobil im Briefkasten.

    Flat ohne Volumenbegrenzung
    Geschwindigkeit bis zu 7,2 Mbit/s (HSDPA) für 9,95€
    Den UMTS Stick gab es für 29,95 .

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    bis jetzt bestens zufrieden
    Gruß Wolf:dance3:
     
    #12
  14. Kroko
    Offline

    Kroko Meister

    Registriert:
    9. August 2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    288
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Tief im Westen
    AW: Nach dem Preisrutsch: Wo ist das mobile Internet am günstigsten?

    Bei Klarmobil bekommste aber nur 500MB in Hsdpa-Geschwindigkeit pro Monat!!!..wem's ausreicht..okay.. Is aber doch arg wenig:(
     
    #13

Diese Seite empfehlen