1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Musiksender MTV ab Mitte März ohne Cartoons

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von kiliantv, 5. Februar 2009.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.033
    Zustimmungen:
    15.700
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Musiksender MTV ab Mitte März ohne Cartoons

    Im März verabschiedet sich der Musiksender MTV von seinen Cartoons im Abendprogramm und konzentriert sich in dieser Zeitschiene auf US-Dokusoaps. Die Cartoonserien bleiben allerdings in der Sendergruppe: VIVA und Comedy Central übernehmen.

    Eine neue Heimat bekommen die US-Cartoonserien "American Dad" und "Drawn Together". Beide Formate wechseln Mitte März vom Musiksender MTV zum Schwestersender VIVA, wo sie künftig wie auch bisher schon unter der Woche am späten Abend programmiert werden. Auch die Kultserie "Family Guy" verlässt MTV, allerdings nicht Richtung VIVA. Bislang läuft die Serie parallel bei MTV und Comedy Central - ab Mitte März innerhalb der Sendergruppe dann nur noch beim zum Abendprogramm des Kindersenders Nick degradierten Comedy Central.

    Während MTV künftig damit frei von Cartoonserien ist und am späten Abend auf US-Dokusoaps wie "Paris Hilton My New BFF", "Busted", "Rock of Love 2", "Criss Angel Mindfreak", "Flavor of Love 3" und "America's Next Dance Crew" setzt, reichert VIVA sein neues Spätprogramm noch mit weiteren Cartoons an. So gibt es ein Wiedersehen mit "Futurama" und der "Ren & Stimpy Show". Auch diese Formate laufen werktags außer freitags am späten Abend.

    "Futurama", "American Dad" und "Drawn Together" werden bei VIVA künftig auch am Sonntagabend als 4-Stunden-Block ab 21 Uhr gezeigt - in direkter Konkurrenz zum hauseigenen Comedy Central. Mit erfolgreichen und populären US-Zeichentrickserien will VIVA "sein Entertainment-Portfolio um eine weitere Programmfarbe" erweitern, teilt Sendersprecherin Nicola Haake gegenüber DWDL.de mit. Auf MTV hätten sich die Formate bestens entwickelt und insbesondere bei den jungen Zuschauern Erfolge gefeiert. "Cartoons passen somit optimal ins VIVA Programm", so Haake zum Senderwechsel der Cartoon-Programmschiene.

    Quelle: dwdl
     
    #1

Diese Seite empfehlen