1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mozilla plant stille Updates für Firefox

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von camouflage, 10. August 2010.

  1. camouflage
    Offline

    camouflage VIP

    Registriert:
    21. März 2008
    Beiträge:
    5.440
    Zustimmungen:
    3.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Tief im Westen
    [FONT=&quot]Für die kommende Firefox-Version 4.0 sieht Mozilla die Einführung so genannter stiller Updates für den Browser vor. Sicherheits-Updates sollen ohne Benutzereingriff herunter geladen und installiert werden, ähnlich bei Google Chrome.[/FONT]
    [FONT=&quot]Google hat es bei seinem Web-Browser Chrome vorgemacht, Adobe ist dem Beispiel bei seinem PDF-Reader bereits gefolgt und Mozilla will es nun auch: stille Updates. Ohne dass der Benutzer eingreifen muss, sollen ab Firefox 4.0 Sicherheits-Updates heruntergeladen und installiert werden. Allerdings können Firefox-Nutzer diese Vorgehensweise konfigurieren, also auf Wunsch abschalten - diese Wahl lässt Google Chrome-Nutzern nicht.[/FONT]
    [FONT=&quot]Die von Mozilla kürzlich verlautbarten Pläne sollen jedoch nur für die Windows-Versionen von Firefox gelten. Größere Versionssprünge wie von 4.0 auf 4.5 sollen jedoch weiterhin mit den traditionellen Update-Dialogen, also nicht ohne Zustimmung des Anwenders, durchgeführt werden. Bei den kleineren Aktualisierungen können die Benutzer immerhin den Download-Verlauf verfolgen, weil ein Fortschrittsbalken sichtbar bleiben wird.[/FONT]
    [FONT=&quot]Der Wechsel zu stillen Updates ist in der Firefox-Gemeinde nicht unumstritten. Während die einen zu häufige Updates kritisieren und als lästig empfinden, wollen andere die Kontrolle über ihren Browser nicht aus der Hand geben. Mit der Möglichkeit die Art der Aktualisierung selbst wählen zu können wollen die Mozilla-Entwickler den Interessen beider Seiten, so gut es eben geht, Rechnung tragen.[/FONT]
     
    #1
    BaNaNaBeck und Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen