1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mit Werbung und Bundesliga in die schwarzen Zahlen

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von kiliantv, 9. September 2010.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.045
    Zustimmungen:
    15.715
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Mit Werbung und Bundesliga in die schwarzen Zahlen

    Die defizitäre Pay-TV-Plattform Sky will in Zukunft mit einem beträchtlichen Werbeetat und Übertragungen der Fußball-Bundesliga in die schwarzen Zahlen kommen. Als Grund für mangelnde Abonnenten hat das Unternehmen fehlende Kenntnisse über das Angebot von Sky ausgemacht.

    [​IMG]

    Sky wird auch 2010 massiv in Werbung investieren. Das sagte Sky-Chef Brian Sullivan in einem Interview mit der Zeitschrift "Horizont" am Donnerstag. Der Etat liegt erneut bei 100 Millionen Euro. Lag der Schwerpunkt in der ersten Jahreshälfte darin, Sky als Marke bekannter zu machen, soll es nun vor allem um die Sky-Inhalte gehen. "Wir müssen den Leuten noch viel stärker unser fantastisches Angebot erklären", so Sullivan.

    Vor allem das Sky-Film-Paket soll gepusht werden. Es dürfte derzeit genauso viele Abonnenten zählen wie Sky Bundesliga. Zwar gibt Sky keine genauen Zahlen bekannt, Insider vermuten aber, dass deutlich mehr als die Hälfte der rund 2,47 Millionen Sky-Abonnenten den Bundesliga-Kanal beziehen.

    Sullivan will neue Abonnenten vor allem mit den Argumenten gewinnen, dass Sky Spielfilme ohne Werbeunterbrechung, in ungekürzter Version und in HDTV präsentiert. "Ich glaube, dass wir das in der Vergangenheit nicht gut genug vermarktet haben". Zum Thema Bundesliga sagte er: "Wir möchten sehr gerne für eine lange, lange Zeit Partner der Bundesliga sein." Laut "Horizont" macht sich Sullivan aufgrund der Kapitalerhöhung von rund 340 Millionen über die Finanzierung der Rechte keine Sorgen.

    Quelle: digitalfernsehen
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.303
    Zustimmungen:
    9.402
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Mit Werbung und Bundesliga in die schwarzen Zahlen

    na klar , PAY TV und werbung , das past ja echt zusamen :good:

    SKY weiter so , und war schon am überlegen ob ich mir ein abo nehmen soll :wacko1:
     
    #2
  4. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.045
    Zustimmungen:
    15.715
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: Mit Werbung und Bundesliga in die schwarzen Zahlen

    Naja nicht während der Filme:

     
    #3
  5. *Dr.Hook*
    Offline

    *Dr.Hook* Meister

    Registriert:
    22. März 2010
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    554
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Teilzeit-Hausmann
    Ort:
    Der Pott
    AW: Mit Werbung und Bundesliga in die schwarzen Zahlen

    ist es beim polnischen pay tv anders czutok? ich denke nicht und du hast trotzdem nen abo geholt. :emoticon-0122-itwas
     
    #4
  6. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.303
    Zustimmungen:
    9.402
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Mit Werbung und Bundesliga in die schwarzen Zahlen

    @

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    ist schon ok , ich dachte das sie den film einfach mit werbung voll pumpen

    wenn es aber zwischen den filmen werbung geben wird ist mir schnupe , hauptsache die filme werden nicht unterbrochen
     
    #5
  7. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    AW: Mit Werbung und Bundesliga in die schwarzen Zahlen

    Sky ändert Werbung: "Fantastisches Produkt" im Vordergrund

    Der finanziell angeknockte Bezahlsender Sky Deutschland will mit einer geänderten Strategie bei der Werbung für seine Pay-TV-Programme in TV, Print und Online in diesem Jahr für neue Abonnenten sorgen.

    "Wir müssen den Leuten noch viel stärker unser fantastisches Angebot erklären", sagte der seit Frühjahr inthronisierte Vorstandschef Brian Sullivan dem Branchenblatt "Horizont" am Donnerstag. Der Etat liegt bei rund 100 Millionen Euro brutto, in der ersten Jahreshälfte sollte die neue Marke bekannt gemacht werden - die Tochter des US-Medienkonzerns Rupert Murdoch firmierte von Premiere in Sky um - in der zweiten Jahreshälfte ssoll es nun vor allem um die vermeintlichen Vorteile für die zahlenden Zuschauer gehen.

    Im Mittelpunkt soll nach "Horizont"-Angaben das Film-Paket stehen. Sky zählt dafür angeblich ebenso viele Abonnenten wie für die Bundesliga - dem Zugpferd des TV-Konzerns. Eine genaue Zahl will das Unternehmen nicht preisgeben. Insofenr bleibt es bei Spekulationen, wonach deutlich mehr als die Hälfte der knapp 2,5 Millionen Abonnenten den Bundesliga-Kanal beziehen.

    Spielfilme ohne Werbeunterbrechung, in ungekürzter Version

    Spielfilme ohne Werbeunterbrechung, in ungekürzter Version und in HD zu präsentieren, sieht Sullivan als in Vergessenheit geratenen Differenzierungsfaktor. "Ich glaube, dass wir das in der Vergangeneheit nicht gut genug vermarktet haben", sagte er dem Branchendienst. Für die Vergabe der Fußball-Live-Rechte ab 2013 will sich Sky früh in Position bringen. "Wir möchten sehr gerne für eine lange, lange Zeit Partner der Bundesliga sein." Aufgrund der angekündigten Kapitalerhöhung von rund 340 Millionen Euro macht er sich auch um die Finanzierung weniger Sorgen.

    Als größter Konkurrent gilt inzwischen die Deutsche Telekom - die allerdings aufgrund ihres Wachstums bei den IPTV-Abonnenten ihres "Entertain"-Paketes kaum mehr so preiswert wie zuletzt an die Übertragungsrechte kommen dürfte. Auf 1,3 Millionen Abonnenten verweist der Rosa Riese. Sky braucht nach früheren Angaben 2,8 bis 3,0 Millionen Haushalte, um schwarze Zahlen zu schreiben.

    Quelle: Sat+Kabel
     
    #6
  8. Systemcrash
    Offline

    Systemcrash Freak

    Registriert:
    3. August 2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Mit Werbung und Bundesliga in die schwarzen Zahlen

    Bisher haben die es nicht geschafft in schwarze Zahlen zu kommen, trotz Fußball.

    Und ob die Werbung soviel bringt, wenn sie zwischen ausgespielten Filmen stattfindet wage ich zu bezweifeln
     
    #7
  9. Fisher
    Offline

    Fisher Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    7.007
    Zustimmungen:
    16.989
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Mit Werbung und Bundesliga in die schwarzen Zahlen

    Das erinnert mich irgendwie an Politiker,
    die gerade die Wahl verloren haben:

    "Wir müssen unsere Politik den Bürgern noch näher bringen"

    Soll heißen:

    "Ihr seid viel zu blöd, um zu kapieren, wie gut wir sind"


    Einziger Unterschied: Ich kann und darf ohne Skai leben :)


    Derartige Aussagen betrachte ich als würdelos und unverschämt!

    Gruß

    fisher
     
    #8
  10. Krieger38
    Offline

    Krieger38 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Mit Werbung und Bundesliga in die schwarzen Zahlen

    Boah - vllt. mal komplett lesen und nicht nur die Überschrift. Wo wird denn geschrieben, dass sie bei Sky werben wollen? Dafür bräuchten sie dann ja auch kaum Geld investieren. :D

    Die Werbung wird in Free-TV Sendern gezeigt. Macht auch wohl mehr Sinn, weil Abbonenten zu werben wäre grober Unfug :kez_03:
     
    #9

Diese Seite empfehlen