1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk MCA Development Talk

Dieses Thema im Forum "Matrix CAM Air" wurde erstellt von mrweb, 28. August 2012.

  1. mrweb
    Offline

    mrweb Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    12. April 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hi @ all,

    ich versuche mich gerade daran das MCA etwas zu optimieren,
    wo es denn möglich ist. Leider sind diese Möglichkeiten aufgrund
    der fehlenden Sourcen recht eingeschränkt.

    Angefangen habe ich mit dem Kompilieren einer aktuellen oscam,
    die auf dem mca lauffähig ist (oscam-1.20).
    Ich muss gleich vorwarnen, die neue oscam läuft, aber ich kann
    sie nicht weiter testem. Ich bin derzeit nicht im Besitz eines TV's
    oder Receivers mit einem CI/CI+ Slot ... Ich arbeite nur mit dem CAS
    im Moment. Habe mir aber bereits einen Receiver zum testen bestellt ...

    So, nun mal zuerst etwas Vorarbeit für das Development.
    Die jungs vom MCA Team arbeiten mit einer Entwicklungsumgebung die
    sich Embedded Linux Development Kit (eldk) nennt.

    Dort gibt es bereits mehrere neue Eldk's, aber ich habe bewusst
    genau die gleiche Version heraus gesucht, die auch die Jungs vom MCA Team
    verwendet.
    Dieses Kit könnt Ihr euch

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    herunterladen.
    Das ist ein ISO File, das alles enthält was man braucht.
    Für die Installation einfach die iso mounten und in das Verzeichnis wechseln.
    Dann ein Aufruf von :
    ./install -d /opt/eldk arm
    Damit installiert sich alles automatisch. Zumindest auf einem Debian System.
    Der Notwendige Crosscompiler befindet sich nun unter
    /opt/eldk/usr/bin
    Deshalb ist es ratsam diesen Pfad mit in PATH aufzunehmen.

    Ab jetzt kann man was man will für das MCA passend kompilieren.

    Ich muss nun noch eine kleinigkeit in den Sourcen des oscam ändern,
    und dann stelle ich euch die aktuelle oscam-1.20-unstable (aktueller tree)
    hier zur Verfügung.

    Soweit mal.

    UPDATE 1:
    So, einige Zeit ist vergangen und es hat sich schon einiges getan.

    Das Wichtigste zuerst. Nach einigen Tests und Auswerten der Log's von OSCAM und Console,
    hat dirtyharry123 (klasse Arbeit !) nun eine oscam Version selbst kompiliert, die gut funktioniert.
    Hier kommt es nun darauf an, dass diese entsprechend getestet wird !
    Hier mal der Link zum aktuellen oscam von dirtyharry123

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Probiert sie aus, ich kann sagen, dass ich nun erfolgreich das MCA in einem Panasonic TV mit CI+
    Schnittstelle verwenden kann und es echt schon gut läuft. Für den Panasonic TV ist anzumerken,
    dass ich hierfür den xilinx Chip innerhalb des CAM's neu programmieren musste. Hier gibt es eine,
    ja, wohl neue/andere Version, die die Probleme des CAM's im TV beseitigt. Bei meinem TV war sofort das
    Bild weg (auch FTA) sobald man das CAM nur eingesteckt hat bzw. dauer freezes etc.
    Mit dem neu programmierten Chip läuft das CAM nun recht gut, und mit der neuen oscam laufen
    auch die zu entschlüsselnden Kanäle. Ich habe noch keine Dauer- oder Stresstests machen können,
    also legt euch ins Zeug !

    Als zweites ist zu sagen, dass ich den Bootvorgang des MCA bisher von über 3 Minuten, auf 2 Minuten
    verringern konnte, aber ich arbeite noch daran. Ebenfalls sind Erweiterungen der Firmware in Arbeit,
    die zur Konfiguration des MCA dienen. Bspw. wird es bald möglich sein, das WLAN via Webinterface
    zu ändern, oder eine neue oscam Version einzuspielen ... mal sehen, was draus wird.
    Da natürlich die erste WLAN Konfiguration erstmal drin sein muss, hab ich mir auch hier was überlegt.
    Und zwar wird es möglich sein, die Konfiguration in einer Textdatei auf einer SD Karte zu speichern.
    Während des Boot's wird diese erkannt, wenn vorhanden, und die WLAN Konfiguration in das MCA
    übernommen. So kann man sich das grauselige Eintippen mit der Fernbedienung sparen ....

    Es gibt noch viel zu tun, aber es wurde auch schon enorm viel erreicht. Gerade das neue oscam von
    dirtyharry123 ist hier schon eine klasse Arbeit und ihr dürft uns glauben, dass damit stundenlange
    Arbeit mit programmieren, tests und vieeeel schreiberei verbunden war ....

    Das bringt jedoch alles nicht sehr viel, wenn niemand die neuen Versionen testet.
    Sobald ich mit dem optimieren soweit bin, werde ich mal ein neues update online stellen,
    so dass man sich alles auf einmal direkt ins cam flasht, und bspw die oscam nicht manuell einspielen muss.

    Gruß und erfolgreiche Test's,
    MrWeb

    UPDATE 2:

    So, wie versprochen gibt es heute nun das erste von uns hier erstellte Image für das MCA.
    Dirtyharry123 und ich haben da wirklich einen haufen Arbeit rein gesteckt, nun müsst ihr
    euch ans testen machen. Alle zusätzlichen Tools, wie eine neue busybox, dropbearmulti etc.
    habe ich selbst neu von sauberen sourcen kompiliert. Dirty hat das oscam selbst neu kompiliert.
    Also, ssh und telnet sind jetzt zu, heißt
    USER: root
    PASS: root

    Kann dann jeder mit 'passwd' auf der Konsole ändern.
    SSH & Telnet jeweils auf den originalen Ports !

    Das CAM unterstützt derzeit folgende CAIDS:
    1838 1835 1722 09C4 1834 1833 1843 0D95 0628 1800 1802 1810 1812
    1830 183D 0100 0500 1702 1762 0B00 0900 093B 0D00 0D01 0D02 0D03

    Wenn noch welche fehlen, oder wenn bestimmte nicht gelöscht werden sollen, dann gebt
    uns hier bitte bescheid. Um die CAM Updates kümmert sich Dirty und er liest hier mit, oder
    ich gebe Ihm bescheid. Wir versuchen das dann in neuen Updates zu übernehmen.

    Beachtet aber, wenn ihr die neue CAM Firmware nutzen wollt, dann müsst ihr zuerst ein Downgrade
    auf bspw. 2.40 machen. Dann kommt eine ältere CAM Firmware rein, so dass dann bei einem Update
    auf unsere Version hier die neue von Dirty eingespielt wird. Hat man schon die 3.26 drauf, bleibt
    diese der alten 3.26 ! Ebenso ist zu beachten, dass ein CAM Update immer erst NACH einem erneuten
    ziehen/stecken des CAMs erfolgt. Also Update einspielen und dann ziehen. Nach dem neuen Booten,
    wird die CAM Firmware eingespielt. Lasst euch Zeit dabei ! Sonst ist es gleich mal geschrottet
    und das CAM muss dann via CAS neu beschrieben werden !

    In diesem neuen Update sind auch einige Bugs gefixed, so dass man bei einem SSH Login bswp. nicht erst
    nochmal Enter drücken muss, bevor man rein kommt.

    Die oscam default configs haben wir auch neu erstellt. Hier ist zu beachten, USER: oscam / PASS: oscam
    und der Port des WebIf ist auf 90 !

    Testet nun ausgiebig, so dass wir voran kommen.

    Hier nun die Updates:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?




    Gruß,
    MrWeb
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2012
    #1
    negeos, KOAL, wuff1307 und 9 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. dirtyharry123
    Offline

    dirtyharry123 Freak

    Registriert:
    31. Juli 2012
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: MCA Development Talk

    Hi,

    Hast du denn oscam einfach aus dem svn kompiliert, oder hast du da patches für?
    das Problem ist ja, das der oscam vom MCA nicht die standard-dvbapi verwendet sondern auf FIFOS unter /tmp zugreift (siehe dazu auch meinen Post hier:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    )

    Ich habe bereits angefangen Patches zu schreiben und habe eine PM an

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    geschrieben, da er wohl schonmal damit angefangen hatte.
    Mein aktueller Stand ist, die Kommunikation von mcam zu oscam scheint zu funktionieren, jetzt versuche ich die Kommunikation in die andere Richtung hinzubekommen.
    (Zum Kompilieren benutze ich übrigens die emdebian-toolchain, die tuts wunderbar)

    Leider ist bei mir die Testsituation ähnlich, ich habe zwar einen Receiver mit CI, aber da scheint das MCA nicht richtig zu funktionieren (siehe hier:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    )
    Daher wird auch das Patchen der oscam-sourcen schwierig, da ich keinen richtigen Vergleich habe.

    Grüße
     
    #2
    a1 gefällt das.
  4. xax2
    Offline

    xax2 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    12. Februar 2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: MCA Development Talk

    As indicated dirtyharry12 the problem are the FIFO and oscam-dvbapi.
    This forum has compiled a current version, which loads, connects but does not receive requests from the CAM.


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    I hope with a little effort from everyone can get.
    I find it interesting to put this thread in the builds for the people can prove.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2012
    #3
    a1 gefällt das.
  5. mrweb
    Offline

    mrweb Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    12. April 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: MCA Development Talk

    Ja, ich habe die scn sourcen copiert, aber eine neue toolschein
    mit qboxhd dvbapi erstellt. Die originale ist ebenfalls für qboxhd konfiguriert worden.
    Und ja, ich habe schon gesehen, dass die originale oscam intern auf die fifo's verweis.
    Ich glaube allerdings nicht, dass sie oscam groß umgeschrieben haben.
    Ich denke eher, dass sie nur die entsprechenden devices/ bzw. eben hier fifo's geändert haben.
    Die haben eigentlich alles in den kernel modulen mio etc bzw. eben im mcam binary rein gepackt.
    Warum sollen sie also zwei baustellen anfangen. ich vermute dass die mcam entsp. passend die
    daten über die fifo's bereit stellt, so dass oscam, bzw. intern scheint das über openxcas zu laufen,
    das versteht.
    Nur ist im svn vom oscam nur eine statische lib vom openxcas dabei. Somit vermute ich, dass sie
    das selbst neu kompiliert haben, da es ja auf die arm architektur passen muss.
    Da heißt es oscam sourcen studieren ....

    Ja, da is noch einiges nötig, bis da vielleicht was lauffähiges heraus kommt ...

    Gruß
    MrWeb

    - - - Aktualisiert - - -

    @xax2
    ich habe den thread im russichen forum schon durchforstet.
    Die kommen ja auf die selben Gedanken, allerdings auch auf
    die selben schlussfolgerungen. Von wegen, da wird es schwer
    bis unmöglich was zu bewegen. Aber versuchen kann es ja.

    Gruß
    MrWeb
     
    #4
  6. mrweb
    Offline

    mrweb Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    12. April 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: MCA Development Talk

    noch was vergessen grrr

    @dirty
    Ich habe die probleme auch. Das Modul ist für einen TV von Toshiba (CI+) geplant und in diesem
    geht original erstmal gar nichts. Nach dem einstecken wird sogar das free TV schwarz.

    Abhilfe schafft wohl das umprogrammieren des xilinx chips im cam selbst.
    Das war auch der Grund, warum ich mir ein cas3 via ebay gekauft habe.
    Damit kann man den leicht umprogrammieren.
    Ich kann aber erst am WE testen, ob sich dadurch was geändert hat. Laut diversen Foren,
    auch wieder russische dabei, soll das zumindest bei samsung tv's helfen. Die Problembeschreibung
    ist aber gleich, somit gehe ich davon aus, dass das bei dem Toshiba tv auch Besserung bringt.

    Nur, Du hast ja kein CAS, von daher ein Problem :-(

    Gruß,
    MrWeb
     
    #5
  7. dirtyharry123
    Offline

    dirtyharry123 Freak

    Registriert:
    31. Juli 2012
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: MCA Development Talk

    Also, soweit ich das erkennen kann haben die die module-dvbapi-azbox mit ner "fake"-openxcas api verwendet, also genaugenommen benutzen die nur das openxcas_msg Format (openxcas ist soweit ich weiß closed-source und es ist auch keine openxcas library im oscam gelinked).
    Einfach devices austauschen geht leider nicht.
    Ich habe die Sourcen bis jetzt so angepasst, das es mit USE_MCA kompiliert werden kann (Der code ist dann in module-dvbapi-mca), die Daten werden dann auch schon von /tmp/mdvbi gelesen und als openxcas_msg interpretiert, das scheint auch (zumindest Teilweise zu funktionieren):

    Code:
    2012/08/28 21:38:34   185568 c dvbapi: openxcas: msg: OPENXCAS_START_PMT_ECM                                                                                                     
    2012/08/28 21:38:34   185568 c capmt:                                                                                                                                            
    2012/08/28 21:38:34   185568    00 2F 49 00 00 01 00 00 00 00 00 00 00 00 82 02                                                                                                  
    2012/08/28 21:38:34   185568    03 01 84 02 00 00 02 02 33 00 00 03 02 34 00 00                                                                                                  
    2012/08/28 21:38:34   185568    06                                                                                                                                               
    2012/08/28 21:38:34   185568 c dvbapi: id: 0    demux_index: 0  ca_mask: 01     program_info_length: 1  ca_pmt_list_management 00                                                
    2012/08/28 21:38:34   185568 c dvbapi: [pmt] stream_type: 00    pid: 0000       length: 0                                                                                        
    2012/08/28 21:38:34   185568 c dvbapi: [pmt] stream_type: 00    pid: 0082       length: 515                                                                                      
    2012/08/28 21:38:34   185568 c dvbapi: Found 0 ECMpids and 2 STREAMpids in PMT                                                                                                   
    2012/08/28 21:38:34   185568 c dvbapi: new program number: 2F49 (0000:2F49 unknown) [pmt_list_management 0]                                                                                                           
    2012/08/28 21:38:34   185568 c dvbapi: openxcas: ecm filter added, pid = 0, caid = 0                                                                                             
    2012/08/28 21:38:34   185568 c dvbapi: openxcas: ecm filter started                                                                                                              
    2012/08/28 21:38:34   185568 c dvbapi: openxcas: cipher created                                                                                                                  
    2012/08/28 21:38:34   185568 c dvbapi: openxcas: msg: OPENXCAS_START_PMT_ECM                                                                                                     
    2012/08/28 21:38:34   185568 c capmt:                                                                                                                                            
    2012/08/28 21:38:34   185568    00 2F 47 00 00 01 00 00 00 00 00 00 00 00 82 02                                                                                                  
    2012/08/28 21:38:34   185568    03 01 84 02 00 00 09 04 17 22 E2 27 09 04 17 22                                                                                                  
    2012/08/28 21:38:34   185568    E2 27 09 04 18 38 E6 0E 09 04 18 38 E6 0E 09 04                                                                                                  
    2012/08/28 21:38:34   185568    18 35 E6 10 09 04 18 35 E6 10 02 02 1F 00 00 03                                                                                                  
    2012/08/28 21:38:34   185568    02 20 00 00 06 02 21 00 00 06 02 24 00 00 05                                                                                                     
    2012/08/28 21:38:34   185568 c dvbapi: id: 1    demux_index: 0  ca_mask: 01     program_info_length: 1  ca_pmt_list_management 00                                                
    2012/08/28 21:38:34   185568 c dvbapi: [pmt] stream_type: 00    pid: 0000       length: 0                                                                                        
    2012/08/28 21:38:34   185568 c dvbapi: [pmt] stream_type: 00    pid: 0082       length: 515                                                                                      
    2012/08/28 21:38:34   185568 c dvbapi: Found 0 ECMpids and 2 STREAMpids in PMT                                                                                                   
    2012/08/28 21:38:34   185568 c dvbapi: new program number: 2F47 (0000:2F47 unknown) [pmt_list_management  0]                                                                                                             
    2012/08/28 21:38:34   185568 c dvbapi: openxcas: ecm filter added, pid = 0, caid = 0                                                                                             
    2012/08/28 21:38:34   185568 c dvbapi: openxcas: ecm filter started                                                                                                              
    2012/08/28 21:38:34   185568 c dvbapi: openxcas: cipher created            
    
    Ein paar Sachen passen aber irgendwie noch nicht, z.B:
    Found 0 ECMpids and 2 STREAMpids in PMT
    Der original-oscam findet hier auch ECMpids, eventuell haben die das openxcas_msg-Format nur teilweise übernommen.

    Grüße

    EDIT:
    Sind das wirklich die gleichen Probleme?
    also bei mir siehts ja so aus, das Modul bekommt ja Daten vom Receiver (ein gb800se) wenn ich den Kanal wechle etc, nur scheint keine ECM_CALLBACK zu kommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2012
    #6
  8. mrweb
    Offline

    mrweb Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    12. April 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: MCA Development Talk

    Das sieht schon gar nicht so schlecht aus und ja, das passt.
    Ich habe auch eine verlinkung innerhalb der oscam finden können.
    Lediglich die debug ausgaben. Von daher kommt das hin, dass nur
    teile der API bzw. structs verwendet werden.
    Beweist ja deine bisherige Arbeit.

    Die Frage ist, was genau über die anderen fifo's noch alles läuft.
    Zumal die alle in der originalen oscam verwendet werden :-(

    Bzgl. deines Receivers. Ich meinte, dass zwischen dem Toshiba TV
    und dem Samsung TV die gleichen Probleme auftreten.
    Aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das auch in deinem
    Fall hilft. Ich meine sogar damals einen thread gelesen zu haben,
    der Deine Probleme schilderte und der auch durch das beschreiben
    des xilinx CPLD's behoben wurde. Ich weiß leider nicht mehr wo das
    war.

    H, alles nicht so einfsach. Würden die die sourcen irgendwo veröffentlichen
    würde es das extrem vereinfachen und gäbe dann sicherlich auch einen
    enormen Schub in den Verkaufszahlen. Aber aus irgend einem Grund wollen
    die das wohl nicht. Ich gehe davon aus, dass sie nicht möchten, dass
    andere das Teil nachbauen können. Ist ja nichts besonderes drinnen.
    Sprich, mit den Sourcen könnte man sich aus einem alten Magic bzw.
    Matrix reloaded etc. und jedem embedded oder gar pc system so ein Teil bauen ....
    Aber wer würde da groß Geld damit verdienen .... Naja, warum kann
    man leider nur spekulieren. Schade ist es dennoch.
    Ein OpenSource MCA fände ich tausend mal besser .....

    Gruß,
    MrWeb
     
    #7
  9. dirtyharry123
    Offline

    dirtyharry123 Freak

    Registriert:
    31. Juli 2012
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: MCA Development Talk

    Dann muss ich mir wohl doch mal ein CAS zulegen... (kannst du da irgendwas empfehlen? Hersteller, Händler etc)

    Also die FIFOs habe ich ja im Howto auch beschrieben:
    /tmp/mdvbi hier liest oscam die Daten vom CAM (openxcas_msg) das funktioniert bereits teilweise.
    /tmp/mdbg hier schreibt oscam (zusätzlich) das log, auch das habe ich bereits implementiert
    /tmp/mflt hier schreibt oscam die filter-befehle etc
    /tmp/mdesc hier schreibt oscam die CWs

    Im Anhang übrigens mal meine Patches, damit wir nicht alles doppelt machen (ist aber noch einiges zu tun):
    Patchen mit: patch -p1 -d /pfad/zu/svn < mca.patch
    Bauen mit: make CROSS=arm-linux-gnueabi- HAVE_DVBAPI=1 USE_MCA=1
    Zum Thema Opensource, vielleicht ist denen ja auch einfach nur der Code peinlich :emoticon-0105-wink:
     
    #8
    fabik3 gefällt das.
  10. mrweb
    Offline

    mrweb Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    12. April 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: MCA Development Talk

    Ich kenne nur das CAS von Duolabs (ich habe das CAS3plus).
    Damit geht eben alles, flashen und xilinx programmieren.
    Am einfachsten via EBay, ansonsten hatte ich das günstigste Angebot

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    gefunden (Der erste Eintrag via MeinPaket) für knapp 55€.

    Klar, doppelt wäre doof. Aber ich habe im Moment eh nicht viel Zeit
    wirklich daran zu programmieren. Auf die Schnelle geht beim MCA
    ja leider nichts.
    Ich muss jetzt erstmal warten, bis ich einen receiver habe,
    vorher kann ich nichts testen.
    Zuerst denke ich werd ich mal zusehen, dass man denn Bootvorgang
    generell etwas beschleunigt. Da sind einige Sleeps drinnen und auch
    einige Timeouts von diensten die keiner braucht ....

    Gruß,
    MrWeb
     
    #9
  11. trampelmuse
    Offline

    trampelmuse Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    11. August 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    Ruhrpott
    AW: MCA Development Talk

    Interessantes Ding hier ;)
    Wäre es nicht auch interessant, das Linux so umzubauen, dass man alternativ die "Smartcard" als Wireless Smartcard nutzen könnte? Meine Versuche dahingehend endeten mit einem bootloop. Ich werde mich mal mit dem eldk vertraut machen :)
     
    #10
  12. mrweb
    Offline

    mrweb Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    12. April 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: MCA Development Talk

    Hallo Trampelmuse,
    das wird nicht funktionieren. Zumindest nicht ohne einen enormen Aufwand.
    Das Linux mit seinen Treibern mio.ko und mega_io.ko sind für die hardwareseitige
    Kommunikastion für die PIN's die zum CAM gehen und für die Ansteurung der LED's
    veranwortlich. Des weiteren kommuniziert der mcam dienst mit dem cam und oscam.
    Du möchtest nun die linux Seite zum Host/CAM Machen, und die CAM Seite zur
    Smartcard. Also alles genau herum gedreht. Also müsste man erstmal neue treiber
    erstellen, so dass man selbst zugriff auf die API hat, dann einen Service Dienst,
    bspw. oscam mit dvbapi (wobei diese selbst implementiert werden muss), so dass
    dann oscam als beispiel über die Schnittstelle mit einer Karte kommunizieren könnte.
    Machbar ist das, aber mit enorm hohem Aufwand. Rechnet sich nicht wirklich.
    Da ist es einfacher eien wlan router irgendwo hin zu stellen, dort via rs232 oder USB
    einen Reader dran und darin die Karte, mit oscam dann ins wlan geshare't. Das MCA
    kann dann via wlan darauf zugreifen. Da rechnet sich der Aufwand nicht.

    Gruß,
    MrWeb
     
    #11
  13. sat_didl
    Offline

    sat_didl Hacker

    Registriert:
    26. Juni 2010
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: MCA Development Talk

    hallo ihr,
    faszinierend, und ziemlich viel verworrenes zeugs für nicht-programmier-und-nicht-linux-kenner/könner. aber toll, das sich da mal wieder was bewegt. gab ja vor einiger zeit schon mal einen startversuch, ist aber wohl mangels zeit etwas eingeschlafen, schade.
    wie damals jetzt auch hier: mein beitrag zum thema kann allerdings mangels programmierkentnissen nur auf bereitstellung von ein bisschen hardware beschränkt sein. und zeit, klar, so nebenher wie alle anderen auch.
    ich stelle zur verfügung: ein mca, einen sammy ue32c6200, einen grundig 22vle8120bg und eine vaudreizehn an einer fb7170 unter oscam, achja, ein cas2+ ist auch noch da.
    beide tv sind mit full-hd und s2-tuner, die vaudreizehn leider (noch) ohne hd aber sonst vollabo.
    bedient euch...:emoticon-0125-mmm:

    lg
     
    #12
  14. dirtyharry123
    Offline

    dirtyharry123 Freak

    Registriert:
    31. Juli 2012
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: MCA Development Talk

    So, ich bin wieder ein Stückchen weitergekommen,

    das Lesen von /tmp/mdvbi scheint jetzt korrekt zu funktionieren und auch beim Schreiben nach /tmp/mflt siehts gut aus.

    Leider bin ich jetzt an dem Punkt, wo ich ohne eine funktionierende Kombination von MCA und Receiver nicht wirklich weiterkomme (leider klappt das ja bei mir auch mit dem original-oscam nicht richtig).

    Hier mal ein Auszug aus dem Log:
    Code:
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: openxcas: msg: OPENXCAS_START_PMT_ECM
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c capmt:
    2012/08/30 06:01:04 40200A38    03 2F 46 31 00 37 01 81 08 00 00 00 00 00 00 00 
    2012/08/30 06:01:04 40200A38    00 82 02 03 01 84 02 00 00 09 04 17 22 E2 1D 09 
    2012/08/30 06:01:04 40200A38    04 17 22 E2 1D 09 04 18 38 E6 04 09 04 18 38 E6 
    2012/08/30 06:01:04 40200A38    04 09 04 18 35 E6 06 09 04 18 35 E6 06 02 02 15 
    2012/08/30 06:01:04 40200A38    00 00 04 02 16 00 00 06 02 18 00 00 06 02 1A 00 
    2012/08/30 06:01:04 40200A38    00 05 08 05 00 00 
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: id: 0    demux_index: 1  ca_mask: 03     program_info_length: 55 ca_pmt_list_management 03
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: [pmt] type: 81   length: 8
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: [pmt] type: 82   length: 2
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: [pmt] type: 84   length: 2
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: [pmt] type: 09   length: 4
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: [ADD PID 0] CAID: 1722   ECM_PID: 021D   PROVID: 000000
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: [ADD PID 1] CAID: 1722   ECM_PID: 021D   PROVID: 000000
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: [ADD PID 2] CAID: 1838   ECM_PID: 0604   PROVID: 000000
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: [ADD PID 3] CAID: 1838   ECM_PID: 0604   PROVID: 000000
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: [ADD PID 4] CAID: 1835   ECM_PID: 0606   PROVID: 000000
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: [ADD PID 5] CAID: 1835   ECM_PID: 0606   PROVID: 000000
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: [pmt] stream_type: 02    pid: 0215       length: 0
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: [pmt] stream_type: 04    pid: 0216       length: 0
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: [pmt] stream_type: 06    pid: 0218       length: 0
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: [pmt] stream_type: 06    pid: 021a       length: 0
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: [pmt] stream_type: 05    pid: 0805       length: 0
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: Found 6 ECMpids and 5 STREAMpids in PMT
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: new program number: 2F46 (1722:2F46 unknown) [pmt_list_management 3]
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: [PRIORITIZE PID 2] 1838:000000:0604 (rdr: oscam_server weight: 7)
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: [PRIORITIZE PID 3] 1838:000000:0604 (rdr: oscam_server weight: 6)
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: [PRIORITIZE PID 0] 1722:000000:021D (rdr: oscam_server weight: 5)
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: [PRIORITIZE PID 1] 1722:000000:021D (rdr: oscam_server weight: 4)
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: [PRIORITIZE PID 4] 1835:000000:0606 (rdr: oscam_server weight: 3)
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: [PRIORITIZE PID 5] 1835:000000:0606 (rdr: oscam_server weight: 2)
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: [TRY PID 2] CAID: 1838 PROVID: 000000 CA_PID: 0604
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: set filter pid: 0604
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: openxcas: ecm filter added, pid = 604, caid = 0
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: openxcas: ecm filter started
    2012/08/30 06:01:04 40200A38 c dvbapi: openxcas: cipher created
    
    Was auf jeden Fall helfen würde, wenn mal jemand mit ner funktionierenden Konfiguration testen könnte und mir ein paar Logs zur Verfügung stellt
    (Es wird zwar noch nix laufen, aber anhand der Logs seh ich eventuell schon mal wo es weitergeht).

    Noch besser wären natürlich Testdaten und Logs vom originalen oscam.
    Allerdings ist das nicht so einfach,
    im Prinzip brauche ich die Daten von den FIFOs (/tmp/mdvbi, /tmp/mflt, /tmp/mdesc) und das am besten Synchronisiert.

    Hier auf jeden Fall mal ein Binary zum Testen:
    Den Anhang 60666 betrachten
    am Besten mit debug-level 65535 starten:
    oscam-1.20-unstable_svn7294-arm-linux-gnueabi-mca -d 65535

    Falls noch jemand da ist, der ein funktionierendes Setup hat und mit dem Patch was anfangen kann, lad ich den aktuellen auch gerne nochmal hoch.

    Ich bin auf jeden Fall zuversichtlich, dass wir das hinbekommen.

    Grüße
     
    #13
  15. mrweb
    Offline

    mrweb Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    12. April 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: MCA Development Talk

    Hi Drity

    ein Log lass ich dir zukommen.

    Bzgl. Receiver, mein Testreceiver ist heute angekommen.
    MCA hat auf Anhieb funktioniert. Allerdings mit eigenen config's des oscam.
    Also nichts verwendet was normal dabei ist, sondern via Telnet eigene erstellt.

    Falls Du Interesse hast, den hab ich mir geholt und für den Preis zum Testen OK :

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Gruß,
    MrWeb
     
    #14
  16. audiofan
    Offline

    audiofan Newbie

    Registriert:
    27. Januar 2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: MCA Development Talk

    Hallo zusammen!

    Nachdem ich die letzten Wochen einfach keine Zeit mehr hatte, mich um das Cam zu kümmern und hier mitzulesen, werde ich nun meine Änderungen als Patch bereitstellen. Als Basis habe ich oscam 6925 verwendet, kompilieren mit "make mca".
    Alles zwar quick'n'dirty, aber vielleicht hilft es ja weiter.

    @dirtyharry123: Ich probiere mal Deinen Patch bei mir aus.

    -audiofan-
     
    #15
    dirtyharry123 gefällt das.

Diese Seite empfehlen