1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Markt für IPTV-Receiver kühlt ab

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Ranger79, 4. Juni 2009.

  1. Ranger79
    Offline

    Ranger79 VIP

    Registriert:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    4.676
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    AL. TV/VIDEO/HIFI
    Ort:
    Keller
    04.06.09 Markt für IPTV-Receiver kühlt ab

    London - Obwohl der Markt für IPTV-fähige Set-Top-Boxen im vergangenen Jahr um 55 Prozent gewachsen ist, gilt es als ungewiss, wie stark dieser Markt weiter wächst.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Das berichtet das Marktforschungsinstitut In-Stat. Viele Telekommunikationsunternehmen hätten TV-Angebote gestartet, weshalb ein geringeres Wachstum bei Neukunden zu erwarten sei. Zudem wirke sich das wirtschaftliche Klima negativ auf neue Investitionen in die TV-Technik der Telekommunikationsanbieter aus. Etablierte TV-Anbieter wie France Telecom, AT&T, Free, British Telecom,

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    und die China Telecom würden die größten Zuwächse bei den Abonnentenzahlen verzeichnen, was den Markt für IPTV-Receiver antreibe, teilt Michelle Abraham, Analyst bei In-Stat mit. "Wir erwarten, dass sich die Situation 2009 und 2010 fortsetzt, jedoch nicht in großem Umfang", so Abraham.

    Mehr als 50 Prozent der in diesem Jahr in Westeuropa verkauften IPTV-Receiver werden mit einem Festplattenlaufwerk ausgestattet sein. Zu den Trends gehören eine verbesserte Energieverwaltung, Unterstützung für 3D-Grafiken sowie offene Software-Plattformen.

    Die durchschnittlichen Materialkosten für einen hochauflösenden IPTV-Receiver werden 2010 unter 50 US-Dollar fallen, vermutet In-Stat.

    Q: digi tv
     
    #1

Diese Seite empfehlen