1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Map-Offensive: Apple übernimmt zwei Fremdfirmen

Dieses Thema im Forum "Apple News und Gerüchte" wurde erstellt von reini12, 20. Juli 2013.

  1. reini12
    Offline

    reini12 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    12. November 2009
    Beiträge:
    2.555
    Zustimmungen:
    3.096
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbständig in der IT Branche
    Ort:
    Hannover
    Mit HotStop.com und Locationary.com hat

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    zum Wochenende gleich zwei Startups gekauft, die Mehrwert für Kartendienste versprechen.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    scheint hart daran zu arbeiten, sein Map-Desaster vom vergangenen Jahr hinter sich zu lassen.
    [​IMG]

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ist ein Service, der einen als Fußgänger, Fahrer oder auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln an typische Ziele in fremden Städten navigieren soll. Bislang sind die meisten der zwei Millionen Nutzer in Nordamerika zu finden. In Deutschland sind aktuell nur Berlin/Brandenburg und Ulm in die Datenbank eingepflegt.

    Welchen Dollar-Betrag Apple für den Dienst aufgewandt hat, blieb laut Finanzagentur

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    zunächst offen. Sicher dürfte aber sein, dass die vorhandenen Daten zu lokalen Verbindungen und Geschäften möglichst bald in das Map-Material von Apple integriert werden.

    Auch

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    sammelt Daten zu örtlichen Geschäften, sowohl von Nutzern als auch anderen Quellen eingepflegt. Das kanadische Unternehmen will zudem weiterführende Informationen zu Preisnachlässen, Jobangeboten und anderen aktuellen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    liefern. Knapp 200 Millionen Geschäftsprofile hat dieses Startup bereits gesammelt. Apple bestätigte laut

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    die Übernahme, machte aber wie gewohnt keine Angabe zum Kaufpreis.
    Als Apple Ende letzten Jahres eine eigen Map-Anwendung lancierte und damit Google Konkurrenz machen wollte, endete dies zunächst in einem Debakel, für welches sich Steve-Jobs-Nachfolger

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    sogar entschuldigen musste. Mittlerweile hat Cupertino zwar in vielen Bereichen nachgebessert, dabei aber wohl auch erkannt, dass Nutzer nicht nur den Verlauf von Straßen wissen wollen, sondern gerade auf Mobilgeräten gezielte Zusatzinformationen vom Kartenmaterial erwarten. Mit den Akquisitionen könnte ein Grundstein dafür im Apple-Universum gelegt worden sein. Spannend aber bleibt, wann die Neuerungen aus Nordamerika sich im europäischen Gebrauch maßgeblich niederschlagen. [​IMG]

    Quelle: Winfuture
     
    #1

Diese Seite empfehlen