1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mann versuchte Monate lang einen Kernreaktor in der Wohnung zu bauen

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von **BadBoy**, 4. August 2011.

  1. **BadBoy**
    Offline

    **BadBoy** Spezialist

    Registriert:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    bei meiner kleinen Familie
    Sein Hobby könnte diesen Schweden vielleicht ins Gefängnis bringen, denn der Amateurforscher wollte einen Atomreaktor in seiner Wohnung bauen. Auf seinem Blog konnte man über das Experiment lesen, in dem er auch eine Mini-Kernschmelze auf dem Küchenherd herbeigeführt haben will.
    "Ich habe mich schon immer für Physik und Chemie interessiert und wollte herausfinden, ob es möglich ist, zu Hause Atome zu spalten", so der 31-Jährige zu seinem Vorhaben.
    Die Behörden verhafteten den Mann wegen unerlaubtem Besitzes von nuklearem Material wie Radium, Americium und Uran. In der Wohnung fand sich keine erhöhte Radioaktivität.
     
    #1
    EnricoPalazzo gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. EnricoPalazzo
    Offline

    EnricoPalazzo Hacker

    Registriert:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    141
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Mann versuchte Monate lang einen Kernreaktor in der Wohnung zu bauen

    :D Habe ich grade eben schon anderweitig gelesen...Bekloppte scheint es wirklich überall zu geben.
     
    #2

Diese Seite empfehlen