1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Madonna ohne Photoshop - Immer wieder „schön“

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 1. Oktober 2010.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Bei Madonna (52) ist der Unterschied zwischen retuschierten Fotos und der Realität so groß, dass Gegenüberstellungen immer wieder für Aufsehen sorgen. Vor einigen Monaten waren unbearbeitete Aufnahmen von Madonna für Louis Vuitton im Netz gelandet. Jetzt wurden mal wieder unbearbeitete Kampagnenfotos von der Sängerin aus dem Bildbearbeitungsstudio gemogelt (Der Lohn hierfür ist vermutlich höher als einige Grafiker-Jahresgehälter). Dieses Mal handelt es sich um rohe Aufnahmen für Dolce & Gabbana, auf denen Madonna ihr wahres Alter nicht verbergen kann.

    [​IMG]

    Vor allem ihre Haut an den Armen und Händen, die Madonna angeblich selbst hasst, machen es deutlich. Die hervortretenden Adern und Falten wurden für das offizielle Motiv weggebügelt. Außerdem wurden Madonnas Muskeln „weichgezeichnet“, damit die Arme weiblicher erscheinen. Augenringe und Hautunregelmäßigkeiten wurden natürlich auch retuschiert und witzig: Offenbar war es für Madonna nicht in Frage gekommen, ihr rotes Kabbala-Armband abzulegen. Das sollte ebenfalls auf den Kampagnenmotiven unsichtbar sein – Photoshop macht’s möglich.

    Quelle: Viply
     
    #1

Diese Seite empfehlen