1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos LTE Netz Deutschland & Netzabdeckung

Dieses Thema im Forum "Allgemeiner Talk und Tarifberatung/Empfehlung" wurde erstellt von TV Pirat, 10. Oktober 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    Hier findet ihr einiges zum Thema LTE in Deutschland und die Netzabdeckung.

    Long Term Evolution (LTE) ist ein Mobilfunkstandard und UMTS-Nachfolger, der mit bis zu 300 Megabit pro Sekunde deutlich höhere Downloadraten erreichen kann. Das Grundschema von UMTS wird bei LTE beibehalten. So ist eine rasche und kostengünstige Nachrüstung der Infrastrukturen der UMTS-Technologie (3G-Standard) auf LTE-Advanced (4G-Standard) möglich. LTE-Advanced ist abwärtskompatibel zu LTE.

    Ähnlich wie bei UMTS mit seinen Protokollerweiterungen wie HSPA+ für höhere Übertragungsgeschwindigkeiten, so gibt es auch bei LTE eine Protokollerweiterung namens LTE-Advanced.

    Streng genommen ist LTE ein 3,9G-Standard im Rahmen des 3GPP, der die 4G Definitionen des Telecommunication Standardization Sector (ITU-T) nicht vollkommen erfüllt. Der geplante Nachfolger von LTE ist der in Standardisierung befindliche IMT-Advanced 4G-Mobilfunkstandard namens LTE-Advanced.[19] Der Nachfolger wurde auf der GSMA Mobile World Congress 2011 in Barcelona vorgestellt und soll durch Nokia Siemens Networks (NSN) realisiert werden. LTE-Advanced wird voraussichtlich in Deutschland in der ersten Hälfte des Jahres 2013 realisiert.

    1800-MHz-Frequenzband (E-UTRA Band 3)

    Die Deutsche Telekom verwendet als einziger Anbieter auch das 1800-MHz-Band für LTE.

    [​IMG]
    [​IMG]

    800-MHz-Frequenzband (E-UTRA Band 20, Digitale Dividende der EU)

    [​IMG]

    Da Frequenzen im 800-MHz-Bereich für die Fernsehübertragung und z.B. auch drahtlose Mikrofone verwendet werden oder wurden, war die Vergabe der Frequenzen in diesem Bereich umstritten. So kollidierte in München ein gemischter privater sowie in Nürnberg ein RTL-Multiplex des digitalen Antennenfernsehens mit LTE. Während der gemischte private Multiplex auf einen anderen Kanal umzog, beendete RTL seine DVB-T-Ausstrahlung in Nürnberg. Siehe auch Digitale Dividende.

    2,6-GHz-Frequenzband (E-UTRA Band 7)

    [​IMG]
    Quelle: wikipedia.org

    LTE Netzabdeckung / 4G Verfügbarkeit in Deutschland 2012

    Mit dem Netzausbau schreitet die LTE Netzabdeckung auch 2012 weiter voran. Es werden zuerst die "Weißen Flecken" auf der Karte von Deutschland agedeckt und dann wird der LTE Ausbau in die Ballungszentren und Städte erfolgen. LTE wird also erst nach und nach in Deutschland verfügbar sein.

    LTE Abdeckung und Ausbau der Netze nach Anbieter

    Je nach Region unterscheidet sich die Netzabdeckung der LTE Netzbetreiber teils erheblich und damit verbunden auch die Verfügbarkeit von LTE bei einem bestimmten Anbieter. Die unterschiedlichen Pläne zum Ausbau und die aktuelle Abdeckung der Netzbetreiber 2012 finden Ihr hier:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Quelle: lte-abc.de
     
    #1
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen