1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Löschung der Vorratsdaten noch nicht abgeschlossen

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von rooperde, 11. März 2010.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Nach dem vorläufigen Verbot der Vorratsdatenspeicherung - bis zur Verabschiedung eines neuen, verfassungskonformen Gesetzes - sind die Provider mit der vorgeschriebenen Löschung der Daten beschäftigt. Das dauert offenbar länger als angenommen.

    [​IMG]

    Das Bundesverfassungsgericht hatte am vergangenen Dienstag neben der Aufhebung der Vorratsdatenspeicherung auch eine Löschung der bisher gesammelten Daten angeordnet. Das jedoch ist angesichts der angefallenen Datenmengen einfacher gesagt als getan. So erklärte ein Sprecher der Deutschen Telekom, man habe insgesamt 19 Terabyte an Daten gesammelt und werde voraussichtlich noch bis nächste Woche mit der Löschung beschäftigt sein.

    Dagegen erklärte Konkurrent Vodafone, man sei bereits am vergangenen Freitag mit der Datenvernichtung fertig geworden. Besonders viele Daten zu vernichten hat das Unternehmen United Internet, das neben der Marke "1&1" auch die Webmail-Provider GMX und Web.de betreibt. Insgesamt habe man es mit 25 Terabyte Vorratsdaten zu tun, erklärte ein Unternehmenssprecher. Man hatte bereits Stunden nach der Urteilsverkündung mit dem Löschen der Daten angefangen, werde damit aber erst "in den nächsten Tagen" fertig sein.

    In der vergangenen Woche hatte der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar angekündigt, stichprobenartig die ordnungsgemäße Löschung der Vorratsdaten überprüfen zu wollen.

    Quelle: Gulli
     
    #1
    RAL9010, Maffy und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Löschung der Vorratsdaten noch nicht abgeschlossen

    Man beachte die Angaben der Zahlen in Terabythe. Dies mit kleinsten Verbindungsdaten, das sagt doch schon alles über die Sammelwut aus.
    Ob es da jemals ein konformes Gesetz geben wird, dies bezweifel ich doch sehr stark.
     
    #2
  4. Rock
    Offline

    Rock Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Löschung der Vorratsdaten noch nicht abgeschlossen

    Da fragt man sich auch welche Daten die klamheimlich noch behalten werden.
     
    #3
  5. Systemcrash
    Offline

    Systemcrash Freak

    Registriert:
    3. August 2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Löschung der Vorratsdaten noch nicht abgeschlossen

    Selbst 19TB sollten ruckzuck gelöscht sein, wenn man nich x-mal alle gelöschten Daten überschreibt.

    Oder haben die auf allen möglich Medien Backups angelegt?
     
    #4
  6. TheFighter
    Offline

    TheFighter Newbie

    Registriert:
    14. November 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student+SysAdmin
    Ort:
    Ruhrpott
    AW: Löschung der Vorratsdaten noch nicht abgeschlossen

    Wenn du mich fragst, dann lassen die sich einfach Zeit. Die Speicherung hatte die ja schon jede menge gekostet. Zugucken wie das Geld nach der Reihe gelöscht wird. Ist wohl zu viel für die^^
     
    #5
  7. OSG
    Offline

    OSG Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Löschung der Vorratsdaten noch nicht abgeschlossen


    Hast dich warscheinlich mit datensicherheit noch nie befasst oder ?

    wenn man Daten speichert als Firma muss man immer ein backup haben als sicherung.

    Auch ist ein " einfach löschen " wie es die meisten machen nicht sichergenug.

    Um Daten sicher zu Löschen MUSS man die gelöschte mit NULLEN überschreiben und das Dauert. Ihr könnt ja mal bei Vista oder Win7
    eine 500 GB platte mit normalen formatieren mal formatieren.
    diesen wert nimmt ihr dann ca.40 - 50x .

    Viel Spass....
     
    #6
  8. DeMaddin
    Offline

    DeMaddin Hacker

    Registriert:
    8. März 2010
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Löschung der Vorratsdaten noch nicht abgeschlossen

    Da muß man sich fragen, ob eine länge, ständige Überwachung der Löschung letztendlich nicht doch teurer ist als die 19TB in viel weniger Zeit zu schreddern!?!?!?

    Ok, ich weiß nicht, was das für Datenträger sind. Bei sehr teuren Datenträgern macht das keinen Sinn. Ich gehe aber mal stark davon aus, daß es sich um "günstige" HDDs handelt (keine SSDs).
     
    #7
  9. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    Erstmal Ruhe vor der Vorratsdatenspeicherung - kein neues Gesetz

    Erstmal Ruhe vor der Vorratsdatenspeicherung - kein neues Gesetz

    Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) hat eine Neuregelung der Vorratsdatenspeicherung bis zur parlamentarischen Sommerpause ausgeschlossen. Der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch) sagte sie: "Es ist vollkommen utopisch, bis zur Sommerpause eine Neuregelung zu erwarten. So funktioniert seriöse Gesetzgebung nicht." Sie wandte sich damit gegen Forderungen aus der Union. Auch Innenminister Thomas de Maizière (CDU) hatte erklärt, er halte es für möglich und nötig, bis zur Sommerpause einen Gesetzentwurf vorzulegen.

    Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 2. März dürfen Telefon- und Internetdaten in Deutschland nicht länger massenhaft für sechs Monate gespeichert werden, um Ermittlungen gegen Schwerverbrecher und Terrorverdächtige zu erleichtern. Die Justizministerin erinnerte daran, dass auch die EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung derzeit überprüft werde. Die Bestandsaufnahme auf EU-Ebene solle bis zum Herbst vorliegen. Es bringe nichts, jetzt übereilt irgendetwas in ein neues Gesetz zu schreiben, das später auch europarechtlich keinen Bestand habe, sagte sie.

    Quelle: magnus.de
     
    #8

Diese Seite empfehlen