1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LKA Dresden: Post für ehemalige Premiumkunden des Filehosters Duckload!

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von josef.13, 28. September 2013.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.633
    Zustimmungen:
    15.226
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Das Landeskriminalamts Dresden verschickte in den letzten Wochen Post an Premium Account Besitzer des Filehosters Duckload, welcher in Verbindung mit dem Fall Kino.to steht. Duckload wurde von den Hintermännern von Kino.to betrieben, hier speicherten sie hunderte Filme und Serien.
    Laut einem Beitrag auf dem Warez Portal, Boerse.bz haben einige ehemalige Nutzer des Filehosters "Duckload" nun Post vom Landeskriminalamt Dresden erhalten, wegen des Verdachts einer Straftat u.a. gem. § 106 UrhG.

    Bei den Ermittlungen und Durchsuchungen sind auch Listen der angemeldeten Nutzer gefunden worden, sowie Informationen zu heruntergeladenen Dateien. Derzeit werden nach Auskunft der Ermittlungsbehörde nur Kunden angeschrieben, die über 3000 links heruntergeladen haben.

    Betroffen sind vorallem Kunden welche "echte" E-Mail Adressen angegeben haben oder per PayPal, Kreditkarte oder Überweisung bezahlt haben.

    Eine genaue Auswertung hat es bis jetzt aber noch nicht gegeben, diese sei aber möglich, für die Ermittlungsbehörden aber mit einen größeren Aufwand verbunden.

    Ein User stellte ein Screenshot des Schreibes im Boerse Forum zur Verfügung.


    [​IMG]

    Die Rechtsanwälte der Kanzlei "M.S Concept", welche das Portal

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    betreiben, haben bereits Mandanten. Auf ihrer Webseite heist es:
    [...] Es heißt in diesem Schreiben auch, dass bei umfassenden Ermittlungsunterstützungen das Verfahren gegen Geldbuße eingestellt werden könne. Diese sehe, wie wir von unserem Mandanten erfahren haben, vor, dass man sich auf den Tatvorwurf einlässt und hierzu genauere Angaben tätigt. Das Schreiben erfolgt nun nahezu 2 Jahre, nachdem der Beschuldigte die Downloads angeblich getätigt haben soll. Diese Zeit sei benötigt worden, um die sichergestellten Daten aufzubereiten.


    [​IMG]

    Aus anwaltlicher Sicht wird empfohlen hierauf nicht einzugehen!

    Wenn hier Betroffene vorschnell Taten einräumen, haben Sie im weiteren Verfahren kaum noch Möglichkeiten sich effektiv zu verteidigen.

    Zudem dürften die meisten Taten bereits verjährt sein. Die Verjährung tritt drei Jahre nach dem jeweiligen Download ein. Die Rechtslage ist hier auch noch nicht gerichtlich geklärt, inwieweit das Ansehen eines Streams überhaupt unter das Urheberrecht fällt. Das LKA und die GernalStA Dresden gehen davon aus, das Premiumkunden Filme heruntergeladen und nicht per Stream gesehen haben. Dafür müßten diese aber auch den Nachweis führen.

    Wie schützt man sich vor solchen "Abmahnungen":

    • Grundsätzlich Fakedaten beim Email Account angeben, am besten Wegwerfadresse bei ausländischem Anbieter.
    • Niemals über Paypal, Kreditkarte, Überweisung bezahlen, also über Drittanbieter die deine wahre Idendität kennen

    Quelle: scenepirat
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2013
    #1
    Borko23 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. WeJo
    Offline

    WeJo Newbie

    Registriert:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: LKA Dresden: Post für ehemalige Premiumkunden des Filehosters Duckload!

    Und das Schreiben soll von der Staatsanwaltschaft oder Polizei sein? Mit diesen Rechtschreibfehlern?

    Z.B. Unabhängig von ihrer Entscheidung weiße ich sie bereits heute darauf hin,... oder ...Fragen zu ihrer Personalien vollständig...

    Ich kann`s nicht glauben.
    Gruß
     
    #2
  4. jauno
    Online

    jauno Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    27. September 2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: LKA Dresden: Post für ehemalige Premiumkunden des Filehosters Duckload!

    Ich möchte sie darauf hinweißen, dass da wohl ein paar Legastheniker im Kommissariat zu sitzen scheinen.:emoticon-0136-giggl

    Wer auf so einen Fake reinfällt, ist selbst Schuld
     
    #3

Diese Seite empfehlen