1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kudelski: "Premiere bekennt sich stark zu uns"

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von kiliantv, 23. Mai 2008.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.034
    Zustimmungen:
    15.701
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Leipzig - Mit Murdochs Einstieg wird sich einiges bei Premiere ändern – auch in puncto Verschlüsselung. DIGITAL FERNSEHEN sprach mit André Kudelski, dessen Firma Premiere mit dem Verschlüsselungssystem Nagravision versorgt, über die weitere Zusammenarbeit mit dem Pay-TV-Sender.

    André Kudelski ist Unternehmenschef und Geschäftsführer der Kudelski-Gruppe, einem auf digitale Sicherheitssysteme spezialisierten Schweizer Konzern. Der zur Unternehmensgruppe gehörende Anbieter von Verschlüsselungssystemen Nagra, bei dem Kudelski Aufsichtsratsvorsitzender und Firmenchef ist, stellt auch für den deutschen Bezahlsender Premiere die Signalschutztechnik.

    DIGITAL FERNSEHEN: News Corp hat sich ja bei Premiere eingekauft und zum Teil bereits auch Murdochs Verschlüsselungssystem NDS eingeführt. Handelt es sich bei Premiere um einen wichtigen Kunden Ihr Unternehmen? Was würde ein kompletter Wechsel Premieres von Nagra auf NDS für Ihr Unternehmen bedeuten?

    André Kudelski: Premiere macht weniger als zwei Prozent unseres Umsatzes aus. Wir haben uns seit dem News-Corp-Einstieg Anfang 2008 darüber Gedanken gemacht, dass diese Eventualität eintreten kann. Trotz der Veränderung in der Eigentümerstruktur waren wir erfreut, dass Premiere sich entschlossen hat, zumindest bis 2012 bei uns zu bleiben. Dies ist ein Beweis für die technologische Überlegenheit unserer Produkte. Niemand sonst kann eine derartige Hinterlassenschaft verschiedener Set-Top-Boxen sichern, wodurch unsere Kunden den größtmöglichen Gewinn aus ihren Investitionen ziehen können. Auch sollte klargestellt werden, dass die Mehrheit der Premiere-Abonnenten ihr Signal von den deutschen Kabelnetzbetreibern bezieht. Für diese Kunden wird eine Premiere-Entscheidung in Sachen Verschlüsselungssystem keine Auswirkungen haben.

    DIGITAL FERNSEHEN: Der Vertrag mit Premiere ist noch bis 2012 gültig. Sieht die Einigung vor, dass Premiere Ihnen eine Mindestanzahl von Smartcards abnehmen muss?

    Kudelski: Wir dürfen uns zu Vertragsdetails nicht äußern. Nur soviel: Mit dem neuen Vertrag bekennt Premiere sich sehr stark zu uns. Dazu gehören auch Mindestabnahmezahlen.

    DIGITAL FERNSEHEN: Wäre es für Premiere möglich, bereits vor 2012 auf NDS-Smartcards umzusteigen?

    Kudelski: Unser Vertrag läuft bis 2012 und ist mit einer Verlängerungsoption sowie Mindestabnahmezahlen für die komplette Vertragslaufzeit ausgestattet. Wir werten das als klares Signal für unsere Technologien.

    DIGITAL FERNSEHEN: Wo liegen die Neuerungen bei dieser dritten Nagravision-Generation?

    Kudelski: Wir reden hier nicht von einer "dritten Generation", vielmehr handelt sich um eine unserer neuen Produktfamilien. Aus Sicherheitsgründen äußern wir uns nicht zu den Sicherheits-Features der neuen Karten. Ich darf aber sagen, dass wir die geografische Unterteilung verstärkt haben.

    DIGITAL FERNSEHEN: Warum kommt der Smartcard-Tausch erst jetzt? Die Karten sind seit 2005 gehackt.

    Kudelski: Hier spielen mehrere Faktoren zusammen. Zunächst einmal hängt die Entscheidung zum Kartentausch nicht allein von uns ab. Grundsätzlich liegt die Entscheidung beim Kunden, der verschiedene Fragen zu Parametern wie Sicherheit und Logistik lösen muss. Zusätzlich ist ein Kartentausch in Deutschland aufgrund der komplexen Boxenpopulation alles andere als einfach. Wir besitzen aber das technische Know-How, um dies zu stemmen.

    DIGITAL FERNSEHEN: Wie teuer wird der Kartentausch?

    Kudelski: Wir veröffentlichen keine Details zu unseren Kostenstrukturen. Die Kosten werden von den monatlichen Zahlungen von Premiere voll abgedeckt.

    DIGITAL FERNSEHEN: Herr Kudelski, vielen Dank für das Gespräch.

    Quelle: digitalfernsehen
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Kalso
    Offline

    Kalso Board Guru

    Registriert:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    619
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Tor zur Welt
    AW: Kudelski: "Premiere bekennt sich stark zu uns"

    Was soll er sonst sagen? Ich hätte ihn gern behalten.
     
    #2

Diese Seite empfehlen