1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kim Dotcom - Mega ist online

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von josef.13, 19. Januar 2013.

  1. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.188
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Mega ist online: Lob und Kritik zum Start

    Der Dienst Mega, der Samstagabend pünktlich von Kim Dotcom gestartet wurde, will mit Verschlüsselung der User-Dateien und viel Gratis-Speicher punkten. In ersten Tests macht das Service eine gute Figur. Kritik gibt es jedoch für fehlende Basis-Funktionen sowie fehlende Anonymität, da IP-Adressen gespeichert werden.

    Ein Jahr, nachdem Behörden sein Grundstück im Zuge einer Razzia gestürmt haben, hat Kim Dotcom sein neues Speicher-Service der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Pünktlich um 6:48 Uhr neuseeländischer Ortszeit (18:48 Uhr MEZ) ging

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    online und tritt nun in die digitalen Fußstapfen des Vorgänger-Dienstes MegaUpload, der an die 50 Millionen Nutzer zählte.

    [​IMG]

    50 GB für jeden kostenlos

    Bei dem Dienst handelt es sich um einen klassischen Cloud-Speicher, über den im Stil von MediaFire, Dropbox oder Rapidshare Daten gespeichert und geteilt werden können. Auf der Online-Festplatte können Daten via Web-Browser in Ordnern ausgelagert und gesichert werden, auch das Teilen mit anderen Nutzern ist möglich. Zum Start lockt Kim Dotcom Nutzer mit 50GB kostenlosem Speicherplatz. Geld macht der Dienst über das Freemium-Modell: Für Extra-Leistung muss gezahlt werden.

    Geld für mehr Speicher

    Um 10 Euro im Monat gibt es 500GB und ein Transfervolumen von 1 Terabyte. Für 20 Euro bekommt man 2 TB Speicher sowie 4 TB Bandbreite. 30 Euro im Monat schließlich schaltet 4TB Speicher und 8TB Bandbreite frei. Zum Start wird alles auf Servern des Hosters Cogent in Deutschland gespeichert, danach wird das Service auf hunderte kleinere Anbieter verteilt. Jede Datei soll dann aus Sicherheitsgründen jeweils bei zwei Providern, die in unterschiedlichen Ländern stehen, parallel gelagert werden.

    Ein solides Service

    Ersten Tests von

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    zufolge läuft der Dienst zuverlässig und schnell. Up- wie Download geht zügig von Statten. Was allerdings kritisiert wird: Der Funktionsumfang ist zum Start noch eingeschränkt. Da Kim Dotcom unbedingt zum Jahrestag der Razzia starten wollte, werden viele Funktionen erst nachgereicht.

    Wichtige Funktionen folgen erst

    Wie beispielsweise Techcrunch

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , soll es eine dezidierte Mobile-Version geben. Auch das Datei-Management soll laufend verbessert werden. Eine Synchronisationsfunktion für alle Plattformen wird nachgereicht. Zudem soll die Interaktion zwischen Nutzer verbessert werden, etwa in dem es einen Instant-Messaging-Dienst oder auch Textverarbeitungsfunktionen im Google-Docs-Stil geben soll.

    Sicherheit steht an erster Stelle

    Das Angebot selbst ist mit dem Programm der Konkurrenten vergleichbar. Was den Dienst jedoch von allen anderen abheben soll, ist der Sicherheitsaspekt. Jeder Datei, die hochgeladen wird, wird automatisch verschlüsselt (2048-bit RSA). Laut Mega hat nur der Nutzer den Schlüssel und somit die Einsicht sowie die volle Kontrolle – und Verantwortung – über die Daten. Damit andere Nutzer auf bestimmte Dateien, die man teilen will, zugreifen kann, muss auch der Schlüssel geteilt werden. Über einen Rechtsklick und ein Kontextmenü kann dies recht schnell erledigt werden.

    Kritik beim Datenschutz

    So sicher das Service auf der Verschlüsselungsebene ist, wirklich anonym ist es nicht. Wie TorrentFreak

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , sind die Datenschutz-Richtlinien Standardware und zeichnen sich nicht durch besonders rigiden Nutzerschutz aus. So werden Verbindungsdaten, Infos zur Nutzung und IP-Adressen gespeichert. Daten, die bei der Registrierung erfasst wurden, werden ebenso archiviert. Diese Daten wird Mega Behörden übergeben, wenn diese einen entsprechenden Bescheid vorlegen.

    Dotcom sichert sich ab

    Kim Dotcom will auf diese Art Anschuldigungen und Probleme, wie sie bei MegaUpload geäußert wurden, vermeiden. Indem er keinen Einblick in die verschlüsselten Daten hat und nicht gegeben kann, ist er nicht verantwortlich. Zudem macht das Beschlagnahmen von Servern keinen Sinn mehr, da Behörden keine Einsicht in das abgesicherte Material bekommen.

    Die neue Daten-Plattform sei legal und rechtlich abgesichert, sagte Kim Dotcom in

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Über zwanzig Anwälte haben alle rechtlichen und wirtschaftlichen Aspekte des neuen Dienstes auf Lücken und Probleme geprüft. Dotcom geht trotzdem davon aus, dass die US-Unterhaltungsindustrie gegen ihn vorgehen wird.

    Quelle: futurezone
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2013
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Pretender666
    Offline

    Pretender666 Elite Lord

    Registriert:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    3.207
    Zustimmungen:
    708
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Kim Dotcom - Mega ist online

    Und schon wieder offline oder überlastet??
     
    #2
  4. Batan1001
    Offline

    Batan1001 Ist oft hier

    Registriert:
    18. Mai 2009
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Kim Dotcom - Mega ist online

    ich erreiche die Seite auch nicht!
     
    #3
  5. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.188
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Kim Dotcom - Mega ist online

    Über diesen Link hier ist die Seite erreichbar

    Update

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    kämpft mit technischen Problemen. Die Seite ist kaum erreichbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2013
    #4
    TV Pirat und Borko23 gefällt das.
  6. claus13
    Offline

    claus13 Elite Lord

    Registriert:
    10. April 2009
    Beiträge:
    4.223
    Zustimmungen:
    4.003
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Kim Dotcom - Mega ist online

    Ich konnte sie eben aufrufen. Aber ansonsten auch kein Wunder bei schon 250.000 registrieren Usern.
    Ich hoffe für ihn, dass er gegen die Musik- und Filmindustrie eine Chance hat....

    Gruß
    claus13
     
    #5
  7. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.188
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Mega startet mit pompöser Pressekonferenz

    Der wegen Betrugs angeklagte Internetunternehmer

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    hat ein Jahr nach der Razzia auf seinem Anwesen in Neuseeland eine neue Daten-Plattform namens

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    gestartet. Nach seinen Angaben registrierten sich 100.000 Nutzer in weniger als einer Stunde. "250.000 Nutzer registriert. Serverkapazität ist am Limit", twitterte Dotcom am Sonntag. Man arbeite daran, die Kapazitäten zu erweitern. Er will den neuen Dienst am Abend mit einer Riesenparty auf seinem Anwesen in Neuseeland feiern.

    Nachfolger von Megaupload
    Auf der Plattform können Nutzer wie beim Vorgängermodell Megaupload Dateien hochladen und austauschen. Den Dienst nutzten in Spitzenzeiten bis zu 50 Millionen Menschen am Tag. Die US-Behörden nahmen Megaupload vor einem Jahr vom Netz und werfen dem gebürtigen Kieler Betrug im großen Stil vor. Auf der Plattform seien durch Copyright geschützte Filme und Musik illegal getauscht worden. Sie beziffert den Schaden auf eine halbe Milliarde Dollar.

    Die USA haben seine Auslieferung beantragt. Dotcom kämpft dagegen. Er war mehrere Wochen in Untersuchungshaft und steht jetzt unter Hausarrest. Das Verfahren soll im Sommer weitergehen.
    Er gibt sich bis heute überzeugt, dass Megaupload sich nichts zu Schulden kommen ließ. Der neue Dienst Mega sei auch völlig legal, betont Dotcom. Nutzer könnten die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . "Die Verschlüsselung ist nicht ein Mäntelchen, hinter dem wir uns verstecken, um legal zu sein", sagte Dotcom. Sie sorge aber dafür, dass niemand in den Dateien herumschnüffeln könne.
    [​IMG]
    Der Filehoster Mega ist als Nachfolger von Megaupload an den Start gegangen. Screenshot: onlinekosten.de

    Server stehen nicht in den USA

    Nach Angaben seines Mitarbeiters Finn Batato gibt es 50 Gigabyte Speicherplatz umsonst. Eifrige Nutzer könnten ein Abo für 9,99 Euro im Monat oder bis zu vier Terabyte Speicher für rund 29,99 Euro kaufen. Ein weiteres Paket beinhaltet zwei Terabyte Speicherplatz für 19,99 Euro monatlich. Mega plane auch Anzeigen, aber nicht in naher Zukunft. Wie viel in das neue Projekt investiert wurde, verrät Batato nicht. Die Server stünden in mehreren Ländern, nicht aber in den USA. "Wir tolerieren keine Piraterie", sagte Batato. "Es gibt strikte Auflagen und wir werden alle Gesetze einhalten." Inhalte, die das Urheberrecht verletzen, sollen nach entsprehenden Hinweisen umgehend von den Servern genommen werden. Dies sei aber auch bei Megaupload bereits so geschehen.
    [​IMG]
    Der Start von Mega wurde mit einer umfangreichen Pressekonferenz gefeiert. Screenshot: onlinekosten.de
    In einer pompösen Pressekonferenz, in der sogar ein Stunt-Team samt Hubschrauber zum Einsatz kam, sagte Dotcom: "Mega zu nutzen, bedeutet die Freiheit des Internet zu unterstützen." Das gesamte Portal sei von mehreren Anwälten auf etwaige Rechtsverletzungen geprüft worden. Noch einmal unterstrich Dotcom: "Ich bin kein Krimineller!" Vielmehr würde jeder Internet-Service-Provider akzeptieren, dass mindestens 50 Prozent des über sein Netz laufenden Datentraffics mit Urheberrechtsverletzungen verbunden sei. "Wenn ich bei beispielsweise bei Google nach einem Album von Madonna oder dem Film 'Transformers 2' suche, finde ich ihn umgehend." Dotcom betonte auch, er wolle über Mega hundert(e)

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    schaffen.
    [​IMG]

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    auf seiner Pressekonferenz zum Start von Mega. Screenshot: onlinekosten.de​
    Auch der Dienst Megabox sei weiter in Planung. "Ich bin ein Perfektionist, stelle aber nur einen Dienst online, der auch wirklich absolut zuverlässig läuft. Das ist bei Megabox noch nicht der Fall und bedarf noch einigen Monaten Arbeit."

    Quelle: onlinekosten.de
     
    #6
    TV Pirat gefällt das.
  8. pemabo45
    Offline

    pemabo45 Newbie

    Registriert:
    11. Januar 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kim Dotcom - Mega ist online

    anmelden klappte eben.... doch die bestätigungsmail ist noch nicht gekommen.... 15min! auch nicht im SPAM!
     
    #7
  9. Schnauke
    Offline

    Schnauke Best Member

    Registriert:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    5.063
    Zustimmungen:
    4.658
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Kim Dotcom - Mega ist online

    Hat alles sofort funktioniert. :emoticon-0148-yes:
     
    #8
  10. Green Eagle
    Offline

    Green Eagle Guest

    AW: Kim Dotcom - Mega ist online

    Habe meine Mail auch noch nicht bekommen, na mal schauen, bei dem Ansturm dauert es bestimmt ne Weile :whistle2:
     
    #9
  11. gobblor
    Offline

    gobblor Meister

    Registriert:
    8. Februar 2009
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Kim Dotcom - Mega ist online

    Nicht alle Mailanbieter funzen, mit gmail gings dann. Hat wer schon contend Seiten oder Mega Portale. Würde mal gerne Speed testen.
     
    #10
  12. phantom
    Offline

    phantom Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    32.636
    Zustimmungen:
    17.914
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Kim Dotcom - Mega ist online

    Er hat sein Bekanntheitsgrad wohl unterschätzt :).
     
    #11
  13. Green Eagle
    Offline

    Green Eagle Guest

    AW: Kim Dotcom - Mega ist online

    So, bei mir hat jetzt alles geklappt mein 2048-Bit RSA public/private Schlüsselpaar wurde auch erstellt. Na, das ist ja ne bombensichere Verschlüsselung, wenn es wirklich so eine ist.
     
    #12
  14. gobblor
    Offline

    gobblor Meister

    Registriert:
    8. Februar 2009
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Kim Dotcom - Mega ist online

    Jetzt fehlen nur noch Portale, damit man mal testen kann.
     
    #13
  15. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.188
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Kim Dotcom feiert Mega-Start mit Megaparty

    Nicht kleckern, sondern klotzen", könnte das Motto von Kim Dotcom (39) sein. Der schwere Internetunternehmer lässt es oft und gerne krachen. Am Sonntag feierte er mit einer Party auf seinem neuseeländischen Anwesen sein neuestes Baby: die Daten-Plattform

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . "Es wird riesig", frohlockte er auf Twitter, innerhalb weniger Stunden hätte sich eine halbe Million Nutzer angemeldet.

    Der gebürtige Schmitz aus Kiel liebt das Rampenlicht. Selbst unter Anklage sucht der einstige Hacker die Öffentlichkeit: als Rapper im Internet, mit derben Sprüchen auf Twitter, als unkonventioneller Weihnachtsmann im Theater. Der Mann in Schwarz mag's theatralisch. Mit Igelschnitt und deutschem Akzent gab er am Sonntag den Retter der Privatsphäre im Internet – "ein Menschenrecht!" rief er mit ernster Miene. Mit illegalem Datenaustausch habe das alles nichts zu tun.

    Megas

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    sind jedoch kein Musterbeispiel für den Schutz der Privatsphäre. Das Unternehmen, heißt es dort, speichere "Kommunikations-Logs, Verkehrsdaten, Website-Benutzung und andere Informationen, die wir benötigen, um die Dienste bereitzustellen" einschließlich der Daten, die es für das Einspielen von Werbung benötige und der benutzten IP-Adressen. Auch "jede persönliche Information in hochgeladenen Daten" werde gespeichert.

    Was dieser Passus genau bedeutet, ist unklar, da die auf Mega vorgehaltenen Daten vor dem Hochladen verschlüsselt werden und das Unternehmen nach eigenem Bekunden keinen Einblick nehmen kann.
    Die persönlichen Daten würden aufbewahrt, solange der Nutzer ein Mega-Konto unterhalte. Zu einer Löschung nach dem Ende der Kundenbeziehung gibt es keine Aussage. An dritte würden die persönlichen Daten nicht verkauft – außer an Megas "autorisierte Wiederverkäufer und Diensteanbieter".

    Das sehen die Amerikaner anders. Sie machten den bei Millionen Nutzern höchst populären Mega-Vorgänger Megaupload vor einem Jahr über Nacht dicht und erhoben Anklage wegen massiver Urheberrechtsverletzungen. Das Gelände, auf dem nördlich von Auckland die Party abging, stürmten vor einem Jahr schwer bewaffnete Polizisten. Dotcom kam in Untersuchungshaft, auf seinem Anwesen wurden Luxuskarossen wie Lamborghini und Maserati und anderes Spielzeug für große Jungs beschlagnahmt: Motorräder, Jetskis, Fernsehschirme und Computer. Das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    läuft, er steht unter Hausarrest.

    Eingeschüchtert hat Dotcom das nicht. Er posiert gerne breitbeinig vor einer im Halbrund gebauten pompösen Villa. Kurzgeschnittene Wiesen, Wandelgänge unter Palmen, Wasserspiele und einen Labyrinthgarten gibt es auf dem Anwesen, einen Swimmingpool sowieso. Wie in Los Angeles der Hollywood-Schriftzug begrüßt Besucher am Berg nahe des Eingangs jetzt ein riesiges "Mega"-Schild. Angestellte sind in Golfwägelchen unterwegs, und zupfen die Hecken zurecht. Ein riesiges Aquarium mit tropischen Fischen ziert die Küche. Besucher fühlen sich wie in einem Luxushotel.

    An diesem Tag mit Bühnenshow: Maori tanzen den Furcht einflößenden Haka, dann kündigt ein Moderator den "Megamann des Megamoments" an. Dotcom inszeniert sich als Rächer der zu Unrecht im Internet Ausgespähten. Durchaus mit Witz: Plötzlich stürmen Männer auf die Bühne, Helikopter fliegen mit lauten Getöse ein -- Dotcom erinnert damit an die Razzia vom vergangenen Jahr.

    Er macht dem Spuk mit einem tiefkehligen "STOP!" ein Ende, und lacht. Er lacht viel an diesem Abend. Eine halbe Million Nutzer in 14 Stunden – "so etwas gab's noch nie", sagt er. Ganz so einzigartig sind solche Zahlen jedoch nicht: Facebook etwa gewann zwischen Dezember 2010 und November 2011 rund 160 Millionen neue Nutzer. Das sind gut 484.000 pro Tag oder 282.000 in 14 Stunden.

    Quelle: heise.de

    Mega: Mehr als 1 Million Nutzer und ein Mega-Event
    Wie geplant ging der neue

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    am Wochenende an den Start. Schnell zeichnete sich eine überaus große Nachfrage nach diesem neuen Angebot ab und die Server erreichten ihr Kapazitäts-Limit.

    100.000 Nutzer haben sich den Angaben von Kim Dotcom zufolge innerhalb von einer Stunde nach dem offiziellen Startschuss bei Mega.co.nz angemeldet. Über Twitter teilte der Internetunternehmer kurze Zeit später mit, dass man bereits 250.000 Nutzer zählt und die Serverkapazität das Limit erreicht habe. Unter dem Strich zählte man am ersten Tag nach dem Mega-Start mehr als eine Million Mitglieder.

    Dementsprechend schlecht ist der neue Dienst zur Stunde erreichbar. Die zugehörigen Techniker sind nach wie vor damit beschäftigt und versuchen die überaus große Last auf den Servern zu verteilen. Dotcom geht davon aus, dass sich dieser Umstand in absehbarer Zeit bessern wird - diesbezüglich möchte man nun weitere Ressourcen zur Verfügung stellen.

    Einen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    schon Ende des letzten Jahres an und offenbar hat er dieses Versprechen auch gehalten. Die Kollegen von '

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ' waren vor Ort und haben einige Eindrücke in einem zugehörigen Artikel zusammengefasst und überdies einige Bilder davon veröffentlicht.

    Ziemlich genau vor einem Jahr wurde der Filehosting-Dienst

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , der pro Tag über 50 Millionen Besucher und Nutzer zählte,

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    und Kim Dotcom samt seinen Kollegen vom FBI verhaftet. Im Zuge der Presseveranstaltung wurde die Verhaftung nachgespielt. Den veröffentlichten Berichten zufolge kreisten zu diesem Zweck auch Helikopter über das Gelände der Dotcom-Villa.

    Kim Dotcom war ferner auch zu einer Frage-Antwort-Runde bereit. Dabei stellte er klar, dass man sich bei Mega vollständig an die gültigen Gesetze halten wird und Aspekte wie

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    nicht unterstützen möchte. Ferner möchte er allen ehemaligen Mitarbeitern von Megaupload wieder die Möglichkeit geben, sich an Mega zu beteiligen - es ist die Rede von mehr als 220 Angestellten weltweit.

    BILDERSTRECKE:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Abschließend teilte der Mega-Gründer mit, dass er in der nächsten Zeit weniger in der Öffentlichkeit auftreten möchte und eröffnete die Bar für die anwesenden Gäste.
    [​IMG]

    Quelle: winfuture.de
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2013
    #14
    Borko23 und TV Pirat gefällt das.
  16. polarbear101
    Offline

    polarbear101 Newbie

    Registriert:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kim Dotcom - Mega ist online

    Ups! Google Chrome konnte keine Verbindung zu mega.co.nz herstellen.


    aber Riesenroehre......

    Schlauch ins Internet zu duenn .....
     
    #15

Diese Seite empfehlen