1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

KEK stimmt neuen Beteiligungsverhältnissen von DMAX TV und Discovery zu

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Ranger79, 15. April 2009.

  1. Ranger79
    Offline

    Ranger79 VIP

    Registriert:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    4.676
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    AL. TV/VIDEO/HIFI
    Ort:
    Keller
    KEK stimmt neuen Beteiligungsverhältnissen von DMAX TV und Discovery zu

    Potsdam - Die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) hat auf ihrer gestrigen Sitzung Veränderungen der Beteiligungsverhältnisse von DMAX TV und der Discovery-Gruppe, zu der DMAX TV gehört, zugestimmt.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Die DMAX

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    GmbH & Co. KG ("DMAX TV") hat bei der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) und bei der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) bereits teilweise vollzogene Veränderungen von Beteiligungsverhältnissen angezeigt, berichtet die KEK. Im Zuge einer gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierung wurde die Discovery Management GmbH & Co. KG, an der die Discovery Communications Europe Ltd. 99 Prozent der Anteile direkt und ein Prozent der Anteile über ihre 100-prozentige Tochtergesellschaft DNE Music Publishing Ltd. hielt, innerhalb der Discovery-Gruppe aufgelöst.

    Infolgedessen hält die Discovery Communications Europe Ltd. nun direkt einen Anteil von 98,02 Prozent an der Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. KG (ehemals: Discovery Beteiligungs GmbH & Co. KG); die restlichen 1,98 Prozent hält die DNE Music Publishing Ltd.

    Daneben wurde auch die Discovery Communications Deutschland GmbH, Veranstalterin der Pay-TV-Spartenprogramme Discovery Channel, Animal Planet, Discovery Geschichte und Discovery HD auf DMAX TV verschmolzen, so dass DMAX TV nunmehr neben dem Fernsehspartenprogramm DMAX auch diese Sender veranstaltet.

    Ferner hat sich die Beteiligungsstruktur im Zusammenhang mit dem Börsengang der neu gegründeten Discovery Communications, Inc. ("Discovery Communications") geändert. Im Zuge dieser Umstrukturierung wurden die Discovery Holding Company und zumindest auch mittelbar die Discovery Communications Holding, LL.C. zu 100-prozentigen Tochtergesellschaften der neu gegründeten Discovery Communications.

    Q: digi tv 15.04.09
     
    #1
    karin gefällt das.

Diese Seite empfehlen