1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaufberatung: Media Center PC mit Linux

Dieses Thema im Forum "Komplettsysteme PC/Laptop" wurde erstellt von Nameless, 13. April 2008.

  1. Nameless
    Offline

    Nameless Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Kaufberatung:
    Ich möchte mir gerne einen Media Center PC zulegen. Am Wichtigsten dabei ist mir, dass die einzelnen Komponenten des Media Center PCs von Linux unterstützt werden bzw. das es dafür gute Open Source Treiber gibt. Außerdem ist mir noch wichtig, dass er genügend Rechenleistung zum "erhellen" von Pay-TV-Programmen hat und dabei nicht allzu viel Strom verbraucht oder laut ist. Kennt jemand einen entsprechenden Komplett-PC oder eine Rechnerkonfiguration?


    Gruß
    Nameless
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. UNICRON
    Offline

    UNICRON Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Beruf:
    Bits & Bytes quälen...
    AW: Kaufberatung: Media Center PC mit Linux

    hallo namenloser :3:

    habe zwar selbst keine linux-media-center-kiste, aber habe mich zumindest mal damit beschäftigt - auch wenn's schon etwas her ist. vielleicht kann ich dir ja trotzdem weiterhelfen.

    eine direkte hardware-empfehlung kann ich dir leider nicht geben, da ich nicht genau weiß, wie deine vorstellungen bzw. finanziellen möglichkeiten aussehen. jedoch solltest du hier (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ) einige nützliche informationen finden.

    der nächste schritt ist die wahl einer passenden linux-distribution als "unterbau" deines media-centers. würde dir hier ubuntu empfehlen, da es auch für anfänger geeignet ist, der kernel bzw. die treiber-module recht aktuell sind und es eine große community gibt, die dir mit rat und tat zur seite steht. auch hier findest du im vdr-wiki weitere informationen und alternativen.

    bei dir wahl der eigentlichen software gibt es auch wieder diverse möglichkeiten. das meist genutzte "programm" ist wohl vdr, aber auch mythtv könnte interssant sein.

    leider kann ich dir allerdings nicht sagen, wie man pw hell bekommt. ein kollege hat mal erzählt, dass man bei mythtv einen patch in den quellcode einspielen und das ganze dann kompilieren muss. an sich kein großes problem, nur leider hab ich keine ahnung, wo man den patch findet. müsste ich mich auch nochmal schlau machen. bei vdr soll es wohl ähnlich laufen...

    evtl. wäre für den anfang auch eine live-cd interssant. mit der könntest du mit wenig aufwand wenigstens schon einmal testen, ob's überhaupt läuft. hier gibt's auch wieder unterschiedliche vertreter (z.B.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    oder

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    )

    wie du siehst ist das alles nicht ganz einfach und du wirst die meiste zeit damit verbringen: lesen, lesen und nochmal lesen...
    da ich nicht weiß, wie gut deine linux-kenntnisse sind noch eine kleine warnung: du wirst dich zwangsläufig mit themen wie config-files, front- / backend, kernel- und treiber-kompilierung, etc. auseinandersetzen müssen. falls du darauf keine lust hast, wäre evtl. MediaPortal (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    mediaportal.de/) eine lösung.

    aber ich will dir die sache nicht madig machen. ließ dich erst mal in die materie ein und hab keine angst zu fragen - werde dir nach bestem wissen und gewissen helfen :yes3:

    greetz
    unicron
     
    #2
  4. Nameless
    Offline

    Nameless Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kaufberatung: Media Center PC mit Linux

    Ein helles Premiere ist für mich ein wichtiges Kriterium für die Auswahl der Software. Besser wäre noch, wenn alle deutschsprachigen Programme (inkl. ORF) und die relativ "sprachunabhängigen" Programme (Sport- und Musiksender) über Astra/Hotbird damit erhellt werden.

    Genügend Rechenleistung zum dekodieren wird ein PC doch wohl haben:28:


    Gruß
    Nameless
     
    #3
  5. UNICRON
    Offline

    UNICRON Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Beruf:
    Bits & Bytes quälen...
    AW: Kaufberatung: Media Center PC mit Linux

    hi!

    klar, die rechenleistung ist vorhanden. jedoch musst du dich an die hardware-kompatibilitätslisten der software halten.

    habe mich inzwischen mal ein wenig schlau gemacht und verschiedene skripte zur "erhellung" eines vdr gefunden (z.b. für easyvdr oder gen2vdr).

    da ich im moment keine möglichkeit habe das alles zu testen kann ich dir nur eine theoretische anleitung geben. also nehmen wir einmal an, du möchtest deinen media-center-pc auf easyvdr-basis aufsetzen...

    1. schau dir unter

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    die unterstützten Komponenten an und bastle dir deinen Wohnzimmer-PC.

    2. lade dir die installations-cd runter und folge der anleitung (beides hier:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    )

    3. richte deinen vdr ein und spiele damit rum - experimentiere, lerne damit umzugehen, etc.

    4. jetzt geht's ans eingemachte (pw, etc) ... unter

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    findest du einige skripte und eine anleitung, die dir die "erleuchtung" bringen sollen.

    das sollte es gewesen sein. jedoch ist die theorie meist das was in der praxis nicht funktioniert :15:
    also solltest du dich in den oben genannten wikis und boards umsehen um evtl. auftretende probleme zu beseitigen.


    PS: eigentlich bin ich nicht dafür auf andere foren zu verlinken, da ich "unser" board für eines der besten halte, doch konnte ich bisher nur auf dem 4freeboard die passenden sachen finden. und da ich im moment keine möglichkeit zum testen habe um eine eigene anleitung zu verfassen und mir die copy-paste-variante zu doof ist, habe ich einfach die links gepostet. ich hoffe die mods sind deshalb nicht verärget :pardon:
     
    #4
  6. Nameless
    Offline

    Nameless Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kaufberatung: Media Center PC mit Linux

    Die Links sind wirklich gut und auch auf Deutsch. Danke!:1:
    1. Welche VDR Software (LinVDR, EasyVDR, Gen2VDR, usw.) ist am ausgereiftesten?
    2. Für die verschiedenen VDR Programme braucht man jeweils dafür auch angepasste Skripte um die "Erhellung" zu erfahren ("Premiere hell"-Skript für EasyVDR funktioniert nicht für Gen2VDR, oder)?

    Gruß
    Nameless
     
    #5
  7. UNICRON
    Offline

    UNICRON Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Beruf:
    Bits & Bytes quälen...
    AW: Kaufberatung: Media Center PC mit Linux

    holla!

    1. mmmhhhhh... gute frage... da kann ich dir leider auch keinen rat geben. weiß nur, dass gen2vdr einen sehr aktuellen kernel mitbringt, was den vorteil hat, dass schon viele treiber (auch für aktuelle hardware) integriert sind. easyvdr basiert auf etch und bringt von daher auch nur einen 2.6.18er kernel mit. da könnte es durchaus zu problemen mit aktueller hardware kommen.

    2. ja, du brauchst speziell angepasste skripte für die jeweiligen versionen, da sich -unter anderem- die verzeichnisstruktur der einzelnen distris unterscheidet. jedoch findest du im oben genannten forum auch passende skripte für gen2vdr.




    PS: danke sagt man rechts unten (button) :3:
     
    #6
  8. Nameless
    Offline

    Nameless Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kaufberatung: Media Center PC mit Linux

    1. Warum braucht die VDR Software (EasyVDR, Gen2VDR) jeweils einen eigenen Kernel? Ich dachte, der Unterbau wäre Ubuntu und die VDR Software nur das Programm.
    2. Braucht man für jeden Pay-TV-Sender und jedes Pay-TV-Verschlüsselungsverfahren ein eigenes Skript oder gibt es ein ultimatives Skript für die "totale Erhellung":hell?

    PS: Hab den Knopf gefunden :yes3:


    Gruß
    Nameless
     
    #7
  9. UNICRON
    Offline

    UNICRON Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Beruf:
    Bits & Bytes quälen...
    AW: Kaufberatung: Media Center PC mit Linux

    1. nein, die benötigen keinen eigenen kernel. gen2vdr und easyvdr sind komplett-pakete (unterbau + vdr + vdr-plugins + ...), die auf einer linux-distri aufsetzen (gen2vdr = gentoo, easyvdr = debian).

    2. mit dem skript von 3po wird das sc-plugin installiert. wahlweise kannst du auch noch gbox und/oder camd3 installieren. eigentlich solltest du mit dem sc-plugin schon alles :hell bekommen. sollte das nicht funktionieren musst du mit den anderen emus testen...

    vielleicht bekomme ich dieses we zeit, um mal gen2vdr auf meinem rechner zu installieren. dann berichte ich dir natürlich von meinen ergebnissen!
     
    #8
  10. Nameless
    Offline

    Nameless Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kaufberatung: Media Center PC mit Linux

    1. Folgenden Absatz habe ich dann wohl falsch verstanden:
    2. Was heißt "alles :hell"?
      Alle verschlüsselten Pay-TV-Sender die über Astra/Hotbird ausgestrahlt werden, werden damit "erhellt" bzw. emuliert (wär ja ziemlich krass...) ?

    PS: Schönes Wochenende und viel Spaß mit Gen2VDR.


    Gruß
    Nameless
     
    #9
  11. UNICRON
    Offline

    UNICRON Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Beruf:
    Bits & Bytes quälen...
    AW: Kaufberatung: Media Center PC mit Linux

    1. da wusste ich's noch nicht besser :1: du kannst dir auch deinen eigenen vdr basteln, indem du erst ein linux installierst und dann die vdr-pakete einspielst. das kann man sich aber mit den fertigen vdr-distris sparen.

    2. da kann ich dir noch nichts genaues zu sagen - muss ich erst mal testen... hab jetzt alle gen2vdr-pakete runtergeladen und erstelle gerade das iso-file. jetzt bräuchte ich nur noch 'ne platte, die ich in meinen rechner hängen könnte. will nämlich meine windows installation nicht plätten. mal sehen ob hier noch irgendwo was rumfliegt...
     
    #10
  12. Nameless
    Offline

    Nameless Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kaufberatung: Media Center PC mit Linux

    Gen2VDR (auf Gentoo-Basis) hört sich interessant an.:42: Bei Gentoo kann/muss man doch alle Programme erst selbst kompilieren bevor man sie verwenden kann, oder?

    Dein Gen2VDR ISO-Image mit allen Paketen (inkl. sc-plugin, gbox, camd3) finde ich sehr nützlich. Falls das ISO file wie gedacht funktioniert, könntest du das dann vielleicht, eventuell, unter Umständen, wenn es dir nichts ausmacht zum Download bereitstellen?


    Gruß
    Nameless
     
    #11
  13. UNICRON
    Offline

    UNICRON Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Beruf:
    Bits & Bytes quälen...
    AW: Kaufberatung: Media Center PC mit Linux

    ja, bei gentoo wird so gut wie alles kompiliert... dauert halt etwas, lohnt sich dafür aber auch.

    muss dich leider enttäuschen :2: habe mir nur die normalen install-files gezogen und daraus ein iso-image erstellt (siehe vdr-wiki). die skripte zum erhellen muss man nachträglich noch ausführen. weiß nicht, ob man diese überhaupt integrieren kann. wenn ich mal sehr viel zeit und muse habe, schau ich mir das mal an. dafür muss ich dann aber meine skripting-skills nochmal auffrischen...
    bis dahin versuche ich's erstmal auf dem "konventionellen" weg. habe ja auch noch keinen wirklichen plan, wie das funktioniert. naja, zumindest habe ich inzwischen schon das ein oder andere gelesen. man könnte behaupten ich habe blut geleckt :15:
    meine lösung über windows und progdvb macht zwar alles hell, jedoch bin ich nicht ganz zufrieden mit dem handling.

    naja, hoffe das ich erstens morgen noch eine platte auftreiben kann und zweitens die zeit finde, das system aufzusetzen.

    melde mich sofort, wenn ich was erreicht habe.

    so, feierabend... gn8
     
    #12
  14. Nameless
    Offline

    Nameless Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kaufberatung: Media Center PC mit Linux

    1. Echt alles :hell was über Astra/Hotbird ausgestrahlt wird?
    2. Ist das Handling mit VDR-Distris ausgereifter und/oder einfacher?


    Gruß
    Nameless
     
    #13
  15. UNICRON
    Offline

    UNICRON Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Beruf:
    Bits & Bytes quälen...
    AW: Kaufberatung: Media Center PC mit Linux

    sorry, kann dir leider keine weiteren infos geben, da ich heute andersweitig miene handwerklichen fähigkeiten einsetzen musste und nicht installieren konnte. musst dich bis nächstes we gedulden, da ich jetzt wieder in meiner anderen wohnung bin (pendler) und hier nur kabel habe. vielleicht bekomme ich in der firma ja eine dvb-c karte mit der ich das ganze testen könnte. ich höre mich um, aber ich glaub fast nicht dran...

    ach, und zu hotbird kann ich dir nix sagen, da ich nur ein lnb auf der schüssel habe.
     
    #14
  16. Nameless
    Offline

    Nameless Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kaufberatung: Media Center PC mit Linux

    Hast du dieses Wochenende schon was herausgefunden bzw. hattest Zeit dich mit VDR zu beschäftigen? :Laie_87A:


    Gruß
    Nameless
     
    #15

Diese Seite empfehlen