1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Kaufberatung: HD-Linux-Receiver um 200€ gesucht

Dieses Thema im Forum "Digital HDTV Sat Receiver" wurde erstellt von tomesjay, 6. Oktober 2013.

  1. tomesjay
    Offline

    tomesjay Newbie

    Registriert:
    8. Juni 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo liebe DEB-Gemeinde,

    bin ziemlicher Neuling was das Thema Sat-Receiver angeht. Meine Erfahrungen beziehen sich bis jetzt nur auf ein Vantage X201...
    Da ich mir jedoch einen HD-Receiver zulegen will mit ein paar mehr Funktionen benötige ich eure Hilfe/Kaufberatung...
    Habe seit Tagen "tausende" Forenbeiträge gelesen und habe das Gefühl das ich mich jetzt noch weniger auskenne als zuvor. Die Summe an Informationen erschlägt mich allmählich. Ich bräuchte einfach ein paar Receiver-Tipps, dann könnte ich mich wieder weiter informieren, aber jetzt ist mir auf jeden Fall noch alles viel zu viel und zu unübersichtlich (z.B. welche Marke, CPU-Power, guter EMU-Support, usw...)

    Würde mich über Antworten und Ratschläge herzlich freuen!!!

    Meine Mindestanforderungen:
    - FullHD Receiver
    - ÖsiSat hell Möglichkeit
    - Linux Betriebssystem (Enigma 2)
    - Abspielen von beliebigen Dateiformaten von USB oder LAN (NAS oder PC) (z.B. MP3, AVI, MKV, MPEG, JPG, PNG usw…)
    - Display (einfache Anzeige der Sendernummer würde reichen)
    - Flüssiges Umschalten zwischen den Sendern
    - Preis wenn möglich unter 200€
    - EPG, VideoText... dürfte ja jeder haben denke ich

    Zusatzfunktionen (nicht unbedingt benötigt):
    - CI Slot (für Sky- bzw. HD+-Karten)

    Herzlichen Dank :emoticon-0142-happy
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. psychotie
    Offline

    psychotie VIP

    Registriert:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    1.600
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    frühpensionierter Trucker
    Ort:
    im Süden
    AW: Kaufberatung: HD-Linux-Receiver um 200€ gesucht

    Der günstigste Linux Receiver der in Frage kommt ist der XTrend 4000 ohne interne Festplatte.
    oder ganz neu auf den Markt der Golden Interstar LX1
    Etwas besser der Venton unibox HD1 , da kann eine Festplatte verbaut werden.
    CI Slot wird nicht unbedingt benötigt, da im internen Reader der Boxen , die Karten laufen.
    mfg
    psychotie
     
    #2
  4. mattmasch
    Offline

    mattmasch Elite Lord

    Registriert:
    18. April 2012
    Beiträge:
    6.164
    Zustimmungen:
    1.958
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsenring
    AW: Kaufberatung: HD-Linux-Receiver um 200€ gesucht

    ...oder UFS913 mit Smargo und Neutrino oder E2
     
    #3
  5. psychotie
    Offline

    psychotie VIP

    Registriert:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    1.600
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    frühpensionierter Trucker
    Ort:
    im Süden
    AW: Kaufberatung: HD-Linux-Receiver um 200€ gesucht

    Der Kathrein UFS913 ist gut, aber leider nicht unter 248€ zu haben und damit wohl nicht im Bereich was der user wünscht.
    mfg
    psychotie
     
    #4
  6. mattmasch
    Offline

    mattmasch Elite Lord

    Registriert:
    18. April 2012
    Beiträge:
    6.164
    Zustimmungen:
    1.958
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsenring
    AW: Kaufberatung: HD-Linux-Receiver um 200€ gesucht

    ...ich weiß ja nicht wo ihr kauft, aber bei meinem örtlichen Sat-Shop hab ich vor 3 Wochen noch 189 Eus bezahlt, hatte da 5 Stck gekauft.
     
    #5
  7. psychotie
    Offline

    psychotie VIP

    Registriert:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    1.600
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    frühpensionierter Trucker
    Ort:
    im Süden
    AW: Kaufberatung: HD-Linux-Receiver um 200€ gesucht

    OT on
    Glückwunsch zu deiem Kauf
    Es bleibt für den normalen user nur der Preisvergleich über Suchmaschinen und da wird der Wert angezeigt.
    OT off
    mfg
    psychotie
     
    #6
  8. mattmasch
    Offline

    mattmasch Elite Lord

    Registriert:
    18. April 2012
    Beiträge:
    6.164
    Zustimmungen:
    1.958
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsenring
    AW: Kaufberatung: HD-Linux-Receiver um 200€ gesucht

    ...is scho OK, der Preis ist wirklich ein Stück hochgegangen, hatte den vor einem Jahr auch schon für 169 Eus gekauft.
    Wusste nicht das der jetzt im I-Net wirklich schon so hoch gehandelt wird, ist schon Wucher.
    Da ist der Preis ja schon beim Listenpreis von Kathreins, und den würde ich niemals zahlen.
     
    #7
  9. tomesjay
    Offline

    tomesjay Newbie

    Registriert:
    8. Juni 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufberatung: HD-Linux-Receiver um 200€ gesucht

    danke erstmal für euer Interesse und euren Antworten...

    @ psychotie
    - wie kann ich z.B. Sky schauen wenn ich von einem Bekannten die Karte geliehen bekomme und keinen Slot dafür habe?
    - mir sagen die Marken XTrend, Golden, Venton nichts, kann man was über die Qualität sagen bzw. um den Support von EMU's/Key's?

    @mattmasch
    - den kathrein könnt ich evtl. billiger bekommen, gibts da genug plugins und software support für enigma 2?
     
    #8
  10. psychotie
    Offline

    psychotie VIP

    Registriert:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    1.600
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    frühpensionierter Trucker
    Ort:
    im Süden
    AW: Kaufberatung: HD-Linux-Receiver um 200€ gesucht

    Dies sind Marken von Linuxreceiverherstellern. Qualität ist gut. Im Board findest du eigene Bereiche für diese Receiver und guten support. Die Receiver haben alle einen oder zwei cardreader , mit dem Firmwareprogramm können die Karten im Reader gelesen werden ohne CI-Modul.
    mfg
    psychotie
     
    #9
  11. mattmasch
    Offline

    mattmasch Elite Lord

    Registriert:
    18. April 2012
    Beiträge:
    6.164
    Zustimmungen:
    1.958
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsenring
    AW: Kaufberatung: HD-Linux-Receiver um 200€ gesucht

    ...der Support für die Katis ist gut, hast auch die Wahl zwischen 2 verschiedenen alternativen Images, NEUTRINO NMP vom BPanther und E2 vom HDMU Team.
    Ich selbst bevorzuge das Neutrino, ist aber Geschmackssache.
    Einziger nicht zu verschweigender "Nachtei" ist das der Receiver keinen Cardreader besitzt, kannst du aber ausgleichen indem du einen Smargo ansteckst, kostet ja auch nur 10Eus ungefähr.
    Hast aber damit den Vorteil das eine Twin-Tuner Entschlüsselung stattfindet.
     
    #10
  12. tomesjay
    Offline

    tomesjay Newbie

    Registriert:
    8. Juni 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufberatung: HD-Linux-Receiver um 200€ gesucht

    danke für die Antworten
    hätte noch eine Alternative gefunden...

    XTREND ET 6500
    - was ist mit dem? ist der auch gut für meine Anforderungen?
    - spielt dieser auch ruckelfrei Filme (avi, mkv usw.) ab
    - flüssiges Menü / Umschalten?
    - Software, Emu's, Kekse Support?
    - welche Nachteile?

    danke
     
    #11
  13. Mäx2.5
    Offline

    Mäx2.5 Stamm User

    Registriert:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    2.091
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    BW
    AW: Kaufberatung: HD-Linux-Receiver um 200€ gesucht

    Xtrend ET6500
    ++ sehr gutes Bild, spielt MKV´s flüssig ab (avis weiß ich nicht) DTS-HD Unterstützung, sehr gute Software und Treiber; Emu und Kekse kein Problem
    +- Dualcore 400Mhz /1100Dmips besser wie Xtrend ET4000 oder Xpeed lx, gleich wie Venton Unibox HDx, Xtrend ET9x00, schwächer wie Gigablue Quad, Solo2
    -- schlechte Fernbedienung, Sec-Board
     
    #12
    penks gefällt das.

Diese Seite empfehlen