1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kathrein 90 + Spaun 9962

Dieses Thema im Forum "Probleme und Fragen" wurde erstellt von Elow, 1. Oktober 2011.

  1. Elow
    Offline

    Elow Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    13. August 2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo. ich hätte da eine Frage.
    Wir haben für meinen bekannten eine Kathrein 90 + 2 Quad Lnb´s (astra 19,2,Hotbird 13) + Spaun 9962 NF Verstärker gekauft.
    Habe die Anlage installiert, Quad LNb für Astra in die Schiene (ritze1) Hotbird (ritze5) gesteckt, die Kabeln der Lnbs nach beschreibung an den verstärker angeschlossen.
    Astra läuft super, nur von Hotbird ist nichts zu sehen..
    Habe dass die 4 Kabel von System A des Verstärkers ins System B gesteckt wo Hotbird drinne war, dort auf Astra auch kein Empfang...
    Verstärker ist au7 22khz eingestellt die Schalten beim Ausgang auf Stellung "N"....hätte jemand da eine Iddee was ich da falsch mache ?? wäre sehr dankbar !

    Gruss
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Dipol
    Offline

    Dipol Freak

    Registriert:
    24. April 2009
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    128
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Kathrein 90 + Spaun 9962

    Das ist ein Multischalter!

    Welchen Sinn haben schaltbare UAS 585 Quad-LNB an einem Multischalter, wenn UAS 584 Quatro-LNB völlig ausreichen???

    Erstens haben ASTRA und EUTELSAT andere Kanalraster und zweitens müsste man die DiSEqC-Konfiguration im Receiver umstellen, damit am Multischalter die Satellitenposition 2 angesteuert und mehr als nur wenige zufällig frequenzgleiche Transponder empfangen werden.

    Ohne die aktivierten 22 kHz-Generatoren würde ja auch der UAS 585 Quad-LNB auf ASTRA nicht funktionieren.

    Antenneninstallation hat ohne Fachpraxis und Messgeräteequipment ihre Tücken.

    1.) Die Schiene sitzt richtig herum und der ASTRA-LNB mit Blickrichtung in den Reflektor hinein links?
    2.) Alle F-Stecker des EUTELSAT-LNB haben guten Massekontakt und auch keinen Feinschluss eines Geflechthärchens?
    3.) Neue CAS 90 mit Kippschiene: Der EUTELSAT-LNB steht nach örtlicher Erfordernis um ca. 7 bis 10 mm tiefer als der ASTRA-LNB?

    Elektronik kann kaputt gehen. Den EUTELSAT-LNB kann man testen, indem er gegen den bisher funktionierenden ASTRA-LNB getauscht wird. Wenn er da funktioniert ist im Sat.-Zweig Position 2 etwas faul. Mit einem Dauerkurzschluss auf einem Kabel kann man fast jeden Multischalter schrotten.

    Dann weise ich hoffentlich überflüssigerweise darauf hin, dass man Antennen außerhalb der Schutzone der Fassade (> 2 m unter der Dachkante, < 1,5 m Wandausladung) erden muss und die Kabel in einen Potenzialausgleich einbeziehen sollte. Hierzu ein normaktuelles PDF:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #2
  4. Elow
    Offline

    Elow Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    13. August 2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kathrein 90 + Spaun 9962

    Hi danke dir für die rasche Antwort...
    Ich werde alles prüfen was du geschrieben hast....

    nur zu " Wenn er da funktioniert ist im Sat.-Zweig Position 2" ich habe die Kabeln des Astra Lnbs aus dem anderen zweig in den des Hotbirds gesteckt und da bekomme ich auch auf Astra keien Empfang !
    Die Kanalraster laut Kathreinbuch sind Astra 1 Hotbird 5
    Wenn ich von hinten auf die Antenne schau also in die Augen ist Astra rechts (1) und Hotbird links (5), ich selbst habe auch eine 75er ucas Quad Lnb da sitzen die Lnbs genauso !



    Gruss Adrian
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2011
    #3
  5. Elow
    Offline

    Elow Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    13. August 2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kathrein 90 + Spaun 9962

    Sry doppelt geschrieben
     
    #4
  6. Dipol
    Offline

    Dipol Freak

    Registriert:
    24. April 2009
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    128
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Kathrein 90 + Spaun 9962

    Es reicht aber nicht den EUTELSAT-LNB nur auf die ASTRA-Kabel umzuklemmen, der muss auch auf die Schienenposition 1 umgesetzt werden, sonst zielt er am ASTRA vorbei.

    So stimmt es ja auch.

    Nur habe ich schon genügend Fälle erlebt, in denen die LNB falsch positioniert waren. Selbst Montagen bei denen der LNB zum Satelliten gerichtet war. BTW: Darf man aus deinem Schweigen zur Erdungspflicht seine Schlüsse ziehen? :emoticon-0149-no:
     
    #5
  7. Elow
    Offline

    Elow Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    13. August 2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kathrein 90 + Spaun 9962

    Hi
    Also ich habe die Kabeln am Multischalter umgesteckt, warum muss ich die Lnbs dann verschieben ?
    Wegen der Erdung, die Antenne liegt über 2 meter in der grünen Zone, ich hab trotzdem eine Potenzielle ausgleichschiene vor dem Multischalter eingebaut und geerdet, den multischalter ebenso geerdet und separates erdungskabel in den Keller gezogen !


    Gruss Adrian
     
    #6
  8. Dipol
    Offline

    Dipol Freak

    Registriert:
    24. April 2009
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    128
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Kathrein 90 + Spaun 9962

    Ach Adrian, das habe ich doch schon erklärt:

    Nach dem Kabeltausch liegt der ASTRA-LNB auf Position 2 und der EUTELSAT-LNB auf Position 1. Damit das was nutzt muss man schon auch das DiSEqC-Menü der Receiver umstellen, da sonst ja beide LNB am gewählten Wunschsatelliten vorbei zielen.
     
    #7
  9. Elow
    Offline

    Elow Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    13. August 2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kathrein 90 + Spaun 9962

    Hi, ok ich werds mir genau anschauen !

    Danke dir
     
    #8
  10. Elow
    Offline

    Elow Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    13. August 2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kathrein 90 + Spaun 9962

    Hi, eine Frage hätte ich noch, habe noch einen Diseqschalter rumfliegen mit 2 Eingängen, könnte ich den zum test an den Hotbird Quad Lnb klemmen zum testen ? der hat ja V-high/low H-high/low .... wenn es funktioniert müsste ich hie V/H high nehmen oder???

    Vielen Dank...gruss
    Adrian
     
    #9
  11. Dipol
    Offline

    Dipol Freak

    Registriert:
    24. April 2009
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    128
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Kathrein 90 + Spaun 9962

    Ja, nur was soll das? An einem Quad-LNB sind alle Ausgänge schaltbar, deswegen kann an jedem Ausgang sowohl einen Receiver wie auch einen DiSEqC-Schalter (positionsgerecht!) anschließen.

    Für den LNB-Test ist der DiSEqC-Schalter kropfunnötig und stellt evtl. nur eine unnötige Fehlerquelle dar.
     
    #10

Diese Seite empfehlen