1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kabelmodem IP vergabe

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von domixD, 24. März 2008.

  1. domixD
    Online

    domixD Guest

    Hallo zusammen,
    ich bekomme mein Internet über Kabel das heißt ich habe ein Modem (Motorola Surfboard 5B5101E) und eine Fritz!Box7170! und möchte eine neue IP allerdings bekomme ich diese im Moment nur wenn ich meinen Anbieter anrufe und bis die neue Ip dann da ist, dauerts so 1-2 Stunden!Nun ist meine Frage gibt es noch einen anderen weg eine neue IP zu bekommen? allerdings ein Neustart Modem-Router bringt garnichts da die selbe IP immer über die MAC des Modems bezogen wird! bitte um Hilfe

    Mfg domi
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Volker400
    Offline

    Volker400 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    20. März 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Kabelmodem IP vergabe

    Nun ja domixD, ich denke da es mit der IP-Vergabe am Anbieter liegt, bleibt nur noch die Benutzung eines Proxy-Servers. Sprich daß du mit Deiner IP über einen anderen Rechner im Netz auf den Empfänger gehst.

    Weil, ab dem Proxy (Zwischenrechner) gehst du mit der IP des Proxy zum Ziel und nicht mehr mit Deiner.

    Dafür gibt es Programme, die Dich dabei Unterstützen. Doch im Moment weiß ich jetzt leider kann Gutes!

    Gruß Volker
     
    #2
  4. domixD
    Online

    domixD Guest

    AW: Kabelmodem IP vergabe

    Jah das wäre schonmal eine Idee aber beeinträchtigt das nicht meine "Ladegeschwindigkeit"? . . . Wer ein solch ein Prog hat un zufrieden ist, ich würde mich über einen Link freuen
     
    #3
  5. Volker400
    Offline

    Volker400 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    20. März 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Kabelmodem IP vergabe

    Ja, also die Ladegeschwindigkeit läßt bei den kostenlosen Anbietern schon sehr zu wünschen Übrig. Doch wenn du eine Flat hast, ist es eine günstige Alternative und geht dann schon schneller als die Wartezeit!!! :3:
     
    #4
  6. motumba
    Offline

    motumba VIP

    Registriert:
    8. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    493
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Germany
    AW: Kabelmodem IP vergabe


    Es gibt keinen proxy der eine annehmbare geschwindigkeit anbietet. Diese variante habe ich auch schon selber probiert und da geht nix. Ob du von hand die proxys eingibst oder über irgendein tool, ist im prinzip das gleiche.
    Der download würde länger dauern als die wartezeit bei rapidshare.
    Wenn man das Modem vom netz trennt, bekommt man zwar eine neue IP, aber die alte bleibt für eine Stunde noch bestehen. Wer ins internet über irgendeinen kabelanbieter geht kann rapidshare ohne einen premium-zugang vergessen. Es sei denn, man lädt kleinere dateien runter.

    gruss
     
    #5
  7. domixD
    Online

    domixD Guest

    AW: Kabelmodem IP vergabe

    Wenn das so ist muss ich mir eine andere Alternative zum laden suchen ! Weil als Schüler hab ich das Geld für einen Premiumzugan nicht und . . .
    trotzdem vielen Dank für eure antworten!
     
    #6
  8. motumba
    Offline

    motumba VIP

    Registriert:
    8. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    493
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Germany
    AW: Kabelmodem IP vergabe

    Bittorrent ist das beste..
     
    #7

Diese Seite empfehlen