1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kabelkiosk nimmt RTL HD und Vox HD ins Angebot auf

Dieses Thema im Forum "SAT-Neuigkeiten" wurde erstellt von Klausnolle, 22. Januar 2010.

  1. Klausnolle
    Offline

    Klausnolle Ist oft hier

    Registriert:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    223
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    mal dies, mal das
    Ort:
    Deutschland
    Die beiden HD-Sender

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    und

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    werden künftig auch im Kabelkiosk-Paket des Satellitenbetreibers Eutelsat verbreitet, das gab der neue Eutelsat-Chef Michel de Rosen am 21. Januar in Berlin bekannt, entsprechende Verträge seien bereits unterzeichnet worden. Auch erste erfolgreiche Tests habe man bereits absolviert, so Martina Rutenbeck, Geschäftsführerin des Kabelkiosk-Vermarkters Visavision, im Gespräch mit dem “Digitalmagazin”. In der kommenden Woche soll dann die Vermarktung des Paketes beginnen. Auch mit der ProSiebenSat.1 Gruppe befinde man sich in intensiven Gesprächen. Für eine baldige Einspeisung der neuen HD-Sender “

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    “, “

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ” und “

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ” gäbe es keine Hindernisse, so Rutenbeck. Wie bei den Sendern im HD+ Paket des Satellitenbetreibers Astra sind auch über die Kabelkiosk-Plattform Einschränkungen im Hinblick auf den von den Sendern vorgegebenen Signalschutz vorhanden. So wird beispielsweise auch beim Empfang über Kabelkiosk das Überspringen von Werbung (AD Skipping) nicht möglich sein. Um die Einschränkungen der Sendeanstalten umzusetzen, werden Kunden für den Empfang der HDTV-Sender via Kabelkiosk eine neue Set-Top Box benötigen.
    An der Simulcast-Strategie Conax und NDS Videoguard halte man weiterhin fest, so Rutenbeck. Allerdings seien die aktuellen Conax-Module im Hinblick auf die Anforderungen der Sender nicht für den Empfang von RTL HD und Vox HD freigegeben.
    Die beiden HD-Sender RTL HD und Vox HD sollen neben den drei Sendern von Pro Sieben Sat 1 in einem Basis-HD-Paket starten. Auch weitere Free-HDTV-Anbieter könnten noch in das Paket aufgenommen werden, insgesamt plane man, sechs bis acht Sender in das Paket zu nehmen. Auch ein neues HDTV Pay-TV Paketsoll demnächst bei Kabelkiosk starten, allerdings gibt es noch keine Informationen über die enthaltenen Programmanbieter. Das HDTV-Paket soll voraussichtlich zwischen 5,90 Euro und 10 Euro kosten.
    [Quelle: InfoSat]
     
    #1

Diese Seite empfehlen