1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kabel eins zeigt erstmals Live-Sport

Dieses Thema im Forum "TV SPORT NEWS" wurde erstellt von kiliantv, 18. März 2010.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv Chef Mod

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.020
    Zustimmungen:
    15.698
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    kabel eins zeigt erstmals Live-Sport

    kabel eins entdeckt eine neue Programmfarbe für sich und zeigt ab Mitte April erstmals Live-Sport. Dafür hat man sich die Rechte an einer Motorsport-Serie gesichert. Dank "Abenteuer Auto" fühlt man sich dafür bestens gerüstet.

    Überraschung aus Unterföhring: kabel eins-Chef Jürgen Hörner hat für seinen Sender erstmals Livesport-Rechte gesichert. In dieser Saison wird der Sender alle 14 Rennen der Autorenn-Serie ADAC GT Masters übertragen. Eine entsprechende Vereinbarung schloss der Sender nun mit dem ADAC. Los geht's am Wochenende des 10. und 11. April.

    Insgesamt wird es 14 Rennen an sieben Rennwochenenden geben. kabel eins wird an diesen Wochenenden jeweils samstags und sonntags voraussichtlich zwischen 11:45 Uhr und 13:15 Uhr live berichten. Vor dem Start und nach dem Rennende gibt's Hintergrundberichte, Porträts und Interviews, die von Jan Stecker und Lina Van de Mars präsentiert werden. Stecker präsentiert für kabel eins seit Jahren auch "Abenteuer Auto", Van de Mars ist unter anderem durch die Dmax-Sendung "Der Checker" und "Die Autoprofis" des DSF bekannt. Als passendes Vorprogramm gibt's zudem samstags ein "Abenteuer Auto on the Road", das Reportagen rund ums Auto zeigt.

    Jürgen Hörner, Geschäftsführer kabel eins: "Ich freue mich, dass wir mit der Übertragung der ADAC GT Masters eine äußerst attraktive Rennserie bei kabel eins präsentieren können. Nachdem wir mit ‚Abenteuer Auto’ seit zehn Jahren erfolgreich auf Sendung sind, werden wir unsere Auto-Kompetenz durch die Live-Berichterstattung in Zusammenarbeit mit dem ADAC weiter ausbauen." ADAC-Sportpräsident Tomczyk freut sich über den Abschluss: "Unser Fernsehpartner stellt Emotion und Faszination der Sportwagen in den Mittelpunkt aller Übertragungen: Das entspricht genau auch unserer Philosophie."

    Quelle: dwdl
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. kiliantv
    Offline

    kiliantv Chef Mod

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.020
    Zustimmungen:
    15.698
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: kabel eins zeigt erstmals Live-Sport

    kabel eins erleidet Schifffbruch mit Motorsport

    Die Zuschauer nehmen kabel eins noch nicht als Motorsport-Sender wahr und entscheiden sich lieber für die Formel 1 als für die ADAC GT Masters. Die Folge waren miese Quoten zur Mittagszeit.

    Warum kabel eins neuerdings Motorsport ausstrahlt, ist zwar immer noch nicht so recht klar - klar ist dagegen nur, dass die Übertragungen der ADAC GT Masters bislang noch auf wenig Interesse des Publikums stoßen. Auch am Samstag blieben die Zuschauerzahlen wieder äußerst mau.

    Kurios: Die Vorberichterstattung erreichte ab 11:45 Uhr im Schnitt 230.000 Zuschauer und damit sogar mehr Menschen als das anschließende Rennen, das nicht über 200.000 Motorsport-Fans hinauskam und somit nur 2,8 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum erzielte. In der Zielgruppe lief es nur unwesentlich besser: 0,11 Millionen Werberelevante bedeuteten gerade mal 3,1 Prozent.

    Richtig schlecht erging es allerdings der kurzen Nachberichterstattung, die sich - wie ein Teil des Rennens auch - mit der übermächtigen Formel 1 bei RTL messen musste. Nur 80.000 Zuschauer blieben dran und bescherten kabel eins sehr magere 1,0 Prozent Marktanteil, in der Zielgruppe sackte der Wert gar auf 0,8 Prozent ab. Die Formel 1 spielte derweil in einer anderen Liga: Das Qualifying zum Großen Preis von Spanien am Nachmittag bei RTL im Schnitt exakt 2,50 Millionen Zuschauer.

    Quelle: dwdl
     
    #2

Diese Seite empfehlen