1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kabel BW Kabel BW und Unitymedia im ersten Quartal mit 219 000 Neukunden

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von josef.13, 11. Mai 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.629
    Zustimmungen:
    15.218
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Die Kabelnetzbetreiber Unitymedia und Kabel BW haben zwischen Januar und März gemeinsam rund 219 000 Abonnenten für ihre Angebote gewonnen. Der nach der Fusion gemeinsam ausgewiesene Umsatz kletterte um rund 10 Prozent auf 431 Millionen Euro. Unitymedia schrieb als Einzelunternehmen weiter rote Zahlen.

    Gleichzeitig tätigten beide Unternehmen zusammen Investitionen in Höhe von rund 120 Millionen Euro, das entspricht 28 Prozent ihres Umsatzes, teilte der Mutterkonzern Liberty Global am Freitagmorgen mit und sprach von einem "rasanten Wachstumskurs". Mit insgesamt 12,5 Millionen erreichbaren Haushalten in den Verbreitungsgebieten Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg sei man im Bereich TV-Abonnenten der zweitgrößte, nach Breitbandabonnenten aktuell sogar der größte Kabelnetzbetreiber in Deutschland.

    Die 6,95 Millionen Kunden im Verbreitungsgebiet Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg abonnierten mehr als 10,6 Millionen Dienste. Dabei würden kombinierte Produkte für Internet, Telefonie und Digital TV immer beliebter, erklärte Unitymedia-CEO Lutz Schüler, der auch Geschätsführer des noch zu gründenden Gemeinschaftsunternehmens werden soll, bei Vorlage der Zahlen. Mehr als 24 Prozent aller Kunden abonnierten inzwischen ein Triple-Play-Paket, das entspreche einem Zuwachs von 4,5 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

    Auch in den einzelnen Produktsegmenten verzeichneten Unitymedia und Kabel BW deutliche Zuwächse. Gemeinsam gewannen die Unternehmen bei Breitband-Internet und Telefonie 113 500 bzw. 113 200 neue Abonnenten, was einer Steigerung von 14 Prozent bzw. 12 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres entspricht. Im Bereich Digital-TV kamen in den ersten drei Monaten des Jahres 83 700 Neukunden an Bord. Das Plus von 31 Prozent führt das Unternehmen auf die weiterhin hohe Nachfrage nach HD-Produkten, Digitalen Videorekordern (HD DVR) und digitalen TV-Paketen zurück.

    Mit 97 Prozent der 12,5 Millionen erreichbaren Haushalte ist laut Angaben der beiden Provider annähernd die gesamte Netzstruktur rückkanalfähig mit dem Übertragungsstandard EuroDOCSIS 3.0 ausgebaut, der Downloadgeschwindigkeiten von mehr als 100 Mbit/s ermöglicht. "Mit unseren Investitionen in die Netze übererfüllen Unitymedia und Kabel BW in ihren Regionen schon heute die Breitbandziele der Bundesregierung für 2014", erklärte Schüler.

    Bei der Einzelbetrachtung konnte Unitymedia mit 4 537 700 Kunden und 1,46 gebuchten Paketen seine Werte aus dem Vorjahr (4 553 100/1,35) weitgehend stabil halten. Der durchschnittliche Monatsumsatz pro Kunde (ARPU) kletterte um 11 Prozent von 15,75 auf 17,51 Euro. Unter dem Strich stand einem Umsatzplus von 10 Prozent auf 271 Millionen Euro allerdings ein Nettoverlust von 6 Millionen Euro gegenüber. Die aufgeschlüsselten Einzel-Quartalszahlen von Kabel BW lagen am Freitagvormittag zunächst noch nicht vor

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.629
    Zustimmungen:
    15.218
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Unitymedia-Chef: Produktrelaunch auch bei Kabel BW

    "Wir sind mit Volldampf unterwegs." Unitymedia-Geschäftsführer Lutz Schüler sieht die für den 1. Juli angepeilte Integration der ebenfalls zu Liberty Global gehörenden Schwester

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    in ein gemeinsames Unternehmen "voll im Zeitplan". Schüler wird dann nicht nur Chef von

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , sondern auch von Kabel BW sein. Zugleich soll auch nach außen deutlich werden, dass die beiden Kabelnetzbetreiber zusammen gehören. Ab Juli firmiert das Gemeinschaftsunternehmen unter dem Namen Unitymedia

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    BW
    , wie Schüler im Gespräch mit unserer Redaktion erklärte. Die beiden Marken für die Kabelkunden in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg bleiben aber zunächst erhalten.

    Produktrelaunch steht auch bei Kabel BW an
    Im April hatte

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Der Kabelnetzbetreiber bietet seitdem neue Pakete an und hat die maximale Surfgeschwindigkeit auf 150 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) angehoben. Mehr noch: Das neue Unitymedia-Logo präsentiert sich in Form einer bunten Blume. Das Rebranding sei laut Schüler ein Kraftakt gewesen. Innerhalb eines Wochenendes mussten 200 Unitymedia-Shops im neuen Look umgestaltet werden.
    Eine solche Überarbeitung des Markenauftritts steht im vierten Quartal auch bei

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    BW an, das "Blumen"-Logo wird dann auch in Baden-Württemberg Einzug halten. Die Produkte würden über die Zeit angeglichen. Die neugestaltete Produktstruktur zeige bei

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    bereits Erfolge. "Eine Nachfrage nach höherer Geschwindigkeit ist deutlich zu erkennen." Sowohl Neukunden als auch Bestandskunden würden die neuen Pakete gut annehmen.

    Erste Tests der Horizon-Box in Deutschland gegen Jahresende

    Durch den Zusammenschluss von Unitymedia und Kabel BW sind nun 12,5 Millionen Kabelhaushalte erreichbar. "Wir haben ein sehr starkes Netz", zeigt sich Schüler überzeugt. Bei den Triple-Play-Paketen startet das kleinste Paket

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    mit einer Bandbreite von 50 Mbit/s zum monatlichen Preis ab 25 Euro statt 33 Euro in den ersten zwölf Monaten. "Wir fangen da an, wo es beim Wettbewerb aufhört" verweist Schüler auf die bis zu dreifache

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    -Geschwindigkeit im Netz von Unitymedia. Eine "nächste Revolution" werde es kurzfristig aber nicht geben.

    Die Produkte werden schrittweise weiterentwickelt, durch einen Vertrag mit

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    könne der Kabelnetzbetreiber seinen Kunden beispielsweise auch

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    anbieten. In den Niederlanden ist derzeit die Horizon-Box im Test, die eine "Innovation von Liberty für wirklich revolutionäres Fernsehen" sei. Der Ferseher werde zum Display für kontextbezogene Inhalte, die der Zuschauer abrufen kann. TV-Inhalte und Internet-Content werden miteinander verknüpft. Erste Gehversuche von Horizon erwartet der

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    -Chef in Deutschland gegen Jahresende.

    Im ersten Quartal dieses Jahres verzeichneten

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    und konnten gemeinsam 219.100 neue Abonnenten für

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    -TV, Internet und Telefonie gewinnen. Während beispielsweise die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    mit stetig sinkenden Neukundenzahlen im Privatkundensektor kämpft, sei

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    immer noch "Wachstumsmeister". Schüler ist daher in Summe zunächst nicht beunruhigt. "Die größere Musik spielt im Consumer-Geschäft, wo wir deutlich dazu gewinnen".

    Unitymedia gegen Regulierung des Kabels
    Angesichts des starken Wachstums und der hohen Bandbreiten gebe es Begehrlichkeiten der Wettbewerber "auf unser Netz zu kommen". Eine

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Die hohen Internetbandbreiten und die Qualität des Netzes seien das "Ergebnis einer langfristigen Investitionsstrategie". Der Kölner Kabelnetzbetreiber und

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    BW hätten über die letzten vier bis fünf Jahre rund 25 Prozent des Umsatzes in ihr Netz investiert.
    Der Anteil der Kabelnetzbetreiber am Breitbandmarkt liegt aktuell bei 13 Prozent. "Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese 13 Prozent dazu führen, dass wir reguliert werden", erklärt Schüler. "Wenn das passiert, macht man Infrastrukturwettbewerb in Deutschland tot". Eine Öffnung des Netzes wäre gleichbedeutend mit einer Bestrafung der Investitionsstrategie. Regionale Betrachtungen seien zwar möglich, dann müsste dies jedoch beispielsweise auch bei einer regionalen Konzentration im

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    berücksichtigt werden.

    Kooperation mit Sky Gewinn für beide Seiten

    Neben

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    -Internet setzen die Kabelnetzbetreiber auch auf eine Ausweitung des

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    -Angebots. Anfang Mai

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    nach langen Verhandlungen auf die Einspeisung weiterer 14 Sky HD-Sender bis zum Jahresende und auf eine umfangreiche Kooperation. Die Ausgangssituation sei recht verfahren gewesen, erläuterte Schüler gegenüber onlinekosten.de die schwierige Verhandlungslage mit

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Der Unitymedia-Geschäftsführer sowie Sky-Chef Brian Sullivan hätten jedoch einen Draht zueinander gefunden und quasi noch einmal neu verhandelt.
    "Wir schauen auf das Wesentliche", so Schüler. Sky hat Inhalte, die sie verkaufen wollen, Unitymedia bietet Kunden und Kanäle. Sullivan hat bei den

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ein Interesse seine Vertriebskanäle zu vergrößern. Die Kooperation sei für beide Seiten ein lohnendes Geschäft, beide Unternehmen sieht Schüler als Gewinner. "Wir können unseren Kunden mehr anbieten und auch Sky ist nicht unzufrieden."

    HD-Einigung mit ARD und ZDF noch nicht in Sicht

    Einen Wermutstropfen gibt es allerdings hinsichtlich der Einspeisung der

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , die, nach dem Start am 30. April, noch nicht im Netz von Unitymedia zu empfangen sind. "Wir haben uns noch nicht geeinigt", sagt Schüler. "Es ist noch zu früh für Licht am Horizont". Der Kabelnetzbetreiber wolle die zusätzlichen HD-Inhalte seinen Kunden zwar möglichst schnell bieten, gleichzeitig habe der Konzern aber auch nichts zu verschenken. Es scheitert derzeit noch an den Einspeiseverträgen. Während beispielsweise die Sendergruppen RTL und ProSiebenSat.1 für eine Ausstrahlung ihrer Sender im Kabelnetz an

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    zahlen, lehnen ARD und ZDF die Zahlung von Einspeiseentgelten ab.

    Quelle: onlinekosten.de
     
    #2
  4. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.341
    Zustimmungen:
    9.415
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    kein wunder , es war doch alles für lau zu sehen , wenigstens bei UM :dfingers:
     
    #3

Diese Seite empfehlen