1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Jetzt zuschlagen: Core-i7-Hardware günstig wie nie

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von TheUntouchable, 1. März 2009.

  1. TheUntouchable
    Offline

    TheUntouchable Board Guru

    Registriert:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    553
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    München
    In den letzten Wochen sind alle entscheidenden Grund-Komponenten für ein Core-i7-System günstiger geworden. Wenn sie bis jetzt gewartet haben, können Sie mehrere 100 Euro sparen.

    Das Hardware-Herz
    Als Prozessor für unser Core-i7-System nehmen wir das kleinste Modell mit der Kennzeichnung i7 920. Dieses hat zum Start teilweise über 300 gekostet - mittlerweile bekommen Sie die 2,66-GHz-CPU

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    im Chip.de Preisvergleich. Die CPU ist flott, verfügt über vier Kerne und hat - erstmals bei Intel - den Speichercontroller direkt im Prozessor integriert.

    Die richtige Grundlage
    Teuer waren bislang vor allem die Mainboards für den Core i7. Intels X58-Chipsatz ist weiterhin Standard für alle derartigen Systeme. Während die Boards bislang 300 Euro oder mehr gekostet haben, sparen Sie mittlerweile mehr als 100 Euro. Aktuell ist das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    eine Empfehlung. Es verzichtet zwar auf viele Ausstattungsmerkmale, liefert aber bewährt gute Leistung.

    Genug Platz im RAM
    Core-i7-Systeme haben die Besonderheit, dass nur DDR3-Arbeitsspeicher unterstützt wird. Dieser RAM-Typ war bislang extrem teuer - mehr als 100 Euro für 2 GByte waren keine Seltenheit. Das ist aber Schnee von gestern. Das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ist für den Betrieb mit 1.066 MHz konzipiert und reicht für den Anfang locker aus. Dabei ist der Preis prima: Lediglich 55 Euro kosten die beiden GByte-Riegel in unserem Preisvergleich.

    Zusammenfassung:
    40 Euro gespart bei der CPU, 120 Euro beim Board und nochmal 50 Euro beim Arbeitsspeicher. Das macht unterm Strich eine Ersparnis von rund 200 Euro im Vergleich zum Zeitpunkt des Launches. Natürlich hält ein Core-i7-System auch heute preislich noch nicht mit den günstigen Core 2 Duos mit, ist aber schon deutlich attraktiver. Wenn Sie also planen, auf Intels neueste CPU-Generation umzusteigen, ist jetzt der passende Moment.

    Quelle:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?




    Meiner Meinung nach sollten Leute, die sich ein neues System zulegen wollen noch bis Ende März auf einen Kauf warten. Denn bis dahin wird es neue CPUs von Intel geben!
     
    #1
    1 Person gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Jader1
    Offline

    Jader1 Guest

    AW: Jetzt zuschlagen: Core-i7-Hardware günstig wie nie

    Hi würde noch bis zum Sommer warten mit kaufen der Preis fällt noch ...der Cpu mit integrierten Speichercontroller ist schon von feinsten .....tja leider ist es aber eine Tatsache das der CPU schon lange nicht mehr begrenzt aber das mit dem Controller ist der richtige Weg ,leider macht das die Festplatte nicht schneller da hängst,bei mir laufen im Raid System 3 Platten gleichzeitig um das zu verbessern ....das sich meine 4 Kerne nicht langweilen ...
     
    #2

Diese Seite empfehlen