1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Jetzt kommt das Facebook-Handy - HTC-Smartphone

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von josef.13, 30. März 2013.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.622
    Zustimmungen:
    15.208
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Das Facebook-Handy ist sein Jahren ein Phantom: Die Gerüchte über ein eigenes Smartphone des weltgrößten Online-Netzwerks hören nicht auf, obwohl Gründer Mark Zuckerberg sie stets zurückweist. Jetzt sollen Facebook-Funktionen im Vordergrund bei einem HTC-Smartphone stehen.

    Nach jahrelangen Spekulationen über ein Facebook-Handy will das weltgrößte Online-Netzwerk nun laut US-Medienberichten ein gemeinsames

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    mit dem Hersteller HTC vorstellen. Bei dem Gerät solle die Integration von Facebook in das Google-Betriebssystem Android im Mittelpunkt stehen, berichteten die Technologie-Blogs "Techcrunch" und "9to5Google" in der Nacht zum Freitag. Facebook lud US-Journalisten zu einem Termin am Donnerstag ein, bei dem "unser neues Zuhause auf Android" präsentiert werde.

    Die Spekulationen über die Arbeit an einem Facebook-Handy halten sich hartnäckig schon seit Jahren, obwohl Gründer Mark Zuckerberg sie immer wieder strikt zurückgewiesen hatte. Statt sich nur auf ein eigenes Smartphone zu fokussieren, wolle Facebook alle Arten von Geräten und alle Lebenslagen mit einer "sozialen Schicht" für zwischenmenschliche Kontakte durchziehen, erklärte er.

    Den aktuellen Berichten zufolge soll die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    des neuen HTC-Smartphones so angepasst werden, dass die Facebook-Funktionen im Vordergrund stehen, angefangen mit der Desktop-Ebene. Es handele sich nicht um ein komplett eigenes

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , aber um eine erhebliche Anpassung der Android-Oberfläche. Nach Informationen von "9to5Google" hat das Gerät ähnlich wie das iPhone einen "Home"-Button und dazu zwei Funktions-Tasten an den Seiten. Der Bildschirm solle eine Diagonale von 4,3 Zoll haben (10,9 cm) haben. Die Unternehmen bereiteten eine gemeinsame Marketing-Kampagne vor und seien in Gesprächen mit Mobilfunk-Anbietern.

    Die Finanznachrichtenagentur Bloomberg hatte schon im vergangenen Sommer berichtet, Facebook und HTC entwickelten ein gemeinsames Gerät für einen Start Mitte 2013. Der "New York Times" zufolge warb das Online-Netzwerk dafür auch Entwickler bei Apple ab.

    Immer mehr der über eine Milliarde Facebook-Mitglieder greifen auf den Dienst inzwischen von

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    zu. Das Online-Netzwerk richtet sein Geschäft entsprechend stärker auf die mobilen Geräte aus und erweitert auch die Kommunikations-Möglichkeiten für die Nutzer. Erst am Donnerstag kündigte Facebook an, dass kostenlose Telefongespräche zwischen Mitgliedern über Datenverbindungen demnächst auch in Deutschland und mehreren anderen europäischen Ländern verfügbar sein werden.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1
    Borko23 und DocKugelfisch gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.622
    Zustimmungen:
    15.208
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Facebook Home: Android-Homescreen goes Social

    Vor wenigen Minuten hat

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    in seinem Hauptquartier in San Francisco den

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Facebook Home vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen Ersatz für den Homescreen, der die Menschen in den Mittelpunkt stellen und den Newsfeed allgegenwärtig machen soll.

    Facebook Home ersetzt den Homescreen und den Lockscreen auf Android-Smartphones und füllt diesen Platz mit Content aus dem Facebook-Newsfeed. Jedes Posting im Newsfeed nimmt das gesamte Display ein, wobei im Hintergrund entweder ein Foto aus dem Post oder das Cover-Foto des Kontakts angezeigt wird. Der Text des Postings wird in weißer Schrift über das Foto gelegt und fügt sich gut in das Gesamtbild ein.

    Die ersten Screenshots von Facebook Home:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Mit den angezeigten Beiträgen kann, wie in der Facebook-App, interagiert werden: Der Like-Button und die Möglichkeit ein Kommentar abzugeben stehen direkt zur Verfügung, wobei das liken auch durch ein Doppelklick auf das Foto möglich ist. Um zum nächsten Eintrag zu wechseln, wird der Homescreen bzw. der Beitrag einfach zur Seite gewischt.

    Am unteren Rand des Homescreens befindet sich das eigene Profilfoto, mit dem die weitere Navigation gesteuert wird. Mit einem Wisch kann zum App Launcher, der letzten aktiven App oder dem Facebook Messenger gewechselt werden. Der Home App Launcher enthält alle auf dem Smartphone installierten Apps und die Facebook-typische Leiste zum posten einer Statusmeldung, eines Fotos oder zum Check-In.

    Das nächste Feature nennt sich "Chat Heads" und ist Facebooks Vorstellung eines Notification Centers, mit den Personen und nicht den Apps im Mittelpunkt. Die eingehende Benachrichtigung, in Form einer Facebook-Nachricht oder SMS, wird der Person zugeordnet und mit dessen Profilfoto am Rand des Bildschirms dargestellt. Mit einem Klick öffnet sich die Nachricht und der Chat- bzw. SMS-Verlauf. Die aufpoppenden Fotos können frei verschoben und auch versteckt werden.

    HTC First
    Das erste Facebook Home-Smartphone: HTC First:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Das HTC First wird das erste Smartphone am (US)-Markt sein, dass Facebook Home bereits vorinstalliert hat und wird am 12. April für 99,99 Dollar in den US-Handel kommen. Die technischen Daten wurden während der Präsentation noch nicht genannt, dürften aber für den Preis und den geplanten Einsatzbereich wenig überwältigend sein. Das Smartphone wird in den vier Farben schwarz, weiß, hellblau und rot auf den Markt kommen.

    Die Facebook Home-App wird ebenfalls ab dem 12. April im Play Store zum Download bereit stehen und kann zum Start nur auf ausgewählten Smartphones installiert werden: HTC One, HTC One X,

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ,

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Galaxy S4 und Samsung Galaxy Note II. Weitere Smartphones sind in der Planung und auch die Möglichkeit den Aufsatz auf

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    zu installieren soll in den nächsten Monaten geschaffen werden.

    Nach der Präsentation hat sich Facebook-Gründer Mark Zuckerberg zu einigen Fragen der anwesenden Journalisten geäußert und dabei unter anderem bekannt gegeben, dass Facebook Home wohl nicht auf das iPhone kommen und der Newsfeed auch Werbung enthalten wird. Außerdem arbeitet man eng mit Smartphone-Herstellern zusammen, um das Bestmögliche aus der vorinstallierten Version von Home herauszuholen - womit wohl Anpassungswünsche des Herstellers gemeint sind. [​IMG]

    Quelle: winfuture
     
    #2

Diese Seite empfehlen