1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPad-Konkurrent kommt zum Kampfpreis!

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von Bastisdad, 28. September 2011.

  1. Bastisdad
    Offline

    Bastisdad VIP

    Registriert:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    1.896
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in der Nähe von
    [h=2]iPad-Konkurrent kommt zum Kampfpreis![/h]
    [h=3]„Kindle Fire“ kostet nur 199 Dollar[/h] 28.09.2011 — 17:49 Uhr



    Amazon drängt mit Macht in den Markt für Tablet-Computer! In New York stellte das Unternehmen mit dem „Kindle Fire“ seinen iPad-Konkurrenten vor – zum Kampf-Preis!
    Der US-Preis für das Gerät soll nur 199 US-Dollar (knapp 150 Euro) betragen! Das ist nicht einmal die Hälfte des iPad-Preises. Der Verkauf beginnt am 15. November.
    Welche Technik steckt drin?
    [h=4]• Der „Kindle Fire“ hat keine Kamera, kein Mikrofon und auch kein UMTS-Modul, sondern nur eine Wlan-Antenne. Videochats und Fotoaufnahmen sind also nicht möglich.[/h]


    • Wie erwartet hat das Tablet ein 7 Zoll (17,8 cm) großes, farbiges Multitouch-Display. Ein zehn Zoll großes Tablet (entspricht dem iPad von Apple) soll nächstes Jahr folgen.
    • Neben dem App-Store von Amazon gibt es einen Shop für Bücher, Musik und Filme.
    • Das Tablet hat einen Dual-Core-Prozessor, einen eigenen Browser namens Silk und kostenlose Speichermöglichkeiten im Internet.
    • Das Gerät läuft mit einer von Amazon weiterentwickelten Version des Betriebssystems Android.
    Mehrere iPad-Herausforderer sind bereits gescheitert. Warum sollte ausgerechnet das Amazon-Tablet

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    gefährlich werden können?

    Mit seiner riesigen Produktpalette verfügt Amazon wie der Konkurrent Apple über eine ähnlich starke Inhalte-Plattform, bietet unter anderem eine Million Bücher und 17 Millionen MP3s zum Download an. Diese Inhalte könnte Amazon mit dem Tablet ideal vermarkten – zumal das Gerät so günstig ist.
    „Wir werden Millionen Geräte verkaufen”, kündigte Vorstandschef Jeff Bezos an.
    Außerdem stellte Amazon ein neues Kindle-Lesegerät für elektronische Bücher mit einem Schwarz-Weiß-Bildschirm vor – steuerbar mit den Fingern. Das Kindle Touch soll 99 Dollar kosten. Einen gewöhnlichen Kindle-Reader gibt es jetzt für 79 Dollar.

    Q.: bild.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen