1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Interview: Neue Nagra-Technologie soll Umsätze von Kabel Deutschland sichern

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von phantom, 16. Mai 2008.

  1. phantom
    Offline

    phantom Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    32.636
    Zustimmungen:
    17.914
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Leipzig - Kabel Deutschland hat seine Zusammenarbeit mit Nagravision langfristig verlängert. Aus diesem Grund fragte DIGITAL FERNSEHEN den Vice President der Kudelski-Gruppe, Rodolfo Ciucci, was er sich von der weiteren Zusammenarbeit erhofft.
    [​IMG] Wichtigstes Ziel sei dabei, für die Kunden Mehrwert zu schaffen und die Sicherheit noch mehr zu erhöhen. Außerdem ermögliche die neue Technologie den weiteren Einsatz der bisherigen Settop-Boxen. DIGITAL FERNSEHEN: Wie groß ist die Freude über den Abschluss der langfristigen Zusammenarbeit?

    Rodolfo Ciucci: Kabel Deutschland ist der größte Kabelnetzbetreiber in Deutschland und seit 2003 unser Kunde. Es ist eine sehr gute Zusammenarbeit, und wir sind sehr erfreut, diese ausgezeichneten Geschäftsbeziehungen langfristig weiterzuführen.

    DF: Was bedeutet dieser Abschluss für Ihr Unternehmen?

    Ciucci: Es bestätigt, dass sich hier unsere neue Technologie durchgesetzt hat.

    DF: Was erhoffen Sie sich von der Zusammenarbeit?

    Ciucci: In erster Linie wollen wir für unseren Kunden Mehrwert schaffen und neben der Sicherheit des Angebotes umfassende Leistungen ermöglichen: Kabel Deutschland stellt eine offene digitale Fernseh-Plattform für alle Programmanbieter zur Verfügung und hat dazu die Rechte für das neueste Conditional Access System (CAS) von Nagravision für Kabel-, Satelliten- und terrestrische Netzwerke sowie IP- und mobiles Fernsehen erworben.

    DF: Worin bestehen die Vorzüge der neuen Verschlüsselung?

    Ciucci: Unsere neueste Nagravision Technologie wird die Umsätze von Kabel Deutschland im komplexen deutschen Medienmarkt sichern und ermöglicht es Kabel Deutschland, weiterhin die bisherigen Settop-Boxen einzusetzen und so seine Investitionen vollumfänglich zu nutzen. Dies stellt eine solide Basis für ungebrochenes Wachstum und die schrittweise Einführung neuer digitaler Fernsehdienstleistungen dar.

    DF: Herr Ciucci, vielen Dank für das Gespräch.

    Das Interview gibt die Meinung des Interviewpartners wieder. Diese muss nicht der Meinung des Verlages entsprechen. Für die Aussagen des Interviewpartners wird keine Haftung übernommen.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. silbertroll
    Offline

    silbertroll Newbie

    Registriert:
    26. März 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Homepage:
    AW: Interview: Neue Nagra-Technologie soll Umsätze von Kabel Deutschland sichern

    Kabel Deutschland hat im Geschäftsjahr 2007/2008 rund rund 356.000 Kunden verloren... in den Jahren davor nicht viel weniger. Da fragt man sich echt, auf welcher Realitätsebene der Herr schwebt(;-)

     
    #2
  4. hobo68
    Offline

    hobo68 Newbie

    Registriert:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Interview: Neue Nagra-Technologie soll Umsätze von Kabel Deutschland sichern

    Was ist mit Unitymedia ? Bleiben die auch bei Nagra ?
     
    #3
  5. cbch26
    Offline

    cbch26 Newbie

    Registriert:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Interview: Neue Nagra-Technologie soll Umsätze von Kabel Deutschland sichern

    Wir geniessen KD über 23,5°E.Selbst wenn jetzt die Verschlüsselung geändert wird,haben wir keine Möglichkeit Kunde bei KD(über Kabel) zu werden.Unser Anbieter heißt Telecolumbus und bietet fast nur analoge Programme.
     
    #4

Diese Seite empfehlen