1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sonstige Anbieter Im Frühjahr: Neuer Pay-TV-Sender von Sony

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von josef.13, 5. Februar 2013.

  1. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.626
    Zustimmungen:
    15.212
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Der Konzern bietet in Deutschland schon AXN und Animax an. Der neue Kanal soll Menschen über 30 und in erster Linie Frauen ansprechen.

    Mit Animax und AXN ist der Konzern Sony auf dem deutschen Pay-TV-Markt eigentlich schon gut aufgestellt und dennoch ist man gewillt im Frühjahr 2013 nun noch einen weiteren folgen zu lassen. Der neue Sender Sony Entertainment Television soll sich an die Über-30-Jährigen und ganz speziell an das weibliche Geschlecht richten.

    Genaue Details zum Programm des neuen Senders gibt es noch nicht. Fest steht aber, dass US-Serien und Hollywood-Blockbuster ebenso dazugehören sollen wie europäische und deutsche Produktionen. Zudem verspricht Sony die Ausstrahlung von „Serienklassikern“.

    „Sony Entertainment Television ist eine der weltweit erfolgreichsten Sony-Sendermarken. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir diese starke und hochwertige Marke nun auch erstmalig in Deutschland auf der Entertain-Plattform der Deutschen Telekom einführen werde“, erklärte eine Sony-Sprecherin.

    Zu sehen gibt es den Sender ab Frühjahr zunächst exklusiv auf der Plattform Entertain der Telekom – also nur über IPTV. Weitere Verbreitungswege, so das Unternehmen, sollen aber nachfolgen.

    Quelle: quotenmeter

    Sony Pictures startet einen weiteren Pay-TV-Sender

    Nach AXN und Animax geht im Frühjahr mit Sony Entertainment Television der nächste Pay-TV-Sender aus dem Hause Sony Pictures an den Start. Mit internationalen, aber auch deutschen Produktionen hat man nicht zuletzt Frauen im Blick.

    Bewegung auf dem Pay-TV-Markt: Mit AXN und Animax hat Sony Pictures Television hierzulande bereits zwei Bezahlsender am Start, demnächst soll jedoch noch ein weiterer hinzukommen. Für das Frühjahr ist der Start eines fiktionalen Unterhaltungssenders mit dem Namen Sony Entertainment Television geplant. Er richtet sich an Zuschauer über 30 - und dabei in erster Linie an Frauen.

    Aber auch Männer sollen ausdrücklich angesprochen werden. Programmlich will Sony Entertainment Television nicht nur mit amerikanischen Produktionen: Zwar sind auch US-Serien als deutsche TV-Premieren und US-Blockbuster geplant, doch daneben sollen auch deutsche und europäische Produktionen sowie internationale Serienklassiker einen Platz finden.

    Starten wird Sony Entertainment Television zunächst über das IPTV-Angebot Entertain der Deutschen Telekom - weitere Verbreitungswege sind jedoch in Planung, wie man gegenüber DWDL.de bestätigte. "Sony Entertainment Television ist eine der weltweit erfolgreichsten Sony-Sendermarken. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir diese starke und hochwertige Marke nun auch erstmalig in Deutschland auf der Entertain-Plattform der Deutschen Telekom einführen werden", so Bettina Herrmann, Networks Territory Director von Sony Pictures Television. "Dabei ist das Programm wie bei all unseren Sendern speziell auf das deutschsprachige Publikum zugeschnitten und stellt erfolgreiche europäische und deutsche TV-Events in den Vordergrund."

    Der neue Sender ergänze das bestehende Sender-Portfolio durch seine vorwiegend weibliche Zielgruppe perfekt, so Herrmann weiter - und tatsächlich: Mit AXN spricht Sony Pictures Television bislang ein vorwiegend männliches Publikum an und auch Animax richtet sich mit seinem Anime-Programm an andere Zuschauergruppen.

    Kate Marsh, Senior Vice President Westeuropa: "Die Markteinführung von Sony Entertainment Television in Deutschland ist ein Meilenstein für uns, da wir jetzt drei sich ergänzende Sendermarken in einem der größten TV-Märkte Europas betreiben. Der Ausbau unserer Reichweite in diesem Markt hat für uns nach wie vor Priorität, genauso wie die Expansion unseres deutschsprachigen Portfolios nach Österreich und in die Schweiz."

    Quelle: DWDL
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2013
    #1
    astra3000 und Borko23 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.626
    Zustimmungen:
    15.212
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Neuer Sender Sony Entertainment Television startet im Frühjahr 2013

    Sony Pictures Television lanciert den dritten PayTV-Sender in Deutschland. Im Frühjahr 2013 geht der neue Sender Sony Entertainment Television auf Sendung, der sich vorzugsweise an alle Frauen ab 30 Jahren richtet.

    Der Medienkonzern Sony Pictures Television erweitert sein PayTV-Angebot im deutschsprachigen Raum: Im Frühjahr 2013 startet der neue Sender Sony Entertainment Television. Die Zielgruppe sollen besonders Frauen ab 30 Jahren, aber auch ein männliches Publikum in diesem Alter bilden. Der Sender ist über Entertain, dem IPTV-Angebot der Telekom, zu empfangen.

    Das Programmangebot von Sony Entertainment Television beinhaltet unter anderem beliebte US-Blockbuster, aufwändig inszenierte europäische Produktionen, große deutsche TV-Events, US-Serien in deutscher Erstausstrahlung und internationale Serienklassiker.

    Bettina Hermann, Networks Territory Director von Sony Pictures Television freut sich auf den dritten Sony-Sender in Deutschland: „Sony Entertainment Television ist eine der weltweit erfolgreichsten Sony-Sendermarken. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir diese starke und hochwertige Marke nun auch erstmalig in Deutschland auf der Entertain-Plattform der Deutschen Telekom einführen werden.

    Dabei ist das Programm wie bei all unseren Sendern speziell auf das deutschsprachige Publikum zugeschnitten und stellt erfolgreiche europäische und deutsche TV-Events in den Vordergrund. Darüber hinaus ergänzt Sony Entertainment Television mit seiner vorwiegend weiblichen Zielgruppe unser existierendes Senderportfolio perfekt.

    Kate Marsh, Senior Vice President Westeuropa: „Die Markteinführung von Sony Entertainment Television in Deutschland ist ein Meilenstein für uns, da wir jetzt drei sich ergänzende Sendermarken in einem der größten TV-Märkte Europas betreiben. Der Ausbau unserer Reichweite in diesem Markt hat für uns nach wie vor Priorität, genauso wie die Expansion unseres deutschsprachigen Portfolios nach Österreich und in die Schweiz.

    Sony Entertainment Television ist der dritte PayTV-Sender aus dem Hause Sony Pictures Television. Die anderen beiden Sender sind der Action- und Entertainmentsender

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    und der Anime- und Lifestylesender

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , die in Deutschland, Österreich und der Schweiz über Kabel, Satellit und IPTV verfügbar sind.

    Quelle: serienjunkies.de
     
    #2
    Borko23 gefällt das.
  4. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.626
    Zustimmungen:
    15.212
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Sony startet Ende April neuen Pay-TV-Sender

    Der Starttermin steht fest: Der bereits von Sony angekündigte neue Pay-TV-Sender Sony Entertainment Television wird bereits Ende April in Deutschland auf Sendung gehen - inklusive zwei neuer Serien, die noch am selben Abend ihre deutsche TV-Premiere feiern werden.

    Mit Sony Entertainment Television geht in wenigen Wochen bereits der dritte Sender aus dem Hause in Sony in Deutschland an den Start. Wie der Konzern am Montag bekannt gab, nimmt der neue Pay-TV-Aender am 22. April seinen Betrieb auf und wird vorerst nur über Entertain, das IPTV-Angebot der Deutschen Telekom, zu empfangen sein. Mit "The Mob Doctor" und "Lost Girl" werden zudem direkt am selben Abend zwei neue Serien ihre deutsche TV-Premiere feiern.

    Das Programm des neuen Senders soll sich aus US-Blockbustern, Serien, europäischen Produktionen und großen deutschen TV-Events zusammensetzen und vor allem Frauen jenseits der 30 ansprechen. Aber auch Männer sollen sich - dem Claim entsprechend - "Endlich zu Hause!" fühlen. Für die richtige Unterhaltung sollen dabei die Highlights des Mutterkonzerns Sony Pictures, eine Partnerschaft mit Beta Film sowie weitere selektive Lizenzdeals mit namhaften Studios sorgen.

    Aus dem Bereich der Serien kündigte Sony unter anderem "Kommisar Rex", "Malcom Mittendrin" oder auch die dänische Polizeiserie "Anna Pihl" an, die ab der dritten Staffel als deutsche TV-Premiere bei Sony Entertainment Television zu sehen sein wird. Im Laufe des Jahres wird zudem die neue Comedy-Serie "Save Me" bereits kurz nach dem US-Start auf dem Pay-TV-Sender zu sehen sein.

    In festen Slots zur Primetime werden zudem Filme wie "Kick it like Beckham", "Flight Girls", Ace Ventura - Ein tierischer Detektiv", "The Hours" oder auch "Sieben Jahre in Tibet" laufen. Hinzu kommen große deutsche TV-Movies wie "Stauffenberg - Aufstand des Gewissens", "Nicht alle waren Mörder" oder auch "Nichts als Gespenster". Einen festen Sendeplatz am Wochenende steht zudem für deutsche und europäische Mehrteiler wie "Napoleon", "Les Miserables", "Krieg und Frieden" oder auch "Der Tunnel" bereit.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #3
    Borko23 gefällt das.
  5. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.626
    Zustimmungen:
    15.212
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Neuer Pay-TV-Sender von Sony auch in HD geplant

    Ende April schickt Sony mit Sony Entertainment Television seinen dritten Pay-TV-Sender in Deutschland an den Start - allerdings erst einmal nur in SD-Qualität. Ein entsprechender HD-Ableger ist aber bereits geplant, wie Carsten Fink, Territory Director for Sony Pictures Television Networks Deutschland gegenüber DIGITALFERNSEHEN.de erklärte.

    Wenn Sony am 22. April seinen neuen Pay-TV-Sender Sony Entertainment

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    in Deutschland startet, müssen interessierte Zuschauer mit einem Bild in Standard-Qualität auskommen, denn der Kanal geht vorerst nur in SD auf

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Ein entsprechender HD-Ableger ist aber bereits geplant, wie Carsten Fink, Territory Director for Sony Pictures Television Networks Deutschland gegenüber DIGITALFERNSEHEN.de verriet. Es werde den Pay-TV-Sender auf jeden Fall mittelfristig auch in High Definition geben, so Fink. Einen konkreten Termin nannte er allerdings noch nicht.

    Die Verbreitung von Sony Entertainment Television erfolgt zum Start ausschließlich über

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , das IPTV-Angebot der Deutschen Telekom und wird in den Paketen Big

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    und Lifestyle zu sehen sein. Interessant ist dabei, dass sich Sony mit dem IPTV-Angebot für eine Plattform entschieden hat, auf der mit Glitz bereits ein Sender mit ähnlicher Zielgruppe sendet, während sich über Satellit derzeit noch kein Pay-TV-Sender mit der Zielgruppe Frau positioniert hat.

    Man habe sich für

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    als erste Plattform entschieden, um dort das gesamte Senderportfolio von Sony anbieten zu können, so Fink. Zudem blicke man auf eine gute Zusammenarbeit mit der Telekom in der Vergangenheit zurück. Eine Verbreitung über Satellit schließt man bei Sony aber "da wir mit unseren Sendern generell eine Multi-Plattform-Strategie verfolgen", so der Territory Director weiter. AXN und Animax, die beiden anderen Pay-TV-Sender von Sony, sind bereits auf allen Plattformen vertreten und somit über Kabel, Satellit und IPTV zu empfangen. Es ist daher wohl davon auszugehen, dass auch die Reichweite von Sony Entertainment Television entsprechend ausgebaut wird.

    Das Programm des neuen Senders soll sich aus US-Blockbustern, Serien, europäischen Produktionen und großen deutschen TV-Events zusammensetzen und vor allem Frauen jenseits der 30 ansprechen. "Frauen über 30 stellen den größten Anteil an deutschen Fernsehzuschauern", begründete Fink die Frage, wieso ausgerechnet diese Zielgruppe einen eigenen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    braucht. Aber auch Männer sollen sich - dem Claim entsprechend - "Endlich zu Hause!" fühlen. Für die richtige Unterhaltung sollen dabei die Highlights des Mutterkonzerns Sony Pictures, eine Partnerschaft mit Beta

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    sowie weitere selektive Lizenzdeals mit namhaften Studios sorgen.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #4
  6. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.626
    Zustimmungen:
    15.212
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Neuer Pay-TV-Sender Sony Entertainment Television startet heute

    Der Countdown läuft: Bereits in wenigen Stunden nimmt mit Sony Entertainment Television ein neuer Pay-TV-Sender seinen Betrieb auf. Dabei nimmt der Kanal einmal mehr die Zielgruppe Frau ins Visier.

    Frauen scheinen bei den Programmveranstaltern nach wie vor hoch im Kurs zu stehen. Nach Sat.1 Gold (Free-TV) im Januar geht mit Sony Entertainment Television am heutigen Montag (22. April) nun schon der zweite Sender in diesem Jahr an den Start, der sich dem weiblichen Geschlecht als Zielgruppe verschrieben hat. Von dem neuen Pay-TV-Sender angesprochen werden sollen dabei in erster Linie die Damen über 30, die laut Carsten Fink, Territory Director for Sony Pictures Television Networks Deutschland, den größten Anteil an den deutschen TV-Zuschauern stellen und daher einen eigenen Fernsehsender brauchen. Aber auch Männer sollen sich - dem Claim des Kanals entsprechend - "Endlich zu Hause!" fühlen.

    Das Programm
    Überzeugen will der neue Pay-TV-Sender das von ihm anvisierte Publikum dabei mit einem Programm, dass sich aus US-Blockbustern, Serien, europäischen Produktionen und großen deutschen TV-Events zusammensetzen. Für die richtige Unterhaltung sollen dabei die Highlights des Mutterkonzerns Sony Pictures, eine Partnerschaft mit Beta Film sowie weitere selektive Lizenzdeals mit namhaften Studios sorgen.

    Aus dem Bereich der Serien kündigte Sony unter anderem "Kommisar Rex", "Malcom Mittendrin" oder auch die dänische Polizeiserie "Anna Pihl" an, die ab der dritten Staffel als deutsche TV-Premiere bei Sony Entertainment Television zu sehen sein wird. Bereits zwei Tage nach Senderstart wird die Comedy-Serie "My Boys" am Mittwoch ihr Debüt geben. Im Laufe des Jahres soll zudem mit "Save Me" bereits kurz nach dem US-Start eine weitere Comedy-Serie ins Programm des Pay-TV-Sender kommen.

    In festen Slots zur Primetime werden darüber hinaus Filme wie "Kick it like Beckham", "Flight Girls", "Ace Ventura - Ein tierischer Detektiv" oder auch "The Hours" laufen. Hinzu kommen große deutsche TV-Movies wie "Stauffenberg - Aufstand des Gewissens", "Nicht alle waren Mörder" oder auch "Nichts als Gespenster". Einen festen Sendeplatz am Wochenende steht zudem für deutsche und europäische Mehrteiler wie "Napoleon", "Les Miserables", "Krieg und Frieden" oder auch "Der Tunnel" bereit.

    Den Auftakt bestreitet Sony Entertainment Television heute Abend mit dem Medical-Drama "The Mob Doctor" und der Mystery-Serie "Lost Girl" in deutscher Erstausstrahlung, die als erste Programme auf dem neuen Pay-TV-Sender laufen werden. Im Anschluss folgt der Hollywood-Blockbuster

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    mit

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    in der Hauptrolle.

    Empfang nur über IPTV
    In Sachen Verbreitung zeigt sich Sony Entertainment Television zum Start noch exklusiv. Denn der neue Sender aus dem Hause Sony ist vorerst ausschließlich über Entertain, das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , zu sehen und wird in die Paketen Big TV und Lifestyle integriert. Interessant ist dabei, dass sich Sony mit dem IPTV-Angebot für eine Plattform entschieden hat, auf der mit Glitz bereits ein Sender mit ähnlicher Zielgruppe sendet, während sich über Satellit derzeit noch kein Pay-TV-Sender mit der Zielgruppe Frau positioniert hat.

    Man habe sich für Entertain als erste Plattform entschieden, um dort das gesamte Senderportfolio von Sony anbieten zu können, hieß es dazu von Sony. Zudem blicke man auf eine gute Zusammenarbeit mit der Telekom in der Vergangenheit zurück. Satellit und Kabel werden deswegen aber keineswegs ausgeschlossen. Langfristig soll der Entertainment-Sender - genauso wie die anderen Sony-Sender AXN und Animax - auf allen Plattformen vertreten sein.

    Geplant ist darüber hinaus auch ein HD-Ableger des Senders. Wann dieser allerdings in Deutschland an den Start geht, bleibt vorerst offen, denn Sony hat diesbezüglich noch keinen möglichen Termin bekannt gegeben. Bis dahin müssen interessierte Zuschauer also mit der ab heute zu empfangenden Version in Standard Qualität vorlieb nehmen.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #5
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen