1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Igel und Fritte als 2ten Server?

Dieses Thema im Forum "Oscam Talk Archiv" wurde erstellt von easy1173, 21. Mai 2013.

  1. easy1173
    Offline

    easy1173 Meister

    Registriert:
    2. März 2013
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    201
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Im Schönen
    Hallo alle Zusammen.
    Habe doch mal wieder eine Frage an euch alle.
    Und zwar möchte ich meinen Bruder meine Karte Sharen. Möchte es aber gerne so machen:
    Habe noch eine Gefreetzte Fritte zur verfügung. Und nun möchte ich gerne, das er meine Fritte als Zweiten Router bekommt, worüber dann auch die Receivers laufen sollen.
    Also quassie die Fritte als Server bei Ihm laufen lassen, damit ich bei mir nur einen Port b.z.w eine Dyn vergeben muß. Ich hoffe das ihr mich verstehen tut. Also ich möchte gerne, das die Fritte als Server Arbeitet, und ich dann in den Recis nicht meine IP eingeben muß sondern die von der Fritte.
    Wenn das gehen würde, wie was und wo muss ich die Daten in die Fritte ein geben? In das AVM Menue oder ins Freetzmenue zu Oscam, und Oscam laufen lassen?
    Und kann es sein, das ich auch eine andere Oscam Version haben muss? Habe momentan die Version v1.20-unstable_svn build r8599 (mipsel-linux-uclibc-ssl-libusb-static) drauf. Aber da ich ja keinen Smargo mehr dran habe, muß ich dann eine haben, die mit dem pcsc Reader vom Igel klar kommt?
    Wäre froh, wenn mir dort einer einen Tipp geben könnte ob es gehen würde.
    Danke schon mal im vorraus.
    Gruß easy1173
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2013
    #1

Diese Seite empfehlen