1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HTC One - Das Eine, das man(n) braucht

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von josef.13, 27. Februar 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.609
    Zustimmungen:
    15.199
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Das Ringen um die Quad Core-Krone auf dem Smartphone-Markt kann beginnen. Mit dem One X hat auch HTC am Sonntag auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona ein Premium-Telefon mit vier Prozessor-Kernen aus dem Hause NVIDIA angekündigt. Alle vier Kerne sind mit 1,5 Gigahertz getaktet, als Betriebssystem kommt Android 4.0 Ice Cream Sandwich zum Einsatz, flankiert durch die angepasste Oberfläche HTC Sense 4.

    NFC-Chip integriert
    Die weiteren Spezifikationen können sich ebenfalls sehen lassen. Demnach ist das HTC One X mit 1 Gigabyte Arbeitsspeicher, 32 Gigabyte Speicherplatz und einem 4,7 Zoll großen Touchscreen aus gehärtetem Gorilla Glas ausgestattet. An Schnittstellen stehen WLAN, Bluetooth (Version 3.0), microUSB und sogar

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    zur Nutzung bereit. Die Abmessungen betragen 134 x 70 x 9 Millimeter bei einem Gewicht von 130 Gramm. Etwas überraschend ist, dass auf einen microSD-Slot verzichtet wurde. Stattdessen stehen 25 Gigabyte kostenloser Online-Speicher bei dropbox zur Verfügung – allerdings nur zwei Jahre lang, danach wird der Dienst kostenpflichtig.
    Die integrierte Hauptkamera auf der Rückseite löst mit bis zu 8 Megapixeln auf und ist mit einem LED-Fotolicht ausgestattet. Besonderheit der Hauptkamera: wer Videos mit bis zu 1.080p Auflösung dreht, soll auf Wunsch parallel auch Fotos aufnehmen können. Ein so genannter Dual-Shutter-Modus macht es möglich.
    [​IMG]
    Mit der neuen HTC One-Familie will der taiwanesische Hersteller neue Kundenkreise erschließen. Bild: onlinekosten.de

    Generell will HTC bei seinen zukünftigen One-

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    verstärkt mit guten Kameras und weiterentwickelten Linsen punkten, die über die so genannte ImageSense-Software nicht nur sehr schnell auslösen und eine leistungsstärkere Serienbild-Funktion liefern, sondern auch bei künstlichem Licht und Gegenlicht eine deutlich bessere Bildqualität liefern. Ein spezielles blaues Glas soll Störeffekte herausfiltern. Für Videotelefonate steht eine in die Front integrierte 1,3 Megapixel-Kamera zur Verfügung.

    Smartphone mit Beats Audio

    Auch für die Ohren hat das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    One X mit seiner neuartigen Polycarbonat-Hülle etwas zu bieten. Auf Wunsch lässt sich die Beats Audio-Funktion aktivieren, die einen deutlich kräftigeren Sound ermöglicht. Schon ein Test unserer Redaktion beim

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    hat gezeigt, dass diese Funktion richtig Spaß machen kann.
    Mit einer Einführung ist im April zu rechnen, der Preis soll ohne Vertrag bei 599 Euro liegen.

    Neben dem One X hat HTC in Barcelona auch das Schwestermodell One S neu vorgestellt. Es ist mit einem Dual Core-Prozessor ausgestattet, dessen beiden Kerne mit 1,5 Gigahertz getaktet sind. Das Display kommt mit einer diagonalen Abmessung von 4,3 Zoll (960 x 540 Pixel Auflösung) daher, der Arbeitsspeicher fällt mit 1 Gigahertz ordentlich groß aus.

    HTC One S mit neuer Oberfläche
    Für Foto-Freunde wurde eine 8-Megapixel-Kamera integriert, die auch Full-HD-Videoaufnahmen (1.080p) erlaubt. Auf der Vorderseite steht auch bei diesem Modell eine 1,3 Megapixel starke Zweitkamera für Videotelefonate bereit. Der Speicherplatz ist auf 16 Gigabyte begrenzt und ebenfalls nicht erweiterbar. Die integrierte Antenne funkt in GSM- (Quadband) und UMTS-Netzen. Auf Beats Audio müssen Nutzer auch bei diesem Gerät nicht verzichten. Es ist mit einer Tiefe von nur 7,9 Millimetern nach Angaben des Herstellers das dünnste HTC-Smartphone, das je vorgestellt wurde.

    Bei der Oberflächenbearbeitung hat HTC weitere Innovationen in der Mobilfunkindustrie eingeführt. Die matte schwarze Keramik-Metall-Oberfläche ist das Ergebnis einer elektrolytischen Oxidation des Aluminiums, ein Verfahren, das für die Oberflächenbehandlung von Satelliten entwickelt wurde. Bei diesem Prozess wird die Oberfläche des Aluminium-Gehäuses in eine keramische, kristalline Struktur verwandelt, die vier Mal härter als anodisiertes Aluminium ist – damit sieht das HTC One S nach Angaben des Herstellers auch nach Jahren noch wie neu aus.
    Auch dieses Modell wird ab April zu haben sein und soll 499 Euro ohne Vertrag kosten. Auf die Waage bringt es knapp 120 Gramm.
    [​IMG]
    So sieht die neue HTC One-Familie im Detail aus: One S (rechts), One X und One V. Bild: HTC

    HTC One V für die Smartphone-Mittelklasse
    Wer nicht ganz so viel Geld ausgeben will, könnte Gefallen am One V finden. Es soll nur 299 Euro kosten und ebenfalls mit

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    4.0, Beats Audio und den neuartigen Kamerafunktionen daherkommen - allerdings ist nur eine 5-Megapixel-Cam integriert, die HD-Aufnahmen nur in 720p gestattet. Besonderheit dieses Modells: der markante Knick am Fußende des Telefons, der in dieser Form auch schon beim 2010 vorgestellten

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Verwendung fand.
    Das Display des One V ist 3,7 Zoll groß und löst mit 800 x 480 Pixeln auf. Der Single Core-Prozessor ist mit 1 Gigahertz getaktet und wird durch 512 Megabyte RAM unterstützt. Der interne Speicher fällt mit 4 Gigabyte überschaubar aus, ist aber per microSD erweiterbar. Auch dieses Handy ist mit einer Quadband-GSM-Antenne ausgestattet, die sich auch in

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    -Netzen nutzen lässt.

    HTC will bei LTE vorne mitmischen

    Überraschend ist, dass

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    kein weiteres Smartphone aus dem Hut gezaubert hat, das LTE unterstützt. Das neuste LTE-Smartphone mit dem Namen One XL soll erst im Laufe des ersten Halbjahres vorgestellt werden, wie es am Rande der heutigen Präsentation hieß. Und trotzdem bringt LTE in Kürze das erste

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    -Handy an den Start. Ab dem 1. März bietet der Hersteller zusammen mit Vodafone das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    an. Es wird ab dem 1. April auch deutschlandweit angeboten, nachdem es zunächst für einen Monat exklusiv in den

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    -Shops in Düsseldorf zu haben sein wird.

    Quelle: onlinekosten.de
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Idefix!
    Offline

    Idefix! Hacker

    Registriert:
    14. November 2009
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: HTC One - Das Eine, das man(n) braucht

    Ohne SD-Slot und dafür eine toller Cloud-Dienst der nach zwei Jahren auch noch kostenpflichtig wird? Hätte ich so einen Blödsinn gewollt, hätte ich mir ein Iphone gekauft. Es soll auch noch Leute geben die es nicht geil finden, wenn alle ihre Daten auf irgendwelchen Servern, mit zweifelhafter Sicherheit, im Internet rumschwirren. Beruflich bin ich oft in ländlichen Gebieten unterwegs. Soll ich da ewig warten bis mein mp3 in atemberaubender Geschindigkeit über GPRS heruntergeladen wurde?
    Mein Desire HD war dann wohl vorerst mein letztes HTC. Schade, weil sont war ich sehr zufrieden ...
     
    #2

Diese Seite empfehlen