1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Horse & Country TV trifft Vorbereitungen für Deutschland-Start

Dieses Thema im Forum "SAT-Neuigkeiten" wurde erstellt von josef.13, 22. Januar 2013.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.634
    Zustimmungen:
    15.226
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Der britische TV-Sender Horse & Country TV plant seinen baldigen Deutschland-Start. Für die Verbreitung über Satellit und im Kabel sollen dazu die Verhandlungen mit den Plattformbetreibern aufgenommen werden.

    Der britische Programmveranstalter H&C

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    plant den Start seines TV-Senders Horse & Country TV in Deutschland. Wie der Veranstalter dazu aktuell bekannt gab, sollen dazu schon bald erste Gespräche mit den Satelliten- und Kabelnetzbetreibern für die Programmverbreitung stattfinden. Als Partner für die Verhandlungen sowie für die Vermarktung des neuen Senders in Deutschland konnte H&C dabei nach eigenen Angaben den früheren QVC-Manager Carsten Sterzenbach gewinnen.

    Horse & Country TV richtet sich mit seinem Programm vor allem an Fans von Reitsport sowie generell Liebhaber des ländlichen Lebens. Der deutsche Ableger soll eine Kombination aus internationalen Sportveranstaltungen, Lifestyle-Magazinen und Dokumentationen bieten. Auch lokal produzierte Formate sollen das Sender-Portfolio aufwerten.

    Carsten Sterzenbach zeigt sich optimistisch, was den Start von Horse & Country TV in Deutschland angeht: "Mit nahezu 14 Millionen Menschen, die regelmäßig Interesse an Reitsport-Events zeigen und deutschen Sportlern, die regelmäßig Spitzenplatzierungen in den entsprechenden Wettbewerben erreichen, sind wir zuversichtlich, dass es auch hierzulande eine Nachfrage nach Horse & Country TV gibt." Auch Wayne Dunsford, Director of International Distribution bei H&C, sieht Deutschland als einen Schlüsselmarkt für sein Unternehmen in Europa an.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Vronik
    Offline

    Vronik Freak

    Registriert:
    23. Dezember 2012
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    118
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Horse & Country TV trifft Vorbereitungen für Deutschland-Start

    Da freut sich die Freundinn ;)
     
    #2
  4. box500
    Offline

    box500 Stamm User

    Registriert:
    3. November 2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    213
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Westfalen
    AW: Horse & Country TV trifft Vorbereitungen für Deutschland-Start

    Und auch der Vater.:good:
     
    #3
  5. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.634
    Zustimmungen:
    15.226
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Horse & Country TV plant Deutschlandstart im Pay-TV

    Bereits im Januar hatte der britische Programmveranstalter H&C TV mitgeteilt, an einem Deutschlandstart von Horse & Country TV für das laufende Jahr zu arbeiten. Im Gespräch mit DIGITAL FERNSEHEN erläuterte Carsten Sterzenbach, der hierzulande für Vermarktung und Distribution des Senders verantwortlich ist, die Pläne für die Verbreitung des Spartenkanals.

    Der hierzulande noch weitgehend unbekannte Spartensender Horse & Country TV ist in Großbritannien längst etabliert. Der Kanal richtet sich mit seinem Programm vor allem an Fans von Reitsport sowie generell Liebhaber des ländlichen Lebens. Während Horse & Country TV in Großbritannien frei über Eutelsat Hotbird ausgestrahlt wird, ist der deutsche Ableger als reines Pay-TV-Angebot geplant, wie Carsten Sterzenbach, der Verantwortliche für Vermarktung und Distribution, gegenüber

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    verriet.

    Derzeit befinde man sich in Gesprächen mit allen größeren Plattformbetreibern um die Möglichkeiten einer Einspeisung von Horse & Country

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    auszuloten. "Wir präsentieren und hören uns auch genau die Bedürfnisse unserer im deutschen Pay-TV erfahrenen Plattformbetreiber an", so Sterzenbach, der den hiesigen TV-Markt als ehemaliger Manager von

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ebenfalls bestens kennt. Bislang sei es jedoch zu früh, darüber zu sprechen, bei welchem

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    in Deutschland Horse & Country TV zuerst an den Start gehen wird.

    Das Potential für ein Pay-TV-Angebot, wie es Horse & Country TV liefern soll, sieht Sterzenbach in Deutschland auf jeden Fall gegeben. "Für die Europäische Verbreitung mit vielen herausragenden Produktionen und regionalen Inhalten wollen wir uns über Abonnements refinanzieren, und denken, dass es für Horse & Country TV eine große, wachsende und kaufkräftige Fan-Gemeinde im deutschsprachigen Raum geben wird", so der TV-Vermarkter. Die HD-Verbreitung des Senders sei dabei ausdrücklich ein Thema über das man nachdenke.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #4
    Borko23 gefällt das.
  6. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.634
    Zustimmungen:
    15.226
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Horse & Country TV: "Deutschland ist der spannendste TV-Markt"

    Der Reitsport- und Lifestyle-Sender Horse & Country TV möchte 2013 auch in Deutschland an den Start gehen. Im Interview Sprach Carsten Sterzenbach, der Verantwortliche für die Distribution, über die angestrebten Verbreitungswege und darüber, warum der deutsche TV-Markt so attraktiv ist.

    Herr Sterzenbach, mit dem Start von Horse & Country TV sollen sich bald auch Reitsportfans und Freunde des ländlichen Lebens hierzulande über ein eigenes Fernsehprogramm freuen können. Warum entschied man sich für die Planung eines Ablegers des britischen TV-Senders in Deutschland?

    Carsten Sterzenbach: Horse & Country

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    bringt in England mit wachsendem Erfolg ein wunderbar bildreiches Programm für Pferdeliebhaber und Freunde des Landlebens ins

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Deutschland ist der größte und spannendste TV-Markt in Europa. Und nun bringen wir beides hier zusammen. Denn wir sehen auch einen Markt, in dem allein 5 Mrd. Euro pro Jahr rund um Pferde, Reiter, Material und Veranstaltungen herum in Deutschland ausgegeben wird.

    Aus unserer Sicht werden die Horse & Country TV-Themen Reitsport und Landleben im Deutschen TV noch nicht ausreichend gewürdigt, obwohl wir hier 1 Mio. aktive Reiter und mehr als 9 Millionen Reitsportinteressierte leben. Ein ebenso spannender Trend ist die Liebe zum Leben auf dem Land. Entsprechende Magazine mit Tips zu Wohnen,

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , Tieren, und Rustikalem sind seit einiger Zeit hier stark nachgefragt und können eine Millionenauflage pro Ausgabe erreichen!

    Inwieweit wird sich die deutsche Variante programmlich von der britischen unterscheiden?

    Sterzenbach: Es wird Anfangs einen mehrheitlichen Anteil von internationalen und Englischen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    geben, die wir Schritt für Schritt und bei wachsender Verbreitung mit Inhalten aus Deutschland ergänzen und ersetzen werden. Hier sind wir bereits in guten Gesprächen mit Kooperationspartnern, die über interessante Rechte und Inhalte in diesen Bereichen verfügen, und denen wir auf Horse & Country TV zu größerer Bekanntheit verhelfen wollen. Selbstverständlich werden wir auch über die Reitsportszene, Clubs, Events, Turniere und Regionales berichten, sowie über Farming, vorbildliche Tierpflege und -Haltung – Sie sehen, wir haben uns Einiges vorgenommen.

    Wie bereits offiziell bekannt gegeben wurde, sollen bald erste Gespräche mit Satelliten- und Kabelnetzbetreibern für die Programmverbreitung von H&C TV in Deutschland stattfinden. Sind hier schon erste Ergebnisse erzielt worden?

    Sterzenbach: Wir sind bereits mit allen größeren TV-Plattformen über die Einspeisung von Horse & Country TV in die Gespräche zur Einspeisung als PayTV-Angebot gestartet. Wir präsentieren und hören uns auch genau die Bedürfnisse unserer im deutschen Pay-TV erfahrenen Plattformbetreiber an. Auch Seitens der Betreiber müssen ja viele Punkte vor einer Aufschaltung berücksichtigt werden – hier können wir uns unterschiedliche Modelle vorstellen.
    Jedoch darüber zu sprechen, wer zuerst mit uns startet und wie die Entwicklung für Horse & Country TV hier in Deutschland vorangeht, wäre verfrüht.
    Werden neben Satelliten- und Kabelfernsehen noch weitere Verbreitungswege - wie beispielsweise IPTV, Web TV oder DVB-T - angestrebt?

    Sterzenbach: Selbstverständlich schauen wir uns alle wirtschaftlich sinnvollen Verbreitungswege für Horse & Country an, wollen jedoch mit den reichweitenstärksten Plattformen beginnen. Da wir immer auch über die Rechte an unseren Inhalten verfügen, sind wir zusätzlich in der Lage, z.B. das Thema

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    anzubieten.

    H&C TV ist in Großbritannien über Satellit frei empfangbar. Wird dies in Deutschland auch so sein oder plant man einen Pay-TV-Einstieg?

    Sterzenbach: In Großbritannien verfolgt Horse & Country TV ein anderes

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Dort sind wir auf Sky im Basispaket und auf Eutelsat Eurobird frei zu empfangen. Für die Europäische Verbreitung mit vielen herausragenden Produktionen und regionalen Inhalten wollen wir uns über Abonnements refinanzieren, und denken, daß es für Horse & Country TV eine große, wachsende und kaufkräftige Fan-Gemeinde im deutschsprachigen Raum geben wird.

    Welchen Stellenwert soll H&C TV mittel- bis langfristig in der deutschen TV-Landschaft einnehmen?

    Sterzenbach: Horse & Country TV möchte als Lifestyle- und Pferdesport-Sender mit überaus sehenswerten Reportagen und Themen-Beiträgen wahrgenommen werden, und insbesondere dem Pferdesport eine dauerhafte visuelle Plattform und eine wachsende Entwicklung bietet.

    Die Zukunft des digitalen Fernsehens liegt ohne Frage im Bereich HD und geht langsam aber sicher weg von der normalen Standardqualität. Kommt für Sie eine zukünftige Ausstrahlung von Horse & Country TV in hochauflösender Qualität auch in Frage?

    Sterzenbach: Ja, auf jeden Fall!

    Vielen Dank für das Gespräch.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #5
    Borko23 gefällt das.
  7. pabst10
    Offline

    pabst10 Freak

    Registriert:
    9. November 2008
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Horse & Country TV trifft Vorbereitungen für Deutschland-Start

    Ich kann den auf Hotbird nicht finden.Gibt es den noch und sendet er schon auf Astra?

    Gruß Pabst
     
    #6
  8. Supersmurf
    Offline

    Supersmurf Newbie

    Registriert:
    28. September 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Horse & Country TV trifft Vorbereitungen für Deutschland-Start

    Es war auch von Eurobird die Rede, nicht Hotbird.
     
    #7

Diese Seite empfehlen