1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HD8000CS: Hilfe bei interner Festplatte

Dieses Thema im Forum "Vantage HD 1100 - HD 6000 - HD 7100 - HD 8000" wurde erstellt von pajero, 2. August 2010.

  1. pajero
    Offline

    pajero Newbie

    Registriert:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo zusammen,
    habe einen hd 8000cs und möchte gerne eine seagate momentus 2,5" 5400/u 500gb einbauen. laut komp. liste von vantage gehen 2,5" nur bis 320gb. hat jemand erfahrungen mit der seagate momentus 500gb? funktioniert diese oder muss ich die 320gb nehmen?

    gruss
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.282
    Zustimmungen:
    9.395
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: HD8000CS: Hilfe bei interner Festplatte

    also wenn der recivier nur bis 320 Gb festplatten erkent dann ist es egal ob du ne 320 Gb nimst oder ne 500Gb ,
    der rest von der 500 Gb (180 Gb ) wird einfach nicht angezeigt , und auch nicht benutzt

    ist aber nur meine meinung , da soll sich jemand melden der so ein recivier hat und es schon getestet hat.
     
    #2
  4. eismann7181
    Offline

    eismann7181 VIP

    Registriert:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    970
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: HD8000CS: Hilfe bei interner Festplatte

    Hallo pajero

    hab dir mal was von d. Vantage Seite reinkopiert:ja

    Aufnahmen und Speichermedien:
    Die Aufnahme erfolgt in digitaler Form entweder auf eine eingebaute Festplatte (Empfehlung: Seagate Festplatte Pipeline HD 3,5"

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ) oder eine externe Festplatte welche über die eine der beiden USB Anschlüsse angeschlossen werden kann. Die Aufnahme in digitaler Form ist verlustfrei und kann beliebig oft abgespielt werden. Auch eine Ausgabe der Aufnahme von einer internen Festplatte auf eine externe Festplatte oder umgekehrt ist möglich.

    MFG. eismann7181
     
    #3
  5. BJ4
    Offline

    BJ4 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    21. August 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: HD8000CS: Hilfe bei interner Festplatte

    Hallo. Betreffend Festplatten habe ich schon einige ausprobiert, WD 500GB Green, Samsung EcoGreen und WD Scorpio Blue 320GB sowie einer Seagate DB35. Soviel ich mich erinnern kann, wurden auch die 500GB Platten erkannt.
    Wichtiger aber scheint mir die Stabilität, denn auch auf 320GB bekommt man massig viele Aufnahmen drauf.
    Und da kann ich nur zwei Platten empfehlen: die Seagate DB35 und meine aktuell eingebaute Patriot Warp V2 64GB SSD. Die anderen Platten liefen nicht stabil und brachten ab und zu den Reciever zum hängen. Viele der Probleme mit dem Vantage 8000 kommen von einer falschen Festplatte.
    Mit einer SSD fahre ich am Besten. Die hat zwar nur 64GB (was völlig reicht), reagiert aber am schnellsten und brachte meine Receiver noch nie zum hängen. Nach dem Umbau empfehle ich auch ein Firmware update mit anschliessendem Werkreset. Mir gefällt die 2.49 vom Bild am Besten und ich würde sagen, entweder diese Version oder die Neuste. Nach dem Einstellen dann runterfahren und den Receiver komplett ausschalten (Stromschalter). Dann sollte alles stabil laufen. Formatieren kann man die Platte intern, denn nach meiner Erfahrung bringen externe Formater nichts, da die Platte der entscheidende Faktor ist.
    Sollten die 64GB mal nicht reichen, kann einfach mittels USB Kabel die Recieverplatte am PC als externes Laufwerk gelesen werden und die gewünschten Filme kopiert werden. Dann mit dem DVR Studio schneiden und brennen, geht keine halbe Stunde inkl. Schneiden und konvertieren.
    Gruss.
     
    #4

Diese Seite empfehlen