1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hat der Argus ein Wärmeproblem

Dieses Thema im Forum "Edision Argus Classic" wurde erstellt von winmas, 7. Juli 2009.

  1. winmas
    Offline

    winmas Newbie

    Registriert:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo ,

    habe die Tage rein zufällig festgestellt, dass die Gehäuseoberseite des Argus nach dreistündigen Betrieb,
    ganz schön warm wird. Mich wundert, dass es am Gehäuse keine Entlüftungsschlitze gibt.
    Ich weiß nicht ob das auf Dauer die elektr. Bauteile so verkraften können, mit der Wärme.
    Besitze außer dem Argus noch den 1600 Edi und den Hypnos. Beide werden nur leicht warm.
    Überlege schon ob ich nicht einige Entlüftungsschlitze nachrüsten soll.

    Mich würde mal interessieren, wie es bei euren Geräten so mit der Wärmeentwicklung aussieht ?

    Gruss Winmas
     
    #1
    Sensenmann gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Blizzard106
    Offline

    Blizzard106 VIP

    Registriert:
    11. September 2008
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    1.111
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fern- und Hellseher
    Ort:
    Mount Everest
    AW: hat der Argus ein Wärmeproblem

    Nabend winmas,
    jup das kann ich bestätigen die kiste wird sehr heiß und hab auch schon
    was dagegen unternommen.
    Habe 2 Ventilatoren reingebaut(einen auf der cpu und einen im gehäuseboden).
    Jetzt hat mein Argus nur noch ca 30-34°C am Gehäuse nicht mehr um die 45°C
    Die CPU bleibt auch um die 40°C und nicht mehr knapp 60°C
    hier noch ein Bild
    [​IMG]

    Jetzt hängt sich auch mein Alpha-Crypt-Lite Modul nicht mehr auf.

    Und noch eins die aussetzer bei KD sind wech, wenn dann sind nur ganz kurz n paar pixel zu sehen und nichmal der ton setzt aus. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2009
    #2
  4. Pratez
    Offline

    Pratez Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: hat der Argus ein Wärmeproblem

    bei mir bleibt er auch voll oft hängen
     
    #3
  5. morpheus_82
    Offline

    morpheus_82 Newbie

    Registriert:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Germany
    AW: hat der Argus ein Wärmeproblem

    Das mit der Hitze kann ich auch nur betätigen! Die Kiste wird verdammt heiß!
    Die Lösung mit den Ventilatoren ist nicht schlecht. Ich nehme an es handelt sich hier um ganz normale PC-cpu-lüfter oder? Mich würde interessieren wie du die Lüfter angeschlossen hast, von wo bekommen die Saft?
     
    #4
  6. Blizzard106
    Offline

    Blizzard106 VIP

    Registriert:
    11. September 2008
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    1.111
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fern- und Hellseher
    Ort:
    Mount Everest
    AW: hat der Argus ein Wärmeproblem

    Hallöchen morpheus,
    richtig erkannt hier handelt es sich um normale pc lüfter:ja
    Der kleine auf der cpu ist 40X40X10 (12V)
    der am gehäuse hat die maße 50X50X10 (12V)

    Diese habe ich direkt am Netzteil vom edi angeschlossen dafür bietet es ja genug anschlüsse.
    du kannst die wie auf bild 1 so anschließen wie ich oder direkt am
    netzteil das ist leichter weil gleich die spannungen darunter stehen siehe bild2

    Bild1:[​IMG]

    Bild2:[​IMG]
    Zur auswahl stehen die spannungen 22V, 33V, 12V, 2X5V, 2X3,3V und 3X GND(-)
    Damit der Gehäuse lüfter nicht so laut ist habe ich noch 3X 15 Ohm 10 Watt
    Widerstände(in reihe geschaltet) zwischen den fan reingehangen.
    (Siehe bild im post2)
    Der kleine auf der cpu läuft direkt mit 12V.

    Befestigung der lüfter:
    Der auf der cpu ist mit Drahtkabelbinder diagonal auf beiden seiten befestigt siehe bild:
    [​IMG]
    Der am gehäuseboden wurde mit 2 schrauben und 2 muttern befestigt siehe hier:
    [​IMG]

    Das gehäuse bedarf keiner änderung und es muss auch nicht gelötet
    werden am Netzteil bzw der Hauptplatine!

    Der umbau hat mich ca 30min. und 15€ für die lüfter gekostet
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2009
    #5
  7. morpheus_82
    Offline

    morpheus_82 Newbie

    Registriert:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Germany
    AW: hat der Argus ein Wärmeproblem

    Hallo Blizzard,

    vielen Dank für deine ausführliche Beschreibung! Werde schauen ob ich genau so ein System bei mir hinbekomme...

    Echt Cool:good::good::good:
     
    #6
  8. Blizzard106
    Offline

    Blizzard106 VIP

    Registriert:
    11. September 2008
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    1.111
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fern- und Hellseher
    Ort:
    Mount Everest
    AW: hat der Argus ein Wärmeproblem

    Achja noch fast vergessen,
    die Widerstände brauch man nicht unbedingt.
    Wer etwas mehr geld ausgeben möchte kann sich
    2 "Silent" Lüfter(19dBA) holen, diese können dann auch
    direkt mit 12Volt betrieben werden :)
     
    #7
    Didl54 gefällt das.
  9. Didl54
    Offline

    Didl54 Newbie

    Registriert:
    3. Februar 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: hat der Argus ein Wärmeproblem

    Danke Blizzard,

    wirklich eine gute Lösung. :DDD

    Habe seit Dez. 2008 einen Argus, und als erstes fiel mir die Wärmeentwicklung auf. Zunehmend hatte ich Probleme mit dem Empfang (Rückeln u.s.) bis dann über die HDMI-Schnittstelle der Ton ausgefallen ist. Da nahm ich schon an, dass dies auf den Wärmestau zurück zuführen ist. Tatsächlich nach einem Wochenende ohne Reci (Total vom Netz genommen) ging der Ton wieder. Jetzt habe ich den Argus zurück geschickt und warte mal was die Experten machen (Eine Fehlerbeschreibung hab ich beigefügt). Ich melde mich dann, wenn er wieder da ist.

    Durch deine Lösung mit den Lüftern, wo eigentlich der Hersteller drauf kommen müsste, verliere ich ja meinen Garantieanspruch. Ist das ein Problem für dich?

    Grüße Didl
    ________________________________
    HITACHI L37VP01E HDTV + Edi Argus
     
    #8
  10. Blizzard106
    Offline

    Blizzard106 VIP

    Registriert:
    11. September 2008
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    1.111
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fern- und Hellseher
    Ort:
    Mount Everest
    AW: hat der Argus ein Wärmeproblem

    Hi Didl,
    Nein ist für mich kein problem weil
    eh nach den patchen die hersteller garantie erlischt
    und ich das mit meinen sat-händler besprochen habe,
    der regelt das für mich wenn der doch die hufe macht (40€ mehr für "Spezial"Garantie gezahlt)
     
    #9
  11. morpheus_82
    Offline

    morpheus_82 Newbie

    Registriert:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Germany
    AW: hat der Argus ein Wärmeproblem

    Hallo Blizz,

    ich bin gerade dabei die Lüfter einzubauen und habe festgestellt das die Lüfter auch in Standby noch aktiv sind!

    Wie kann ich die Lüfter so anschließen das die erst anschalten wenn ich den Reci auch benutze?
     
    #10
  12. Ranger79
    Offline

    Ranger79 VIP

    Registriert:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    4.676
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    AL. TV/VIDEO/HIFI
    Ort:
    Keller
    AW: hat der Argus ein Wärmeproblem

    nach werks-reset wer das mit dem patchen auch kein ding.
    (es sei denn er ist vorher im ar...):DDD
    und nach deiner beschreibung des lüfter einbaus, sollte auch da ein rückbau kein prob betreffs der garantie sein.
     
    #11
    Didl54, Pilot und Blizzard106 gefällt das.
  13. Blizzard106
    Offline

    Blizzard106 VIP

    Registriert:
    11. September 2008
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    1.111
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fern- und Hellseher
    Ort:
    Mount Everest
    AW: hat der Argus ein Wärmeproblem

    Gute frage morpheus :)
    Das wüsste ich auch gerne, das blöde ist nähmlich,
    wenn du den resi auf standby schaltest laufen trotzdem alle spannungen
    vom netzteil weiter.
    und auf der hauptplatine hab ich bis jetzt noch keinen entsprechenden anschluss gefunden.

    Man könnte höchstens nen schalter dazwischen hängen damit man
    die manuell abschalten kann.:)
     
    #12
  14. morpheus_82
    Offline

    morpheus_82 Newbie

    Registriert:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Germany
    AW: hat der Argus ein Wärmeproblem

    Schalter?... Ne, lieber nicht.

    Ich habe es an dem 5V Anschluss angezapft!
     
    #13
  15. FordPuma68
    Offline

    FordPuma68 Ist oft hier

    Registriert:
    11. April 2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: hat der Argus ein Wärmeproblem

    Das erklärt auch das meiner selbst im Standby noch gut warm wurde. Hatte mich schon gewundert warum das so ist und konnte mir keinen Reim darauf machen. Aber wie ich schon geschildert hatte sind die Probs die ich hatte jetzt dank Kühlung wesentlich besser geworden.
     
    #14
    Blizzard106 gefällt das.
  16. Blizzard106
    Offline

    Blizzard106 VIP

    Registriert:
    11. September 2008
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    1.111
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fern- und Hellseher
    Ort:
    Mount Everest
    AW: hat der Argus ein Wärmeproblem

    Hallöchen zusammen,
    ich wollte mal nen kleinen zwischenbericht abgeben nach 2Wochen test mit den Lüftern.

    Als erstes hab ich meinen Argus endlich dazu bekommen sich nicht fast
    täglich aufzuhängen mit den allbekannten prob.(Kein Videosignal! o. Verschlüsselt!)
    bis der sich nun aufhängt vergeht ne gute woche im dauerlauf. (Damit kann ich leben)

    Das Menü was auch ab und an mal nicht mehr alles anzeigte ist jetzt
    auch in ordnung und spinnt nichmehr.

    Die Soft scheint aber nach den 5. tag im dauerlauf ne macke zu bekommen und zwar
    beim Umschalten bleibt ab und an die Grafische einblendung vom sender stehen, wobei Bild und Ton vom prog weiter laufen,
    das ist aber nicht weiter schlimm denn nach ca 30 sek. wartezeit hängt die auch nicht mehr.

    Die Umschaltzeiten haben sich auch verbessert.

    Alles in allem läuft der Argus jetzt endlich fast so wie ich es mir vorgestellt hab.
    Das leise Lüfterrauschen, was ich schon garnich mehr höre, nehme ich gerne in kauf damit der läuft.

    Soweit der zwischenbericht von mir.

    Würde mich freuen wenn noch andere einen kleinen bericht,
    falls der Lüftereinbau vorgenommen wurde, schreiben.
     
    #15
    Pilot und Ranger79 gefällt das.

Diese Seite empfehlen